Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
baunman

Connect Box Schwachpunkt kein ISDN Telefon...?

Hallo, ich wollte  als UM Kunde und der ich auch bleibe, einfach mal etwas hier loswerden, ohne dass ich noch eine Lösung erwarte:
Ich habe jemanden für UM geworben, der von einem anderen Anbieter gekommen ist, und durch das Angebot 2play jump120 motiviert wurde, obwohl er noch im anderen Vertrag festhing...
Durch die  Werbeaktion solange 0 Monatsgebühr bis alter Vertrag ausläuft, hat er auch die Bereitstellungskosten bereitwillig getragen und durch den Online Abschluss gabs ja auch noch mal Anreiz....
Durch Umbau seiner Wohnung und berufliche Abwesenheit konnte ich ihm erst jetzt die bereits damals gelieferte Connect Box usw. installieren und sein Netzwerk einrichten... Und nun die böse Überraschung, die ihn und auch mich nicht nur verärgerten, sondern es auch gerade für mich als Werbenden zu einer blamablen und peinlichen Angelegenheit werden liessen:

Er hat eine ganz hochwertiges Telefon - aber eben mit einer ISDN Technik bzw. dem entsprechenden Kabelstecker, der nicht in Tel1 der Connect Box hineinpasst.. Niemals und nirgendwo im Internet und auch nicht in vorher Telefonaten mit Hotlines ist in Verbindung mit den Tarif und Hardware Angeboten ein Hinweis auf diese Inkompatibilität enthalten gewesen... Irgendwo habe ich hier in diesem Forum gelesen, dass das Problem durch eine Zusatzbuchung Call und Comfort mit einer FritzBox Cable gelöst werden kann: aber das bedeutet ja wieder Zubuchung und einmalige Bereitstellung...
Wer hat sich denn das ausgedacht, Kunden wegzuwerben oder anzuwerben oder weiterzuwerben um dann festzustellen dass ein technisch hochwertiges Komfort-Telefon an das mein Neugeworbener Kunde bewusst Ansprüche gestellt hat, nicht mehr verwendet werden kann...
Wenn UM solche Connect Boxen auf den Markt wirft, dann müsste mindestens bei den Vertrags oder Tarifangeboten angegeben werden: Achtung nur verwendbar mit einem analogen Anschluss,... Im Moment bin ich frustriert, weil auch mein geworbener Neukunde frustriert ist und möglicherweise alles rückgängig machen bzw. reklamieren will und sich irgendwie getäuscht fühlt....
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 Kommentare
2018-08-30T08:40:52Z
  • Donnerstag, 30.08.2018 um 10:40 Uhr

Wenn ich jemandem was empfehle, dann stelle ich stets sicher, dass das Empfohlene alle Anforderungen desjenigen erfüllt!


Wenn ich einem Golf-Fahrer einen Corsa andrehe und sage "das ist genauso gut", muss ich mich anschließend nicht wundern.


Das ganze Problem lässt sich mit dem Kauf einer eigenen 6490 lösen. Diese hat die gewünschten ISDN-Anschlüsse und weitere Gebühren fallen auch nicht an.


Dass UM an diesem China-Ramsch "Connect Box" so klammert, ist für mich unverständlich.

2018-09-05T06:48:14Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 08:48 Uhr
baunix:
Aber ich versuche nochmal eine technische Frage anzuhängen, um vielleicht eine 'Kompromiss-Lösung' zu erzielen:
Definitiv
funktionieren also irgendwelche scheinbaren ISDN-Stecker Adapter, die
dann in einen analogen TAE Stecker passen nicht...es wird ja im Internet
mit solchen Dingern durchaus geworben.

Es ist
aber eine FritzBox 7490 vorhanden....Ich weiss dass sich 2 FritzBoxen
miteinander verbinden lassen, als Repaeter oder Access-Point usw.- kann
man evtl. diese FritzBox mit der Connect Box verbinden und dann in der
FB die ja  ISDN/DSL Buchsen hat, das bisherige Telefon
anschliessen...Liesse sich über so einen Weg evtl. das Telefon weiter
verwenden?





