Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
derMichi81

Einseitige Telefonverbindung seit Wochen - wer kennt das Problem?

Hallo liebe Community, ich habe immer wieder das Problem, dass angerufene Personen (egal ob es sich um ein- oder ausgehende Telefonate handelt) mich nicht hören und ich teilweise zig mal den Anruf wiederholen muss, bis ich irgendwann dann mal gehört werde! Ich habe bereits zig mal eine Störung bei UM gemeldet. Leider bekomme ich dort, bis auf die Standard-Floskel "Starten Sie Ihre FritzBox neu" keine Unterstützung, die das Problem nachhaltig lösen könnte! Ich bin normalerweise ein echt geduldiger Kunde, aber langsam erwarte ich für die 40 Euro, die ich monatlich an UM überweise, auch eine 1a fehlerfreie Leitung! Kennt jemand das Problem? Und was noch viel interessanter ist: Wie lässt es sich lösen? Für eure Tipps oder guten Ratschläge oder vielleicht auch mal eine Reaktion von UM bin ich euch sehr dankbar! Liebe Grüße! der Michi

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2017-02-13T21:06:46Z
  • Montag, 13.02.2017 um 22:06 Uhr
Vielleicht nennst Du uns auch die Hardware welche Du verwendst... 
2017-02-13T21:23:01Z
  • Montag, 13.02.2017 um 22:23 Uhr
Gleiche Problem hatte (im Moment gottseidank nicht) ich auch. Es zog sich über Wochen hin, mal trat das Phänomen auf, dann wieder nicht. Habe die FB6490 im Einsatz. Ein Technikerbesuch hatte auch keine Abhilfe gebracht. Auf Anraten der Technik habe ich dann die Gespräche mit Datum und Uhrzeit notiert und an Unitymedia geschickt. Kurze Zeit später konnte ich derart Störung nicht mehr registrieren. Die Ursache habe ich nicht erfahren, hoffe aber das die Ursache gefunden wurde.
2017-02-13T21:31:42Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 13.02.2017 um 22:31 Uhr
Ist es ein gemietete Box von UM oder eine eigene Fritzbox?
2017-02-13T21:46:30Z
  • Montag, 13.02.2017 um 22:46 Uhr
bei mir handelt es sich um eine gemietete Box von UM.
2017-02-14T10:29:17Z
  • Dienstag, 14.02.2017 um 11:29 Uhr

Zu besseren Eingrenzung, würde ich an deiner Stelle mal dem Tipp von Eliha befolgen.

Ein weiterer Tipp: deaktiviere mal in deiner FB die HD-Telefonie. Diese kann manchmal zu Schwierigkeiten führen.


Auf Anraten der Technik habe ich dann die Gespräche mit Datum und Uhrzeit notiert und an Unitymedia geschickt.

2017-02-14T10:33:53Z
  • Dienstag, 14.02.2017 um 11:33 Uhr
Seit Nov. das selbe 5 mal besuch von Techniker Jedes mal was Anderes (Wiederstände Verstärker Falsch )2 x geändert odre rdef.letztens hat der von Um direckt geschikte Techniker festgestellt das eine vom Sevicepartner im Dez angeschloßene neue Dose eine Störung im Rückkanal verursacht Versteh das mal wer will das die Ursache erst einen Monat später instaliert wurde und das nicht nur in unsere Straße sondern im gesamten Umland Siegens dieser Fehler bekannt und immer wieder auftritt lt Aussage UM Shop.Die kriegen ihr Netz nicht in den Griff und halten die Kunden mit solchen Aussagen für Doof.😡😠🔥👹⚡💣🔨es ist bald nicht mehr zuverstehen aber das Geld können  sie sich Pünktlich holen.
2017-02-14T10:40:53Z
  • Dienstag, 14.02.2017 um 11:40 Uhr
Wenn die das nicht bald in den Griff kriegen muß mann sich wohl einem anderen Anbieter für Tel. Int.und Tv ins Haus holen Angebote gibts ja mitlerweile genug seit über 30 Jahren kabel tv kunde es wird immer schlechter statt besser.🔌raus und neustart.
2017-02-14T11:02:46Z
  • Dienstag, 14.02.2017 um 12:02 Uhr
Ich kann deinen Frust verstehen, bei Unitymedia erzählt jeder was anderes wenn du eine Störung hast... am beliebtesten ist dann einfach zu sagen “Einstrahlungsstörung“, dann wird auch gerne behauptet Unitymedia kann nichts dafür angeblich hätte ein Kunde an seiner Leitung / Dose rumgebastelt was Störungen im Netz verursacht und und und.

Die Techniker machen auch nur 0815 Arbeit, die werden aber mit Sicherheit auch schlecht entlohnt.

Gerne wird auch einfach mal die Fritzbox ausgetauscht, so durfte ich mal 2 Wochen ohne Anschluss leben, da Unitymedia es trotz x Anrufen es nicht auf die Reihe bekommen hat die FritzBox zu provisionieren.

Auch hier sagt Unitymedia dann, das ist nicht deren schuld ist sondern da hat dann der Techniker mist gebaut. Das ich denen x Mal die Daten der neuen Fritz Box telefonisch sowie schriftlich übermittelt habe, ach das zählt nicht.

Da bleibt also nur Unitymedia mit aller Härte in den Hintern zu treten, setz denen eine Frist zur Störungsbeseitigung von 14 Tagen und dann Sonderkündigung einreichen.

Mit dieser Drohung hatte es Unitymedia bei mir komischerweise noch am selben Tag geschafft die Fritz Box zu provisionieren, was vorher 2 Wochen lang nichz ging.

Wie viele Kunden auf Facebook so schön geschrieben haben. Unitymedia = Sauladen / Abzockerladen

Das Geld wird gerne genommen, die Leistung aber nicht so gerne zur Verfügung gestellt wenns nicht läuft dauerts ewig bis die das gebacken bekommen.