Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
cmo

Nachfrage beim Kundenservice verzögert Bearbeitung?

Hallo,

mir wurde jetzt zum fünften mal gesagt, dass mein Anliegen (Konfiguration des neuen Routers nach Tarifwechsel) in den nächsten 24 Stunden durchgeführt wird. Da das bislang nicht passiert ist, habe ich natürlich auch heute wieder nachgefragt. Dabei wurde mir bedeutet, dass häufiges Nachfragen dazu führt, dass man in der Bearbeitungsliste "nach unten rutscht". Ist das so?
Wenn ich eine eigene Fritzbox verwenden würde, wäre das Problem in drei Klicks gelöst. So in mittlerweile fünf Tagen nicht...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-09-24T13:49:06Z
  • Sonntag, 24.09.2017 um 15:49 Uhr
Nach unter rutscht nichts, es kann aber durchaus passieren, dass der Prozess durch überschneidende Vorgänge erst mal abgelegt wird, um manuell zwecks Klärung manuell weiter bearbeitet zu werden. Automatische Prozesse können so unterbrochen und ein entsprechender Vorgang verlangsamt werden.

MfG
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 weitere Kommentare
2017-08-24T10:35:07Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 24.08.2017 um 12:35 Uhr
Das sehen manche mit der eigenen Fritzbox etwas anderst.
2017-08-24T11:59:56Z
  • Donnerstag, 24.08.2017 um 13:59 Uhr
Lieber cmo,

ich habe die Überschrift deines Themas konkretisiert, damit man direkt sieht worum es geht☺
2017-08-24T12:40:43Z
  • Donnerstag, 24.08.2017 um 14:40 Uhr
Hallo Saskia,

danke, eine Antwort wäre mir natürlich noch lieber...

@hajodele: Der Router hat ja anscheinend Internetverbindung (leuchtet durchgängig grün). Es fehlt nur eine Konfigurationsdatei. Die könnte er selber ziehen, in dem Fall bin ich aber darauf angewiesen, dass ein Techniker das kurz anstößt.
2017-08-24T12:51:44Z
  • Donnerstag, 24.08.2017 um 14:51 Uhr
cmo:
Hallo Saskia,

danke, eine Antwort wäre mir natürlich noch lieber...

 

Gerne beantworten Saskia und ich dir alle Fragen zu unserer Community. Für alles weitere ist der Kundenservice da bzw. die anderen Kunden dieser Plattform.
2017-08-24T22:42:41Z
  • Freitag, 25.08.2017 um 00:42 Uhr
Satire: dass man in der Bearbeitungsliste "nach unten rutscht".😆😆.
Der das sagte, der muss schon den Schalk in den Augen gehabt haben.
Klar, gegenüber einem kindlichen Niveau,dann Macht, Willkür oder Erziehungs-
maßnahmen ausüben.In einer narzistischen Gesellschaft ist das eben so und
spiegelt sich immer wieder...

Geduld ist die Vorfreude auf ein größeres Ergebnis!😆😆

Richtige Antwort
2017-09-24T13:49:06Z
  • Sonntag, 24.09.2017 um 15:49 Uhr
Nach unter rutscht nichts, es kann aber durchaus passieren, dass der Prozess durch überschneidende Vorgänge erst mal abgelegt wird, um manuell zwecks Klärung manuell weiter bearbeitet zu werden. Automatische Prozesse können so unterbrochen und ein entsprechender Vorgang verlangsamt werden.

MfG