Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
BoLe

Bei Anruf wird bestehendes Gespräch beendet und der 2. Anruf aufgeschaltet

Hallo Team, folgender Fall: bei meinem 3play Start 60 Vertrag habe ich an der Fritzbox 7490 drei Fritz!Fon M2 angeschlossen. Wenn mit dem "Festnetz" eine Leitung mit Teilnehmer1 besteht und ein zweiter Anrufer (Teilnehmer2) zur gleichen Zeit anruft, piept es im Fritz!Fon zwei Mal kurz und die Verbindung besteht dann mit Teilnehmer2. Teilnehmer1 wurde rausgekickt Der Teilnehmer1 hört das Piepen nicht und ist einfach nur weg. Anklopfen und Anrufweiterleitung sind in der Fritz!Box ausgeschaltet. Als Anrufbeantworter nutze ich den AB in der Fritz!Box. Kennt jemand dieses Verhalten und hat eine Lösung dafür? Danke und Grüße aus Köln. Boris

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-12-21T20:48:23Z
  • Donnerstag, 21.12.2017 um 21:48 Uhr
Dann musst du wohl oder übel das Anklopfen durch den Kundenservice deaktivieren lassen, dann hört jeder weitere Anrufer das Besetzt-Zeichen. Das kannst du leider nicht selbst am UM-Gerät deaktivieren.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 weitere Kommentare
2017-12-16T17:44:19Z
  • Samstag, 16.12.2017 um 18:44 Uhr
Besorg dir eine Fritzbox Cable (6430, 6490 oder 6590), dann fällt das komplett weg und du nutzt die Telefonie direkt und nicht über eine dem Kabelmodem nachgeschaltete Fritzbox.
Wenn dir 150-270 € für den Kauf zu teuer sind, schau dir mal www.routermiete.de an.
2017-12-21T15:43:07Z
  • Donnerstag, 21.12.2017 um 16:43 Uhr
Hi Torsten,

danke für Deine Antwort. Könnte natürlich funktionieren.
Leider behebt es nicht das Prob mit der vorhandenen Anlage.

Gruß
Boris
Richtige Antwort
2017-12-21T20:48:23Z
  • Donnerstag, 21.12.2017 um 21:48 Uhr
Dann musst du wohl oder übel das Anklopfen durch den Kundenservice deaktivieren lassen, dann hört jeder weitere Anrufer das Besetzt-Zeichen. Das kannst du leider nicht selbst am UM-Gerät deaktivieren.
2017-12-26T19:52:50Z
  • Dienstag, 26.12.2017 um 20:52 Uhr
Hi Torsten,

danke. Das werde ich morgen erledigen und eine Rückmeldung geben

Grüße
Boris
2018-01-03T13:48:11Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 14:48 Uhr

Das ist putzig: das stundenlange Warten in der Hotline dauert immer noch an. 

Dafür steht meine Anfrage auf "gelöst"  -> "GELÖST: Fragevor 19 Tagenin Telefonie· zuletzt editiert von SaskiaUM"

Wer macht denn wohl sowas? Falls das Saskia war, lasse ich mir die Lösung gerne noch einmal erklären 

