Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Dr. Heribert Faßbender

Warum soll ich bei einer Störung anrufen?

Diese Frage wird ja unter https://www5.unitymedia.de/services/kontakt/stoerung-melden/ leider mehr als halbgar beantwortet. Denn unabhängig davon, ob man zuhause ist oder nicht, konnte mir die Hotline leider noch nie wirklich weiterhelfen. (Niveau: Haben Sie denn auch den Stecker in der Steckdose? etc.) Daher habe ich gestern (am 1.12.2017) mal ein aktuelle Störung per Kontaktformular auf der gleichen Seite unten gemeldet und meine Mobilfunknummer angegeben. Bis jetzt keine Rückmeldung! Hatte allerdings nicht wirklich etwas anderes bei UM erwartet. 😫 😕 und gehe mal davon aus, dass die Störungsmeldung einfach versanden wird 😟 Hat jemand in der Community Erfahrungen mit dem Kontaktformular bei Störungen?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2017-12-02T19:12:14Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 20:12 Uhr
Ja. Der Störungshelfer online funktioniert und wenn man anruft : 25 min Wartezeit. Es sind meine Erfahrungen.
2017-12-02T19:13:48Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 20:13 Uhr
Korrektur: ... "Der Störungshelfer online funktioniert NICHT... "
2017-12-02T19:16:16Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 20:16 Uhr
Danke ...
2017-12-02T21:26:45Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 22:26 Uhr
Je nachdem. Ich habe sowohl schon erlebt, daß ich nach einer Störungsmeldung über das Formular angerufen wurde als auch, das ich nur eine Email erhalten habe, in der stand, das man vergeblich versucht hat, mich telefonisch zu erreichen und ich doch bitte zurückrufen soll - über die normale Hotline. Auch habe ich bereits einen funktionierenden Online-Störungshelfer erlebt und genutzt, nur seit ich eine eigene Fritzbox betreibe, kann ich den für Telefonie und Internet nicht mehr nutzen.
2017-12-02T21:36:46Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 22:36 Uhr
Hallo Torsten,

... und wieso bekomme ich keinen Rückruf oder eine eMail?
Habe ich einfach nur Pech ???
2017-12-02T21:38:35Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 22:38 Uhr
Nö, die Bearbeitung von schriftlichen Anfragen dauert immer noch mindestens 2-3 WERKtage, also rechne nicht vor Dienstag oder Mittwoch mit einer Reaktion.
2017-12-02T21:39:53Z
  • Samstag, 02.12.2017 um 22:39 Uhr
Danke & Ok, da bin ich ja mal gespannt ...
2017-12-16T12:53:04Z
  • Samstag, 16.12.2017 um 13:53 Uhr
Oh super, nach über einer Woche erhielt ich eine Mail mit der Entschuldigung, für das späte Feedback. Gleichzeitig wurde behauptet, man hätte versucht, mich telefonisch zu kontaktieren, was definitiv nicht wahr ist (. Ein wirklich berauschender Service den ich noch ein Jahr ertragen muss.
2018-03-18T10:42:47Z
  • Sonntag, 18.03.2018 um 11:42 Uhr
@Dr.Heribert Faßbender
Das kann ich aus langjähriger Erfahrung nur bestätigen. Wartezeiten der Hotline um die 20 Minuten und ein vorgefertigter Fragenkatalog in den keine 'unpassenden' Fragen passen, die dann einfach übergangen werden, weil die Hotline keine Antwort darauf hat.
Auch wurde behauptet, dass man mich telefonisch nicht erreicht hätte....
Eine echt tolle Antwort: Ja, klar, weder Telefon noch Internet funktionierten, weil ich nämlich genau dies als Störung gemeldet hatte.
Ich habe mich leider schon so an die stundenlangen Ausfälle gewöhnt, dass ich in der Zwischenzeit einfach einkaufen gehe. Es ist einfach sinnlos die Hotline über Mobilfunk anzurufen und genauso sinnlos zu versuchen, mit dem Hilfeservice zu chatten (Das funktioniert ja Sa. und So. nicht). Es wird dem Kunden immer suggeriert, dass der Fehler nur auf seiner Seite liegen kann. Nach dem Motto: Ja Burli, was hast' denn jetzt wieder ang'stellt (?)
2018-03-18T14:21:30Z
  • Sonntag, 18.03.2018 um 15:21 Uhr
@TVFrosch:
Danke für die Bestätigung. Geteiltes Leid ist ja halbes Leid, aber die Gesamtsituation ist für einen 3Play-Service-Provider einfach erbärmlich. Schlechteren Service habe ich bisher nur bei O2 erlebt.