Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Schorsch74

Was kann ich noch machen um wieder Internet zu bekommen?

Hallo Zusammen,

seit dem 25.07 haben wir kein Netz mehr zu Hause. Telefon und Internet sind seit dem tot.

Zuerst war es eine Großraumstörung. Dann war man sich sicher, dass es eine Einstrahlstörung ist, wegen der man das ganze Haus vom Netz genommen habe (klang schlüssig, weil die Nachbarn auch kein Netz mehr haben). Ich solle mich an die Rufnummer wenden, die auf dem Einwurfschreiben in meinem Briefkasten steht. Problem: Es gab kein solches Einwurfschreiben. Nach meinem Anruf am Freitag letzer Woche habe ich dann mal eine SMS bekommen. Man würde an dem Problem arbeiten. Das war es dann auch.

Nach einer Woche und einem WE ohne Netz, wie aus heiterem Himmel... NETZ. Man, was hab ich mich gefreut. Dienstag war es dann aber schon wieder Schluss. Verbindungsabbrüche, Neustarts noch und nöcher... Mittwoch das Gleiche. Gestern war dann ganz Schluss. Mein Anruf bei der Hotline ergab zuerst, dass man das Haus wegen dieser Einstrahlstörung abgeklemmt hat (wusste ich ja schon) . Als ich dann aber von meinem kurzzeitigen Glück erzählte, schwenkte der Mitarbeiter rum auf eine "Dämpfungsstörung" an der man schon seit Tagen arbeiten würde.

Auf Mails wird nicht reagiert, auf Facebook bekommt man als Antwort auf PN nur automatisierte Antworten, der Störungshelfer funktioniert nicht und die Hotline hilft nicht weiter. Man sei schließlich nur für die Störungsannahme verantwortlich.

Ich habe echt noch nie erlebt, dass einem so keiner helfen kann/ will, jede Kommunikation ins Leere läuft und man einfach nur da sitzen kann und zuschauen muss.

Was kann ich noch machen? An wen kann ich mich noch wenden?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-08-04T13:15:03Z
  • Freitag, 04.08.2017 um 15:15 Uhr
Einstrahlungen sind leider schwer zu lokalisieren, die Behebung der Störung kann daher einige Tage in Anspruch nehmen. Unitymedia ist ja anscheinend schon dabei, daher kannst du eigentlich nur abwarten.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-08-04T13:15:03Z
  • Freitag, 04.08.2017 um 15:15 Uhr
Einstrahlungen sind leider schwer zu lokalisieren, die Behebung der Störung kann daher einige Tage in Anspruch nehmen. Unitymedia ist ja anscheinend schon dabei, daher kannst du eigentlich nur abwarten.
2017-08-04T14:22:06Z
  • Freitag, 04.08.2017 um 16:22 Uhr
Richtige Antwort von Dragon.
Hier scheint die "Quelle" zumindest schon lokalisiert zu sein.
Also dauert es potenziell nicht mehr ganz so lange.

Aktiv machen kannst Du selbst in der Tat nichts @Schorsch

SvenUM
2017-08-04T14:49:27Z
  • Freitag, 04.08.2017 um 16:49 Uhr
Erstmal danke für die Antworten.

Auch wenn sich das wie ein “mimimi“ anhört, aber 10 Tage zu denen sich auch wohl noch das Wochenende hinzu gesellt (heute passiert wohl eher nichts mehr), ist für die Bearbeitung einer Störung eher nicht so toll. Das andere auch so lange warten müssen (siehe Forum) ist wenig tröstlich.

@Sven
Gibt es vielleicht doch noch Hoffnung das ich am WE online komme?
2017-08-04T15:30:04Z
  • Freitag, 04.08.2017 um 17:30 Uhr
10 Tage und Störung nicht behoben, ist etwas zu lange, da sollte Unitymedia sich nicht wundern, wenn Kunden abspringen und verärgert werden.
Eine Gutschrift wäre zumindest fällig, wenn auch schwacher Trost.

Kürzlich hatten Bekannte das gleiche Probleme, Fernsehen, Telefon und Comp. vier Wochen Störung, immer wieder angerufen. Viele Jahre lief alles perfekt. Fehlerursache war der Router der defekt war, festgestellt hat dies jedoch ein anderer Techniker - den sie letztendlich beauftragten.