Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
steloh

Wie geht das nochmals mit dem Kundenservice?

Hallo Community,

seit zwei Tagen hängt bei uns immer wieder das Internet.
Ist ärgerlich aber auch die Technik darf ja ab und an ein bisschen spinnen.

Nun haben wir eben auch seit zwei Tagen versucht die Hotline zu erreichen - 20 Minuten Warteschleife - rausgeflogen, 28 Minuten Warteschleife, rausgeflogen etc...

Schlau wie wir sind haben wir dann auf Facebook versucht, den Support zu erreichen.
Außer "...leider können wir Ihnen vom Entertainment-Team nicht weiterhelfen. Rufen Sie gerne bei unserer Hotline an..." Die Hotline, bei der man in der Warteschleife hängt.

Beim Versuch die Störung auf www.unitymedia.de/Störung zu melden kam es dann zu angehängten Fehlermeldung.

Helft uns bitte - Wie erreicht Ihr da jemanden?
Eventuell Brieftauben schicken???

Danke vorab
Stefan
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2017-02-24T10:42:18Z
  • Freitag, 24.02.2017 um 11:42 Uhr
Das ist normal bei Unitymedia und nennt sich Kundenservice, passend zum neuen Slogan “Was? Das geht?“

Es bleibt Dir nur weiter anrufen oder E Mail Schreiben/Kontaktformular ausfüllen. Antwortzeit zuletzt 2 Wochen

Alternativ Facebook Unitymedia Hilfe, wobei ich da schon seit 3 Wochen auf Antwort warte.

Mein Vorschlag auf allen Kanälen, auch Fax, ein Schreiben senden mir Fristsetzung von 14 Tagen die Störung zu beseitigen. Danach kannst Du die Sonderkündigung einreichen, mit Glück schaffen die nicht mal deib Anliegen in der Zeit zu bearbeiten.

Ansonsten mal nett bei der Bundesnetzagentur über Unitymedia beschweren, dass dieser Laden nicht erreichbar ist etc.
2017-02-24T10:50:48Z
  • Freitag, 24.02.2017 um 11:50 Uhr
Mike, Danke Dir für Deine "aufbauenden" Worte.
Dann spring ich nachher mal vorsichtshalber zum einkaufen und hol nen Prepaid-Internetstick.
2017-02-24T17:38:25Z
  • Freitag, 24.02.2017 um 18:38 Uhr
Hi!
So langsam komme ich mir hier vor wie ein Forentroll👽. Habe am 21.02.1017 mal wieder eine Anfrage per Email geschickt und heute, 24.02.2017, eine erklärende Antwort bekommen.

Zum Thema Kundendienst bei anderen Anbietern:
Sohn zieht in ein neues Haus, hat am 20.02.17 zum 31.03. diesen Jahres bei C**gstar von seinem Sonderkündigungsrecht gebrauch gemacht. Gestern bekam er ne Mail mit dem üblichen Text und das sein Telefon und Internet am 24.02.17 "wie gewünscht" abgeschaltet wird.
Sofortiger Anruf bei der Hotline: Oh, das ist ein Versehen, kann aber nicht rückgängig gemacht werden. Fragen?😖
2017-02-25T00:25:05Z
  • Samstag, 25.02.2017 um 01:25 Uhr
War wahrscheinlich ein Multiskill-Agent und wurde durch die Projekte geswitcht.Erst Kaffeeröster, dann Werkstattanfragen bei BMW, zwischendurch Unitymedia und dann (Ver)Corgster.Da verliert man leicht den Überblick.Also überall wo du anrufst ist das die gleiche Bimmelbude.

Hier mal ein Bericht von SNT,die übrigens auch für Unitymedai telefonieren:
https://www.snt-ag.de/news-lesen/gesucht-mitarbeiter-der-zukunft.html
Zum Thema: Mitarbeiterauslastung ohne Leerlauf,Nutzungsverhalten der Generation X,Y und Babynoomer bla bla..

Mein ehemaliger Kollge hat da jetzt gekündigt bzw. der Investor Livia Group zieht so massiv die Gewinne raus.Jetzt haben viele von selbst gekündigt.Da klingt der Satz wie ein Hohn: "das angeblich die 8,50 auf 8,84 Euro als Gefüge bereits kräftig durcheinander gewirbelt haben"
Angeblich sollen die wieder kurz vor der Insolvenz stehen. 

Sykes war letztes Jahr abgesprungen, weil Unity nicht viel zahlen will, und SNT gibt wohl bald auch auf. Resultat: Noch längere Warteschlange,keine Fachkompetenz....

Am besten wäre ,wenn die gar keine Mitabeiter mehr bekommen würden,die Marktregulierung von Arbeitskräften so dereguliert wurde ,dass die Line nur noch still bleibt,also keiner mehr erreichbar ist.
Da kann man nur noch ein Kerze in der Kirche anzünden und hoffen, dass es nie zu einer Störung kommt.

Das wird nicht mehr besser, eher schlechter mit Warteschleife von 120 Minuten...😄😄😄 
..bis zum Gäi-Schäinsch-Dähiii
2017-02-27T10:00:55Z
  • Montag, 27.02.2017 um 11:00 Uhr
Hallo steloh,

das stimmt, die Facebook-Seite von Unitymedia ist ein Entertainment-Kanal.
Für Kundensupport wende dich bitte an Unitymedia Hilfe, welches der Support-Kanal ist.