Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Xytek

Anmeldung von Rufnummer nicht erfolgreich (403)

Guten Abend zusammen,
folgende Situation:
Ich habe einen Vertrag von Unitymedia und hab mir vor kurzem eine eigene FritzBox cable 6660 zugelegt. In meinem Vertrag ist die Komfort-Option für 3 Rufnummern gebucht. Zuvor hatte ich das Leihgerät FritzBox cable 6490, welche ich nach Aufforderung zurück geschickt hab. Nach der Registrierung der MAC und Seriennummer per Telefon hab ich die FB 6660 angeschlossen und Internet sowie TV waren nach ein paar Minuten verfügbar. Die Zugangsdaten zur Anmeldung der Rufnummern kamen ein paar Tage später per Post und konnte so auch wieder übers Festnetz telefonieren. Zumindest bis vor kurzem. Mittlerweile gibt es folgende Fehlermeldung: Anmeldung der Internetrufnummer nxxxxxx_1 war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403.
Zuletzt telefonieren konnte ich am 11.03. um 07:47 Uhr. Versuche ich meine Festnetznummer anzurufen wird mir über eine Ansage gesagt, dass die Rufnummer nicht bekannt sei.
Jetzt stellt sich mir folgenden Fragen: Warum musste ich das Leihgerät eigentlich zurück schicken, obwohl ich die Komfort-Option behalten habe? Und könnte es vllt damit zusammen hängen, dass ich das Leihgerät zurück geschickt hab? (Versandt: 07.03 11:08 Uhr; Zugestellt: 09.03 03:58 Uhr) Oder haben sich meine Zugangsdaten erneut geändert? (Kann sie leider nicht im Kundencenter einsehen)
Folgendes hab ich bereits versucht:
- Rufnummern Konfiguration komplett löschen, FritzBox neu gestartet und anschließend neu eingetragen
- ipv6 aktiviert/deaktiviert
Ich bin für jede Hilfe dankbar
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2020-03-16T17:39:57Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:39 Uhr
Sry für den Doppelpost
2020-03-16T17:41:03Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:41 Uhr
da musst du dich wohl oder übel mit dem support auseinandersetzen müssen.
Telefonisch - häufig Falschinfos bis zur kostenplichtigen entsendung eines Technikers
SocialMedia - Wartezeiten von mehreren Tagen.
2020-03-16T17:43:14Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:43 Uhr
Den andern kannst du einfach entfernen, wenn du auf die 3 Pünktchen oben rechts klickst
2020-03-16T17:46:52Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:46 Uhr
Plumper:
da musst du dich wohl oder übel mit dem support auseinandersetzen müssen.
Telefonisch - häufig Falschinfos bis zur kostenplichtigen entsendung eines Technikers
SocialMedia - Wartezeiten von mehreren Tagen.
Der Techniker kann mir da nicht wirklich weiter helfen. Ich würde ja (wenn ich es denn noch hätte) das Leihgerät wieder anschließen um zu schauen ob es damit gehen würde, um den Fehler einzugrenzen.

Danke für den Tipp mit dem löschen, hab den doppelten rausgenommen
2020-03-16T17:51:05Z
  • Montag, 16.03.2020 um 18:51 Uhr
Das hilft absolut nichts, ist sogar konraproduktiv, da die Daten definitiv anderst sind.
2020-03-27T12:32:54Z
  • Freitag, 27.03.2020 um 13:32 Uhr
Hallo Xytec,
Ist das Problem mittlerweile behoben bzw. eine Lösung bekannt?
Ich habe genau das gleiche technische Setup und ebenfalls seit vorgestern die beschriebenen Probleme.
Konkret: ich habe eine gekaufte Fritzbox 6660, die ich seit etwa 10 Tagen in Betrieb habe und bei der auch die Telefonie anfangs ohne Probleme funktioniert hat.
Zwischenzeitlich habe ich die Leihbox (6490) zurückgeschickt. Seit vorgestern, gegen 01:00 Uhr morgens, ist plötzlich die Telefonie gestört. Im Fehlerlog der Fritzbox steht die gleiche Fehlermeldung "403". Wenn ich von außen auf der Rufnummer anrufe, kommt die maschinelle Ansage die Nummer sei nicht vergeben.

Ich habe inzwischen 2x mit dem Support telefoniert - bisher leider ohne Lösung des Problems.
Der Support wollte mir auch die Hotline von AVM geben, da man für gekaufte Router keinen Support übernimmt. Aufgrund der Symptome und der Tatsache, dass es anfangs mit der Box funktioniert hat, scheint mir das Problem aber recht sicher nicht in der Box zu liegen, sondern eher auf Seiten von Unitymedia/Vodafone. Das Internet funktioniert ja ohne Probleme, also scheint die Leitung okay. Und die Fritzbox hat kein Softwareupdate o.ä. erfahren, dass solche Probleme verursachen könnte.

Danke und VG
Thomas