Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Denis6490

Dect Telefon erfolgreich eingerichtet trotzdem keine Anrufe

Hallo Zusammen,

ich habe heute ein Gigaset A415 A Dect Telefon eingerichtet. Alles hatte funktioniert einschließlich dem Testanruf am Ende des Einrichtungsvorgangs. Leider kommen aber weder Anrufe an noch gehen welche raus (Festnetz).

Hatte jemand schon das gleiche Problem oder hat jemand eine Idee?

Vielen Dank im Vorraus.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
12 Kommentare
2018-11-20T11:32:58Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 12:32 Uhr
Der Status bei "eigene Rufnummern" ist aktiv (grün)?
Die Anschlußeinstellungen von "eigene Rufnummern" sind gesetzt?

Ist es eine UM-Fritzbox oder hast du eine eigene?
2018-11-20T14:58:16Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 15:58 Uhr
Also der Status ist grau. Die Fritzbox ist eine eigene und dient der Unitymedia Connectbox nur als zusätzlicher Router. Die Connectbox steht auf dem Dachboden und ist ist über LAN mit der Fritzbox in unserer Wohnung verbunden. Nur mit der Connectbox hatten wir ständig Probleme mit dem WLAN. Daher diese Lösung als Verstärkung quasi.

Danke für die schnelle Antwort.
2018-11-20T15:09:08Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 16:09 Uhr
Diese Fragen von Plumper sollten zuallererst beantwortet werden, bevor weitergemacht werden kann.....bei einer Connectbox kannst du bei Telefonie im Setup nur schauen, ob diese online ist. Bei einer UM Fritzbox kann die Telefonie zwar selber eingerichtet werden, aber normalerweise übernimmt das da UM. Bei einer eigenen FB werden Telefoniedaten(SIP) gebraucht, die UM im Kundencenter einstellt.
2018-11-20T15:28:15Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 16:28 Uhr
Und mit welchem Voodoo soll nun das Telefonsignal von der Connectbox zur Fritzbox gelangen?

Der Telefonanschluß der Connectbox ist ausschließlich Fon1.
Dieser MUSS unbedingt verwendet werden.
Wenn deine Fritzbox die Option "Festnetz" hat UND eine 2. Leidung verfügbar ist, kann man sich etwas zusammenbasteln.

Bei z.B. der 7490 funktioniert es nach der Anleitung 2-Festnetz
2018-11-20T15:40:52Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 16:40 Uhr
p.s. der Vollständigkeit halber:
Du kannst deine Rufnummer auch während des Vertrags zu einem SIP-Provider portieren.
Wie es in jedem Detail geht, weiss ich nicht auswendig, aber es kostet etwas Geld.
Die Daten des SIP-Providers kannst du in deine Fritzbox eintragen und schon funktioniert die Telefonie. Aber der SIP-Provider macht das auch nicht kostenlos. Da fallen entweder Kosten pro Minute oder eine zusätzliche FLAT-Gebühr an.
2018-11-20T16:28:07Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 17:28 Uhr
Portieren werde ich nichts da mich Unitymedia schon genug kostet und die Leistung nicht immer berauschend ist. Das Telfon und die Nummer sind da schon mit drin und unterm Strich ärgere ich mich nur über den Vermieter der so einen Mist zusammengebaut hat. Ich hätte die Fritzbox lieber in der Wohnung und gar keine Connectbox an der man nicht wirklich tewas machen kann. Die FB und die Connect sind verbunden und wenn ich dich richtig verstanden habe funktioniert diese Geschichte so dann für die Telefonnutzung nicht, sehe ich das richtig?
2018-11-20T16:32:22Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 17:32 Uhr
Plumper hatte dir eine 7490 als Anschlußbeispiel genannt. Mit welchen FB es noch gehen würde, weiß ich nicht. Vielleicht wirst du da eher auf der Homepage von AVM fündig.


www.avm.de

2018-11-20T17:28:38Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 18:28 Uhr
So kann es auf jeden Fall nicht funktionieren hab eben mit UM telefoniert. Sie können weder Daten hinterlegen noch portieren wollten mir aber gleichzeitig ein besseres Angebot aufschwatzen obwohl Sie uns noch Geld schulden aus der verkorksten Fritzbox Aktion. Der Techniker hatte damals die Daten selber bei UM angegeben von der Fritzbox und wir hatten 5 Wochen kein Internet durften aber voll bezahlen. Die finale Lösung war dann diese be....ne Connectbox mit der wir dann zumindest nach 24h Internet hatten über Lan. WLAN kam kaum unten an und brach die ganze Zeit ab. Da wir die FB eh schon mit Jahresvertrag hatten haben wir Sie dann als Repeater eingesetzt um wenigstens vernünftiges WLAN zu haben. Gutschriften oder Rückzahlungen blieben aus und die einzige Lösung für mein jetziges Problem ist eine 2. Basisstation in der Wohnung und die 1. Basis an die Connectbox auf dem Dachboden zu klemmen.

Für mich als Unternehmer ist Unitymedia definitv ein Desaster und ich werde mir in meinem neuen Büro einen anderen Anbieter suchen.

Ich bedanke mich trotzdem bei euch allen für die Hilfe.
2018-11-20T20:24:58Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 21:24 Uhr
Das Hauptproblem ist offensichtlich der fehlende Anschluß in der Wohnung.
Die Ursache hierfür kann ich nicht nachvollziehen.

Dieses Theater rund um die Fritzbox ist mir völlig schleierhaft.
Selbst als Privatuser wäre mir so eine lange Ausfallzeit nicht untergekommen.
War das eine eigene Fritzbox oder eine Provider-Fritzbox?
Und diese Fritzbox nutzt du jetzt als Router hinter der Connectbox?

Das ist alles sehr verworren und mit Sicherheit ist UM nicht der Einzige, der hier was verbockt hat.
2018-11-20T21:52:20Z
  • Dienstag, 20.11.2018 um 22:52 Uhr
Du warst ja dabei? Der Techniker hat nach unserem Einzug die Anschlussdose im Keller gesetzt und mit dem vorhandenen Anschlusskabel Kat 6 verbunden. Das hatte der Vermieter schon gelegt. Von uns hat er die neue Fritzbox bekommen und die Daten wie Mac Adresse an Unitymedia übermittelt. Wir kennen uns damit beide nicht aus und erst nachdem die Connectbox geliefert und angeschlossen wurde hatten wir Internet. Wir sind auch nicht die einzigen gewesen die so ein Problem mit einem Fremdgerät hatten. Da wir die Daten nicht selbst übermittelt haben sehe ich da kein verschulden unsererseits.