Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
harteknut

Kündigung / Portierung Mobilfunknummer

Hallo zusammen,

ich habe eine Mobilfunknummer schriftlich gekündigt (so richtig mit Briefpost) und die Nummer zur sofortigen Portierung freigegeben. Anschließend habe ich eine Mail bekommen, in der "Vielen Dank für Ihre E-Mail" stand und "wenn sie die Nummer portieren wollen, benötigen wir eine Verzichtserklärung".
Ist natürlich Quatsch, hatte ich ja alles schon geschickt.
Jetzt hat der neue Provider eine Portierungsfreigabe zum Vertragsende bekommen, dauert noch drei Monate.
Kann ich da noch irgendwas machen? Habe schon eine Nachricht an den Kundenservice geschickt, reagiert aber wie üblich nicht...
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2016-12-13T19:53:06Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 13.12.2016 um 20:53 Uhr
Ein Zitat aus dem entsprechenden Text der Bundesnetzagentur:
https://www.bundesnetzagentur.de/cln_1412/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Rufnummermitnehmen/rufnummermitnehmen-node.html

"Nach § 46 Abs. 4 TKG kann nun der Teilnehmer jeder Zeit die Übertragung seiner zugeteilten Mobilfunkrufnummer verlangen. Eine Beendigung des bisherigen Vertrages ist für die Portierung der Mobilfunkrufnummer nicht mehr notwendig."

Vielleicht hilft ein zarter Hinweis auf Beschwerde bei der Bundesnetzagentur.
2016-12-13T20:21:24Z
  • Dienstag, 13.12.2016 um 21:21 Uhr
Sehr gute Idee, das versuche ich mal.