Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Raw

EPC3212: Wo - wenn überhaupt - Anmeldedaten Telefonie eintragen?

Werte UM-Community,

guten Abend erstmal. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Folgender Fall: Ich habe ein nagelneues, legal gekauftes Cisco EPC3212, was bereits von UM provisioniert wurde. Internet läuft ganz hervorragend, allerdings habe ich kein Telefon. Die LEDs TEL1 und TEL2 leuchten nicht, stattdessen hat mir UM Anmeldedaten für die Telefonie zugeschickt. Das ist auch ganz reizend von denen, diese lassen sich aber im Cisco nicht eintragen - oder ich bin zu blöd, in das entsprechende Menü auf dem Modem zu kommen.

Über 192.168.100.1 kann ich mir DOCSIS WAN, DOCSIS Signal, DOCSIS Status und Channels Selection aufrufen, aber sonst: nada.

Oder müsste UM diese Daten über das config file in das Modem laden?

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Bemühungen.
Rufus


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2019-10-27T17:52:44Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 18:52 Uhr
es ist dein Modem, 

da wird UM nichts bei dir eintragen

2019-10-27T17:55:06Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 18:55 Uhr
NoNick, vielen Dank für die Antwort, aber a) ist es ein Modem und kein Router (in meinen Router würde ich UM auch nichts eintragen lassen - wie auch, da kommen die nicht rein) und b) natürlich wird das config file von UM auf das Modem gespielt, sonst würde der Spaß nicht funktionieren.
2019-10-27T18:07:07Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 19:07 Uhr
Üblicherweise werden in solchen Umgebungen IP-Telefone oder Voice-Gateways verwendet. Das hängt vom Geldbeutel und vom Bedarf ab.
Du kannst auch z.B. eine Fritzbox verwenden
2019-10-27T18:33:12Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 19:33 Uhr
Plumper hat recht, in diesem Fall telefonierst Du per VOIP was das CISCO nicht kann.
Wenn Du ein eigenes Modem betreibst gibts die SIP Daten von UM per Post, dauert ein paar Tage. Alternativ kann der Chat Dir die ein wenig früher nennen.

Die kannst Du dann in Deinem Router eingeben, falls der das kann.
2019-10-27T18:35:22Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 19:35 Uhr
Anna Log:
Plumper hat recht, in diesem Fall telefonierst Du per VOIP was das CISCO nicht kann.
Wenn Du ein eigenes Modem betreibst gibts die SIP Daten von UM per Post, dauert ein paar Tage. Alternativ kann der Chat Dir die ein wenig früher nennen.

Die kannst Du dann in Deinem Router eingeben, falls der das kann.

er hat die Daten ja per Post bekommen,

weiß nur nicht wohin damit

2019-10-27T18:36:47Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 19:36 Uhr
überlesen^^
2019-10-27T18:55:58Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 19:55 Uhr
Um eines noch klarzustellen:
Ich meinte z.B.
Cisco3212 <> ordentlicher Router <> Fritzbox-Client als Telefonanlage (sonst nix)

2019-10-27T19:14:13Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 20:14 Uhr
Verstehe ich alles, was mich nur wundert ist: Das EPC3212 ist - wie das alte EPC3208 - ein VoIP-Kabelmodem. Mit dem alten 3208 funktionierte das Telefonieren, warum also sollte es mit dem 3212 nicht gehen?
2019-10-27T19:57:55Z
  • Sonntag, 27.10.2019 um 20:57 Uhr
1 - Du hast keine Passwörter dafür
2 - Die Geräte liefen mit VOC und wurden direkt vom Provider eingespielt.

Also: Es geht mit keinem (Cisco)-Modem.
2019-10-28T01:10:50Z
  • Montag, 28.10.2019 um 02:10 Uhr
Rufus:
Verstehe ich alles, was mich nur wundert ist: Das EPC3212 ist - wie das alte EPC3208 - ein VoIP-Kabelmodem. Mit dem alten 3208 funktionierte das Telefonieren, warum also sollte es mit dem 3212 nicht gehen?

Weil das vertragsrechtlich nicht geht. Bei einem privaten Endgerät wird für den Kunden ausschließlich ein VoiP-Anschluss eingerichtet. Dafür bekommt man Zugangsdaten. Das EPC3208 ist ein Kabelmodem, welches keinVoIP kann. Hier würde nur VOC funktionieren und das gibt es in Verbindung mit einem privaten Endgerät nun mal nicht. Darüber hinaus entspricht das EPC3212 nicht der Schnittstellenbeschreibung für private Endgeräte. Man hätte also nicht mal ein Anrecht darauf, dass es für den Internetzugang provisioniert wird. Da dieses Gerät nur 8 DS-Kanäle hat, besteht durchaus die Möglichkeit, dass es vom Netz genommen wird. Darüber wird man aber rechtzeitig informiert.

MfG