2018-01-03T19:03:41Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 20:03 Uhr
Warum nutzt du dann nicht den Chat unter http://www.unitymedia.de/services/kontakt/?
Und auf gelöst ist das ganze gesetzt worden, weil in diesem Forum nicht mehr Hilfe gegeben werden kann als der Verweis auf den Kundenservice.
2018-01-03T21:45:15Z
  • Mittwoch, 03.01.2018 um 22:45 Uhr
Der Kommentar hat nicht ganz zu dieser Frage gepasst, daher wurde der Kommentar abgetrennt und daraus ein eigener Beitrag erstellt. Bitte führe die Diskussion hier weiter.   Hier geht es zum neuen Beitrag
Ursprünglicher Kommentar
Hallo. Ich habe seit 05.07.2017 (seit 5 Monaten!!) eine Störung (Standbild und Bild ist verzerrt, WLAN geht sporadisch nicht). Es waren seither 2 Techniker da. Der eine hat sich richtig Mühe gegeben und hat auch rausgefunden dass die Störung außerhalb vom Haus kommen muss. Also neuer Termin mit gemacht bei dem ein Techniker kommen sollte der außerhalb dafür zuständig ist. Techniker kam dann auch aber hat wieder nur im Haus nach einem Fehler gesucht. Nachdem ich dem Techniker gesagt habe dass der Techniker der als erstes da war gesagt hat dass die Störung von außerhalb kommen muss, ist er wieder gegangen weil er nur für innerhalb von Gebäude zuständig ist. Bis heute hat sich niemand mehr bei mir gemeldet. Am 28.12.2017 bekam ich eine Antwort auf meine 5 Emails die ich geschrieben hat. Die letzte Email habe ich am 23.08.2017 abgeschickt!! Gestern habe ich mal wieder versucht jemanden von Unitymedia ans Telefon zu bekommen. 44 Minuten in der Warteschleife. Nachdem ich mein Anliegen geschildert habe hat mich der Mitarbeiter von Unitymedia auf einmal nicht mehr verstanden ( das ging mir schon des Öfteren so). Wieder angerufen... 34 Minuten in der Warteschleife. Dieses Mal hatte ich eine Dame am Telefon die mir gesagt hat dass wieder ein Techniker kommen muss... Heute hat mich die Firma 3Kabel angerufen und wollte mit mir einen Termin nächsten Mittwoch ausmachen mit der Aussage dass der Techniker zwischen 08:00Uhr und 16:00 Uhr kommt. Das ist eine absolute Frechheit. 2 Mal schon Urlaub genommen und jetzt wieder sowas.

Was würdet ihr machen?
2018-01-04T00:48:05Z
  • Donnerstag, 04.01.2018 um 01:48 Uhr
Denn:
Hallo. Ich habe seit 05.07.2017 (seit 5 Monaten!!) eine Störung (Standbild und Bild ist verzerrt, WLAN geht sporadisch nicht). Es waren seither 2 Techniker da. Der eine hat sich richtig Mühe gegeben und hat auch rausgefunden dass die Störung außerhalb vom Haus kommen muss. Also neuer Termin mit gemacht bei dem ein Techniker kommen sollte der außerhalb dafür zuständig ist. Techniker kam dann auch aber hat wieder nur im Haus nach einem Fehler gesucht. Nachdem ich dem Techniker gesagt habe dass der Techniker der als erstes da war gesagt hat dass die Störung von außerhalb kommen muss, ist er wieder gegangen weil er nur für innerhalb von Gebäude zuständig ist. Bis heute hat sich niemand mehr bei mir gemeldet. Am 28.12.2017 bekam ich eine Antwort auf meine 5 Emails die ich geschrieben hat. Die letzte Email habe ich am 23.08.2017 abgeschickt!! Gestern habe ich mal wieder versucht jemanden von Unitymedia ans Telefon zu bekommen. 44 Minuten in der Warteschleife. Nachdem ich mein Anliegen geschildert habe hat mich der Mitarbeiter von Unitymedia auf einmal nicht mehr verstanden ( das ging mir schon des Öfteren so). Wieder angerufen... 34 Minuten in der Warteschleife. Dieses Mal hatte ich eine Dame am Telefon die mir gesagt hat dass wieder ein Techniker kommen muss... Heute hat mich die Firma 3Kabel angerufen und wollte mit mir einen Termin nächsten Mittwoch ausmachen mit der Aussage dass der Techniker zwischen 08:00Uhr und 16:00 Uhr kommt. Das ist eine absolute Frechheit. 2 Mal schon Urlaub genommen und jetzt wieder sowas.

Was würdet ihr machen?

Ich würde zwei Sachen machen:
1. einen eigenen Thread eröffnen und nicht irgendwo drunter posten, wo es gar nicht hinpasst!
2. nachweislich schriftlich (Fax mit Sendebestätigung incl. Zusammenfassung der Sendung oder Einschreiben) eine angemessene Frist (14 Tage ab Zugang des Schreibens) zur endgültigen Fehlerbehebung setzen direkt dazu schreiben, das bei Nichtbehebung der Vertrag außerordentlich gekündigt wird.