Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
pisaura

Eigene FRITZ!Box 6490 Cable - Telefonie-Prüfung schlägt fehl

Hallo zusammen,

ich habe diverse Beiträge hier in der Community zu meinem Thema gefu den und auch etliche Versuche mit meiner Box durchgeführt. Dennoch scheitert die Tefonieprüfung nach wie vor und der Support von Unitymedia hält sich in Grenzen.

Ich habe eine FRITZ!Box 6490 Cable gekauft - also nicht von UM bekommen, sondern mein Eigentum. Auf der Box ist momentan FRITZ!OS 7.10 installiert. Ich weiß, dass nicht die aktuelle Version ist, bitte aber darum, für diese Version Hinweise zu meinem Problem zu bekommen.

Nun zur Herausforderung.

Ich habe aktuelle und laut UM richtige und gültige Zugangsdaten bekommen (ich erwähne das deshalb, weil es inzwischen das dritte Schreiben mit Zugangsdaten von UM ist).

In der Oberfläche der Box habe ich folgende Einstellungen bei der Anlage der eigenen Rufnummer (leider alle ohne Erfolg) getestet:

  • Telefonie-Anbieter: Anderer Anbieter

Nicht Unitymedia oder (veraltet) KabelBW, weil in der Auswahlliste nicht vorhanden.

  • Rufnummer für die Anmeldung: (Vorwahl) Rufnummer und VorwahlRufnummer

Laut AVM-Hinweis muss die Rufnummer genau so eingetragen werden, wie in den Zugangsdaten von UM dokumentiert (dort steht sie mit runden klammern und Leerzeichen nach der Vorwahl). Ein Mitarbeiter von UM meinte jedoch, dass die
Rufnummer mit führender 0, Vorwahl und ohne Sonderzeichen (keine Klammern, kein Leerzeichen) eingetragen werden soll, deshalb habe ich beide Varianten getestet.

  • Interne Rufnummer in der FRITZ!Box: Rufnummer (ohne Vorwahl)

  • Benutzername: VorwahlRufnummer (ohne führende Null, ohne Leerzeichen; wie im Schreiben von UM dokumentiert)

  • Kennwort: laut Schreiben von UM

  • Registrar: hiq8a-sbcv61a.kabelbw.de und hiq8a-sbcv61a

Bei der Telefonie-Prüfung wird bei Angabe des kompletten Registrars Unitymedia (Baden-Württemberg) korrekt als Anbieter erkannt, der Registrar wird jedoch auf .kabelbw.de gekürzt. Gebe ich nur hiq8a-sbcv61a ein, bleibt dies in der Telefonieprüfung auch so als Registrar stehen, der Anbieter ändert sich jedoch auf hiq8a-sbcv61a*.

  • Proxy-Server: kein Eintrag

  • Internettelefonie-Anbieter: IPv4 und IPv4 und IPv6, IPv6 bevorzugt

Beide Varianten getestet, da ich einen "DS Lite"-Anschluss habe.



Keine der von mir ausprobierten Kombinationen an Einträgen hatte Erfolg. Ich habe einige ausprobiert - wenn auch nicht alle (rein mathematisch möglichen) Kombinationen.

Ich hoffe, dass ich nur ein "Syntax"-Problem habe und bitte um Unterstützung, welche Information ich in welcher Schreibweise eintragen bzw. welche Optionen ich setzen muss.

Auf der Registerkarte "Anschlusseinstellungen" habe ich folgendes eingetragen:

  • Land: Deutschland
  • Landesvorwahl: 00 | 49
  • Ortsvorwahl: 0 | Ortsvorwahl (ohne führende Null)

Ich freue mich auf Rückmeldungen.

Grüße,
Michael
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 Kommentare
2020-01-15T06:10:20Z
  • Mittwoch, 15.01.2020 um 07:10 Uhr
Lösch die Nummer nochmal komplett aus der Box und füge sie neu mit dem von dir genannten registrar hinzu. Deaktiviere vorher natürlich phonerLite, du weisst jetzt zumindest, dass die Daten korrekt sind.
2020-01-16T09:17:17Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 10:17 Uhr
Funktioniert es jetzt?
2020-01-16T18:49:43Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 19:49 Uhr
Nein. Mit der Fritzbox funktioniert es nicht. Ich werde sie zurückschicken und (zumindest vorerst) wieder die Connect Box aktivieren lassen.

Vielen Dank dennoch für Eure Unterstützung.
2020-01-16T21:31:13Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 22:31 Uhr
Hallo,

ich schließ mich mal an bei der Fehlersuche...

Fritzbox 6591

Seit Umstellung von Connect auf eigene Fritz und den Telefoniedaten immer nur DNS Error

und Fehler 403
Habe Dual Stack wohl? Kein Plan auf jeden Fall IPv4 und hab auch IP6 angemacht, obwohl ich das nicht wirklich brauche... Stand mal in einem Forum wegen Telefon halt.

Trage folgendes ein:

Kundennummer1234_1

Passwort 

ssl103.telefon.unitymedia.de 


Alles per Copy&Paste, rührt sich nichts.

MA hat schon mehrfach den Big Bang Bash irgendwas angestoßen, Zugangsdaten bleiben gleich und müssten ja angeblich gehen, bleibt aber alles kalt. Jemand noch eine Idee?

Ich bin überzeugt dass es am Registrat liegt, da ipv4...

Grüße

P.S.: Auch Phonerlite bringt nichts, Wie bei der Fritzbox Rufnummer nicht registriert, connectivity Problem 562

2020-01-17T05:32:35Z
  • Freitag, 17.01.2020 um 06:32 Uhr
Probier mal ssl103ds.telefon.unitymedia.de als Registrar. Bitte auch keinen Proxy eintragen, obwohl UM den ja mit angibt.

Wenn das nicht hilft wende dich an die UnitymediaHilfe bei Facebook oder Twitter oder nutze die Messenger-Funktion in der Kundencenter-App.

2020-01-17T14:37:14Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 17.01.2020 um 15:37 Uhr

Danke für die Tipps. Problem ist erledigt. Fehler waren 3* Falsche SIP Daten seitens UM.

Danke, freundliche Grüße Toni

2020-01-24T18:12:27Z
  • Freitag, 24.01.2020 um 19:12 Uhr
Hat geklappt, ich hab endlich neue Telefoniedaten bekommen mit ip4 registrat, lief sofort.

Also wie ich es die ganze Zeit gedacht habe.

Danke allen für den Versuch.