Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
alex856

Neuvertrag und Umzug extra zahlen?

Hallo,
wir sind zum 1. Februar umgezogen mit einem 2PlayComfort Tarif. Ich wollte den Tarif eigentlich kündigen und an unserem neuen Wohnort einen neuen abschließen. Am Telefon teilte man mir mit, dass an unserem zukünftigen Wohnort ebenfalls Unitymedia verfügbar sei und man den Anschluss nicht kündigen könne. OK also haben wir den Anschluss mitgenommen. Hierzu habe ich bei Unitymedia angerufen und einen Umzug beauftragt.

Jetzt kam die Februar Abrechnung: 30€ Bearbeitungsgebühr für den Umzug. Das hatte uns vorher niemand gesagt... aber in den AGBs steht es irgendwo, dass "Bearbeitungsgebühren anfallen könnten".

Bis hierhin sehe ich es noch ein... ist zwar nicht sehr kundenfreundlich die Gebühren zu verlangen und gleichzeitig uns nicht aus dem Vertrag zu lassen, aber OK!

Jetzt wollte ich den 2Play Umstellen, da wir kein Telefon nutzen. Wir haben beide Handys und niemand kennt die Festnetznummer ... durch den Umzug gab es auch noch eine neue (klar wegen der anderen Vorwahl).

Nur steht jetzt plötzlich im Kundencenter: Vertragsbeginn 01.02.2017 !!! Hallo? Ich habe Bearbeitungsgebühren für den Umzug bezahlt und jetzt wurde mir ein Neuvertrag gebucht?!?! Normalerweise sind Neuverträge die ersten 12 Monate günstiger... Zusammengefasst bedeutet das:

Ich habe plötzlich wieder 24 Monate Mindestlaufzeit
Ich habe Umzugsgebühren zahlen müssen
Ich zahle weiterhin den vollen Preis

Wie genau lässt sich das erklären? Ich habe gerade bei der Kundenhotline angerufen und mit Frau *** telefoniert. Diese teilte mir mit, dass das ganz normal sei. Wenn man umziehe müssen man damit leben, dass man eine neue Kundenummer bekäme! Wenn ich irgendetwas einzuwenden hätte, soll ich das doch bitte schriftlich tun. Und der gesamte Kontext von oben herab... sowas habe ich noch nicht erlebt. Darauf hin habe ich der Dame mitgeteilt, dass ich bitte sofort ihren Vorgesetzten sprechen möchte! Antwort 1: "Ich habe keinen Vorgesetzten" - Als ich nun lauter wurde und ihr mitteilte, dass ich sicher sei, dass sie einen Vorgesetzten habe, kam Antwort 2: "Der ist heute nicht da..." dann wurde mir nochmals mitgeteilt, dass ich schreiben soll und einfach aufgelegt.

So nun schreibe ich hier... ich hoffe das ich jetzt hier eine Erklärung erhalte. Warum habe ich einen Neuvertrag erhalten und musste oben drauf noch die Umzugsgebühren bezahlen?! Entweder ich habe einen neuen Vertrag und habe dann die Vorteile eines solchen, oder ich ziehe um, zahle Gebühren (warum auch immer) und habe meine ALTE Vertragslaufzeit.

Vielen Dank für Ihre Antworten!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
10 Kommentare
2017-03-21T15:44:33Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 16:44 Uhr
Hallo Alex,

aus Datenschutzgründen habe ich den Namen unserer Mitarbeiterin entfernt.
2017-03-21T16:00:28Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 17:00 Uhr
Naja, bei den roten zahlst du 100 €. Das weiss ich zufällig aus eigener Erfahrung...
2017-03-21T16:19:31Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 21.03.2017 um 17:19 Uhr
@Wiok: Das ist entweder verdammt lang her oder die verlangen mindestens 100€ Anschlußgebühr.

Ich empfehle zur Lektüre:
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Umzug/Umzug-node.html

Die Vertragslaufzeit ändert sich beim Umzug nicht.
In der Praxis wird bei einem höheren Vertrag auf die Umzugsgebühr verzichtet. Dafür läuft er wieder 2 Jahre.

Mit dem Wechsel in einen anderen Vertrag hättest du vielleicht zunächst hier fragen sollen.
Üblicherweise kündigt man und läßt sich dann von der Kundenrückgewinnung in einen anderen Vertrag übernehmen. Das ist hier formell etwas umständlicher wie bei anderen Firmen wobei das dort im Prinzip auch so läuft.

