Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Guido

Anrufe an Fritzbox 6490 kommen ohne führende Null an

Im Dezember 2016 hat es 5 Telefonate mit mehr als 3 Stunden in der Hotline Schleife und 3 Tage gedauert, bis UM es endlich geschafft hatte, meine neu gekaufte eigene Fritzbox 6490 zu aktivieren ...
Seitdem warte ich nun darauf, dass UM es endlich auch schafft, dass SIP korrekt zu senden, damit die Rufnummer korrekt angezeigt wird.
Ankommende Gespräche werden ohne die führende Null angezeigt, wodurch die Zuordnung zum Adressbuch fehlschlägt und außerdem diese Rufnummern wegen der fehlenden Null nicht zurückgerufen werden können.
Im mitgetrackten SIP Protokoll sieht man deutlich, dass die Null bereits in den Daten von UM fehlt, wenn die Daten an der Box ankommen, es also nicht an der 6940 liegt.
Hatte im Dezember auch gleich eine entsprechende Störungsmeldung erfasst, aber nie eine Antwort erhalten.
Hat das Problem noch jemand?
Wie lässt sich das lösen ohne nochmals Stunden in der Hotline Warteschleife zu verbringen?

Guido
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-03T12:29:38Z
  • Donnerstag, 03.05.2018 um 14:29 Uhr
Der Kundenservice muss den Rufnummernempfang (NREMP) neu anlegen/buchen. Wend dich mit dem Problem am besten an den Chat unter www.unitymedia.de/kontakt. Einfach runterscrollen bis "Chatten Sie mit uns" und UBO ignorieren. Wenn ein Slot frei ist, kannst du dich einloggen und die Störung melden.
40 weitere Kommentare
2017-02-07T17:36:27Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 18:36 Uhr
Selbes Problem, erst geht das Telefon über eine Woche nicht jetzt kommen Anrufe ohne die "0" an. Super. Qualität vom Feinsten. Nichtmal auf die Kündigung gehen Sie mehr ein. Das machen die solange bis der Anwalt mal ein nettes Schreiben los schickt. :)
2017-02-07T22:45:35Z
  • Dienstag, 07.02.2017 um 23:45 Uhr
@ vezir66

Auf eine Kündigung muss Unitymedia auch nicht eingehen... so etwas nennt sich einseitige Willenserklärung... die brauchen da nicht mal eine Bestätigung an den Kunden zu verschicken. 
2017-02-08T13:34:17Z
  • Mittwoch, 08.02.2017 um 14:34 Uhr

Diese Thematik bitte erneut im Kundenservice anbringen -  ggf. über unser Kontaktformular oder unsere Social Media Kanäle (Facebook, Twitter). Eine fehlende "0" erfordert in der Regel eine manuelle  Korrektur durch unsere Fachabteilung.

2017-02-08T18:09:32Z
  • Mittwoch, 08.02.2017 um 19:09 Uhr
JensUM:

Diese Thematik bitte erneut im Kundenservice anbringen -  ggf. über unser Kontaktformular oder unsere Social Media Kanäle (Facebook, Twitter). Eine fehlende "0" erfordert in der Regel eine manuelle  Korrektur durch unsere Fachabteilung.


Hat sich das Problem schon bei jemandem gelöst? wenn ja wie? Der Telefonsupport ist wie immer überfordert und gibt immer AVM die Schuld.
2017-02-08T19:52:47Z
  • Mittwoch, 08.02.2017 um 20:52 Uhr
War doch klar die Mitarbeiter schreien immer direkt wenn man schon "Fritz Box" sagt ... ah da müssen sie AVM anrufen... wir sind doch nur für unsere eigenen "Produkte" zuständig und selbst da kann der Support nicht helfen. Schön zu sehen dass Unitymedia hier schreibt "wende dich an den Support" und der Support dann sagt "da müssen Sie sich bei AVM" melden. Unitymedia Service Inkompetenz vom allerfeinsten! Bei Facebook verhält sich Unitymedia genau so... keine Hilfe nur "hier ist die Rufnummer xy". Vielleicht sollte Unitymedia mal ihr Verhalten überdenen und hier auch Kommunikation mittels PN ermöglichen unter Angabe der Kundendaten damit wenigstens etwas geholfen werden kann. Die Konkurrenz kann so etwas komischerweise... 
2017-02-08T21:54:56Z
  • Mittwoch, 08.02.2017 um 22:54 Uhr

Hotline angerufen, der Hotline Mitarbeiter hat mir etwas erzählt es läge an der Firmware Version 6.63, ich soll zurück auf 6.62 ...

