Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
master_fussel

Elmeg IP680 IP-Telefon an Unitymedia FritzBox 6490 cable

Hallo,

wie bekomme ich mein elmeg IP680 IP-#Telefon an der Unitymedia FritzBox 6490 cable zum laufen ?
Die Installation gemäß FritzBox Handbuch funktioniert nicht, da der Assistent zum einrichten neuer Telefongeräte immer erst eine Rufnummer anlegen will, dies aber im Menü Rufnummern bei der Unitymedia gebrandeten FritzBox nicht möglich ist. Hier sind die Rufnummern fest eingetragen, aber nicht für VOIP-Telefone verwendbar.

Gruß Sergei
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 Kommentare
2017-10-16T21:34:45Z
  • Montag, 16.10.2017 um 23:34 Uhr
Hallo Sergei (master_fussel),

in der Fritz!Box legst du ein IP-Telefon an. Dabei vergibt du ein Kennwort. Dann zeigt dir die Fritz!Box den Benutzername (ab 620) und den Registrar (fritz.box) an.

Das sind dann die Daten, die du in deinem IP-Telefon als Rufnummer eintragen musst. Das war es schon.

Die Zugangsdaten der Rufnummer werden nur in der Fritz!Box von Unitymedia eingetragen.

Der "Trick" ist also eiin neues IP-Telefon anzulegen und dass sind dann die Zugangsdaten für die Rufnummer, die in das Telefon eingetragen wird.

Andreas
2017-10-16T22:14:01Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 00:14 Uhr
Hallo, leider verlangt die Fritzbox (FritzOs 6.50) zu Anlegen eines IP-Telefons eine Rufnummer. Die vom Provider vorkonfigurierten Rufnummern werden aber ignoriert.
(siehe Screenshots im Anhang)
  • IP-tel_1.jpg
    IP-tel_1.jpg
  • IP-tel_2.jpg
    IP-tel_2.jpg
  • IP-tel_3.jpg
    IP-tel_3.jpg
2017-10-16T22:53:13Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 00:53 Uhr
Hallo Sergei (master_fussel),

die Rufnummer werden ignoriert, weil diese nicht verbunden sind. Da liegt das Problem.

Du kannst folgendes probieren:
1. Sichere die aktuellen Einstellungen.
2. Lösche die Rufnummern aus der Fritz!Box
3. Setze die Fritz!Box auf Werkseinstellungen zurück. Dabei werden dann die Rufnummer automatisch wieder in der Fritz!Box eingerichtet. Danach sollten die drei Rufnummern aktiv (grün) sein.
Sollte das dann immer noch nicht der Fall sein, dann liegt der Fehler bei Unitymedia.

Hast du an dern Rufnummern etwas geändert?

Andreas
2017-10-17T09:01:15Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:01 Uhr
Hallo,

Das einzige was man im Rufnummern Menü machen kann ist den Rufnummern eine Beschreibung hinzufügen. Es gibt hier kein Löschen oder hinzufügen. Die Fritzbox habe ich bereits vorher auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Telefonieren über ISDN an der Fritzbox funktioniert ausgehend und eingehend. Also scheinen die Rufnummern doch irgendwie aktiv zu sein.

Wo kann ich denn diesbezüglich ein Ticket bei Unitymedia aufmachen ?

Gruß Sergei
2017-10-17T09:11:13Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:11 Uhr
Wenn du ein ISDN-Gerät an die Fritzbox angeschlossen hast, werden die Rufnummern dort verwaltet und nicht mehr in der Fritzbox. Von daher scheint alles richtig zu sein.
2017-10-17T09:17:10Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:17 Uhr
In BaWü kannst du nur einen Werksreset machen und danach leider den Support kontaktieren.
Vor dem Werksreset machst du bitte eine Datensicherung mit Passwort. Dann kannst du danach deine Einstellungen Bereichsweise wiederherstellen.
Wir können technisch ja nicht einmal eigene SIP-Provider verwenden.
2017-10-17T09:41:08Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 11:41 Uhr
Torsten:
Wenn du ein ISDN-Gerät an die Fritzbox angeschlossen hast, werden die Rufnummern dort verwaltet und nicht mehr in der Fritzbox. Von daher scheint alles richtig zu sein.


Warum das denn ? Das ISDN Telefon ist doch ein ganz normales Endgerät wie jedes andere Telefon auch.

Gruß Sergei
2017-10-17T10:40:18Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 12:40 Uhr
Ja, aber damit verwaltet nicht mehr die Fritzbox die Rufnummern, sondern das am S0-Bus angschlossene Endgerät.
2017-10-17T10:49:46Z
  • Dienstag, 17.10.2017 um 12:49 Uhr
Torsten:
Ja, aber damit verwaltet nicht mehr die Fritzbox die Rufnummern, sondern das am S0-Bus angschlossene Endgerät.

Aber warum sollte das so sein ?
Die Fritzbox ist ja eine TK-Anlage wie jede andere auch.
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/1634_Anzahl-Telefonie-und-DECT-Geraete-die-mit-FRITZ-Box-verwendet-werden-koennen/
2017-10-17T11:03:54Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 17.10.2017 um 13:03 Uhr
Anhand der Screens sieht man auch eindeutig, dass einfach keine Rufnummern registriert sind.
Also kann so auch keine Telefonie, wie auch immer, stattfinden.