Aber wenn du schon auf 1play gegangen bist, ändert sich die Vertragslaufzeit schon deshalb.
2017-03-21T16:54:11Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 17:54 Uhr
Ich habe bisher kein 1play! es hieß ja ich könne nicht kündigen ... ich habe das gleiche wie vorher nur soll ich quasi doppelt dafür zahlen ...
2017-03-21T17:03:51Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 18:03 Uhr
Wieso sollst du doppelt dafür zahlen? Die Vertragslaufzeit ändert sich mit dem Umzug NICHT, wenn die Umzugspauschale berechnet wurde. Wenn du allerdings noch mehr als 6 Monate Laufzeit hattest, dann kündige den Vertrag zum Ende der Laufzeit und lass dir im Rahmen der Kundenrückgewinnung ein Angebot geben. Das Angebot gibts allerdings nur telefonisch.
2017-03-21T17:25:11Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 18:25 Uhr
Ja der Meinung bin ich eben auch! Jedoch wurde am Telefon etwas anderes behauptet! Vertragsbeginn sei der 01.02.2017 ! Darum rege ich mich ja gerade so auf ... m.E kam nämlich kein neuer Vertrag zustande! Sonst hätte ich auch Anspruch auf alle Modalitäten eines neuen Vertrages ... 12 Monate günstiger etc... siehe Anhang.
  • IMG_0738.PNG
    IMG_0738.PNG
2017-03-21T17:29:07Z
  • Dienstag, 21.03.2017 um 18:29 Uhr
Nein, das mit 12 Monate günstiger stimmt nicht. Dazu müsstest du Neukunden-Konditionen haben und die bekommen halt nur Neukunden oder Altkunden nach einer Kündigung.
Das der Vertrag am neuen Wohnort am 1.2. aktiviert wurde, ist ja soweit korrekt, allerdings muss die Laufzeit angepasst werden. Wend dich mal an die UnitymediaHilfe bei Facebook oder Twitter per PN, gib denen direkt alle Daten mit (KD-Nr., Name, Anschrift und Geburtsdatum) und schildere kurz dein Problem. Die antworten idR innerhalb einiger Tage und haben dann aber auch schon eine Lösung.
2017-03-22T08:51:06Z
  • Mittwoch, 22.03.2017 um 09:51 Uhr

Hi alex856,

danke für den Hinweis bezüglich des Vertragsbeginns.

Wenn keine Änderung am Vertrag vorgenommen wurde, ändert sich natürlich nicht der Vertragsbeginn.
Es kann sich hierbei nur um einen Anzeigefehler handeln. Dies habe ich der entsprechenden Abteilung soeben zur Prüfung gemeldet.
Richtig ist, dass unsere Kunden bei Umzug eine neue Kundennummer erhalten. Dies hat jedoch wie gesagt keinen Einfluss auf die bisherige Vertragslaufzeit/den Vertragsbeginn.
Also: Keine Vertragsänderung = keinen neuen Vertragsbeginn. Umstellung auf ein günstigeres Produkt wie gehabt zum Ende Deiner bisherigen Vertragslaufzeit möglich.

Gruß
PeterUM

2017-03-22T09:14:14Z
  • Mittwoch, 22.03.2017 um 10:14 Uhr
Hallo Peter,
wenn das so ist, warum hat die "nette" Dame am Telefon nicht einfach gesagt "Hey Herr **** kein Problem Sie haben natürlich Recht - der Vertrag besteht seit dem xx.xx.2015"? Wir haben in der Firma selbst eine Kundenhotline... wenn eine unserer MA mit den Kunden so sprechen würde, wäre "Polen offen" ... der Kunde ist bei uns König. (Und hat im Zweifelsfall IMMER Recht) ...  ich hoffe das Gespräch wurde aufgezeichnet und kann nun intern zu Schulungszwecken genutzt werden: "Wie mache ich es NICHT" ... zur Problematik: Wie finde ich denn nun die richtige Vertragslaufzeit heraus?

2017-03-22T09:35:35Z
  • Mittwoch, 22.03.2017 um 10:35 Uhr

Hi alex856,

gebe ich Dir vollkommen Recht.

Am einfachsten ist es, wenn Du Dich nochmal kurz telefonisch meldest. Meine Kollegen können Dir sagen, wie die aktuelle Vertragslaufzeit ist.
Solltest Du einen Facebook oder Twitter Account haben, kannst Du Dich alternativ auch gerne per Privatnachricht mit Deinen Kundendaten melden.

Facebook: https://www.facebook.com/UnitymediaHilfe Twitter: https://twitter.com/unitymediahilfe

Gruß
PeterUM