Die 6.62 lässt sich aber nicht so einfach installieren, denn die Box prüft die beim manuellen Update und sagt dann, dass auf der Box bereits eine neuere Version installiert wäre.
Werde wohl man AVM kontaktieren, habe vorhin etwas in einem anderen Forum gelesen, dass es wohl sogar schon eine 6.64 geben soll, die ist aber bei meiner Box noch nicht sichtbar, wenn ich die Prüfung auf neue Firmware ausführe.

2017-02-08T23:17:57Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 09.02.2017 um 00:17 Uhr
Lasst euch nicht veräppeln.
Dieses Problem taucht schon mit der Fritzbox 6360 seit fast 10 Jahren immer wieder mal auf.
Der Fehler liegt an den UM-Servern.

Weder AVM noch ein Techniker vor Ort kann da was tun.
2017-02-09T06:36:16Z
  • Donnerstag, 09.02.2017 um 07:36 Uhr

das sieht für mich auch danach aus. Denn kurz nach meinem Anruf bei der Hotline kam dann der automatisierte Anruf für die Kundenumfrage und dort war die führende 0 vorhanden.

Habe dann wieder vom Handy probiert, dort fehlte sie wie bisher.

Sieht also so aus, dass sie bei Anrufen aus dem Unitymedia Netz da ist (zumindest aus dem UM Netz in NRW) und bei Anrufen aus anderen Netzen fehlt, also ein Umsetzungsfehler bei Unitymedia.

Warte gerade noch auf den Rückruf einer Bekannten, die ebenfalls bei Unitymedia (ex KabelBW) hier in BW ihren Anschluss hat, mal sehen, ob dort dann auch die 0 da ist. Wenn ja, dann rufe ich gleich wieder die nicht wirklich kompetente Hotline an und lasse mich nicht mehr abwimmeln, bis die ein Ticket für Ihre Techniker eröffnet haben...

2017-02-09T08:18:37Z
  • Donnerstag, 09.02.2017 um 09:18 Uhr

so Hotline angerufen und den Fall nochmals geschildert, vor allem dass der Anruf vom UM Server die 0 hatte, aber der Anruf vorhin von einem anderen UM(ex KabelBW) Kunden ebenfalls die 0 fehlt.

Der Hotline Mitarbeiter hat dann Rücksprache gehalten und siehe da, ja es ist bekannt, dass es in Baden-Württemberg Probleme mit der führenden 0 gibt. Es wurde nun ein neues Techniker Ticket vom Hotline Mitarbeiter eröffnet. Da bin ich ja mal gespannt, ob die es diesmal schaffen ...

Ich werde es hier dann berichten.

2017-02-10T07:11:24Z
  • Freitag, 10.02.2017 um 08:11 Uhr
so also seit gestern Mittag funktioniert es nun korrekt, es lag wie erwartet an Unitymedia.
Habe gestern morgen wie gesagt nochmals angerufen, der Hotline Mitarbeiter hat mir dann wieder etwas anderes erzählt und gesagt, dass die Info mit der alten Firmware des Kollegen Blödsinn gewesen wäre ...
Allerdings hat auch der Mitarbeiter wieder darauf herumgeritten, dass es ja meine eigene Box wäre und wenn der Techniker heraus käme und festgestellt würde, dass bei UM alles korrekt wäre, ich 99 Euro zaheln müsste, der Techniker aber meine Box nicht konfigurieren dürfte ...
UM macht wirklich alles um seine Kunden abzuschrecken ...
Habe dann darauf hingewiesen, dass sie gefälligst erst einmal bei sich intern ihr Setup auf ihren Servern prüfen sollen ...
Und Bingo, genau da lag natürlich der Fehler, dass UM dafür aber 2 Monate benötigt, mehrere Anrufe und ein Störungsticket ist einfach nur ein Trauerspiel, da werde ich natürlich auch so in der schönen Kundenumfrage wiedergeben, zu der man ja nach jedem Anruf immer wieder eingeladen wird.
Guter Service ist definitiv anders!

Dateianhänge
    😄