Nein, ich kann mir nicht vorstellen daß das geht.

Es geht nicht um eine Hardwareverbindung mittels Steckeradaptern etc.
Das hast Du ja schon selbst festgestellt.
Ein natives ISDN Telefon nutzt den sogenannten S0 Bus eines ISDN Anschlusses.
Deshalb auch der breite RJ45 Stecker am Kabel des Telefons. Ein "normales" Telefon wird per TAE oder auch RJ12 angeschlossen weil nur zwei drähte des Kabels genutz weden.
Egal ob analog oder auch up0 (Telefonanlagenprotokoll, kann Dir egal sein)

Das ISDN Telefon kann direkt an einem ISDN NTBA betrieben werden.
Oder eben an einer Telefonanlage die einen S0 Bus bietet.
Nichts anderes ist eine Fritz Box mit S0 Bus.

Damit das mit der vorhandenen 7490 (teorethisch!) funktionieren würde müsste man der Connect Box sagen daß die Rufnummer xxxxxxxx als SIP Rufnummer ins lokale LAN geleitet werden soll. Und dann müsste die Fritzbox WAN auf einem Ethernet Port akzeptieren und die SIP Nummer durchrouten.
Das klappt nie.

Es muss ein Router ans Kabelnetz angeschlossen werden der die Anforderungen erfüllen kann.
mit Sicherheit genügt der Kauf eines 6490 ohne die zusätzlichen Rufnummer für 5 Euro im Monat.
Es geht ja nur darum die Rufnummer auf das ISDN Telefon zu bekommen.

Erweiterte ISDN Leistungsmerkmale braucht man nicht zu erwarten.
Mein letzter Stand ist daß ISDN Deutschlandweit dieses Jahr abgeschaltet wird.


2018-09-05T07:50:28Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 09:50 Uhr
Natürlich geht das:
1. Du richtest die Fritzbox als Client (LAN1) ein.
2. Du konfigurierst die Fritzbox als Festnetzanschluß nach dieser Anleitung:
Bitte die Anleitung ganz genau beachten. Jede Abkürzung, z.B. Nichtverwendung des Y-Kabels, führt nicht zum Erfolg.
Neben dem AVM-Zubehör benötigst du noch einen RJ11<>Western-Adapter, der bei der Connectbox dabei sein sollte, es aber regelmäßig nicht ist. Diesen kannst du kostenlos anfordern oder für ein paar Euros kaufen.
2018-09-05T10:38:03Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 12:38 Uhr
Oha!
Plumper, Respekt, Du kennst Dich aus!

Mir war nicht klar daß die Fritzbox auch das kann.
Das heißt die Fritzbox kann an "DSL/Tel" tatsächlich ein analoges Signal entgegennehmen.

Danke für die Info.

2018-09-05T11:00:17Z
  • Mittwoch, 05.09.2018 um 13:00 Uhr
Es funktionieren aber nicht alle Fritzboxen so.
Bei der 7430 geht es z.B. nicht und irgendein Modell (welches?) wird anderst angeschlossen
2018-09-12T06:04:07Z
  • Mittwoch, 12.09.2018 um 08:04 Uhr
Hallo vielen Dank für alle Meldungen und Hinweise bzw. Quellen

Durch die ich letztlich die FB mit der Connect Box verbinden konnte...
Das Y Kabel (der DSL Zweig blieb frei) habe ich mit dem langen Zweig an DSL/Tel Buchse angeschlossen.
Von der Gabelung am anderen Ende dann den schwarzen Teil über Adapter Stecker mit Analog Anschluss an Leitung 1 Connect Box...
Im FonS Anschluss an der FB steckte ja das Kabel des ISDN fähigen Telefons....
Gemäss den Quellen Anleitungen die zu AVM führten dann Festnetztelefonie eingerichtet...
Alles funktioniert bestens....
Danke vielmals....