Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Deekay28

Erfahrungen mit Störungsbehebungen

Ich hatte mal eine Störung an mit Fritzbox 6490. Ich konnte auf einmal nicht mehr telefonieren. Gut passiert mal, Störung wird ja schnell behoben sein. Äääähm nein. Nach etlichen Anrufen und hin und her Geschiebe hab ich Erfahren, das bei einem Auftrag ein Fehler unterlaufen sei und mal einfach meine Nummern platt gemacht wurden. Stellt sich die Frage wie kann das sein!?!?
Auftrag wurde falsch angelegt und wurde dann halt neu Provisioniert. Warum kann man gleich nicht drauf kommen, und nicht mit Lapalien um die Ecke kommen, wie sind alle Kabel richtig drin? Ist ein Update fehlgeschlagen . Updaten kann ich sie eh nicht selbst, da sie halt gestellt wurde. Das hätte man eigentlich sehen müssen.
Wie waren denn Eure Erfahrung gen mit dem Support? Ging’s bei Euch schneller oder auch so lame

Mit freundlichen Grüßen
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2018-02-15T21:00:11Z
  • Donnerstag, 15.02.2018 um 22:00 Uhr
Ich kenne beides. Es kommt, wie so oft im Leben, immer aufs Gegenüber an. Wenn zB streßbedingt nicht richtig geschaut wird, erkennt der Agent oft nicht, das ein Auftrag falsch eingestellt wurde. Ich hab aber auch schon das genaue Gegenteil erlebt, das noch während des Gesprächs die Störung final behoben wurde. Leider wird mittlerweile an immer billigere Callcenterbetreiber outgesourced, da bleibt die Qualität sehr oft auf der Strecke, da diese die Mitarbeiter dann auch nicht ausreichend schulen und wichtige Zugänge schlicht nicht vorhanden sind.
2018-02-15T21:08:46Z
  • Donnerstag, 15.02.2018 um 22:08 Uhr
Achso, ich dachte die wären direkt von UM und kennen sich damit aus. Das wirft ein ganz anderes Licht auf die Umstände. Danke für Deine Antwort LG
2018-02-15T21:19:56Z
  • Donnerstag, 15.02.2018 um 22:19 Uhr
Du findest heute leider keinen Provider mehr, der eigene Hotline-Mitarbeiter hat.
2018-02-16T05:28:44Z
  • Freitag, 16.02.2018 um 06:28 Uhr
Hallo Deekay28, ich bin schon viele Jahre bei UM und habe auch wie alle schon mal eine Störung. Die Störung wurde aber immer von UM schnell behoben. Wenn der Mitarbeiter mir nicht helfen konnte hat er ein Ticket auf gemacht und entweder kam ein Techniker oder oder mir wurde einen neuen Router oder Receiver zu geschickt. Es ist auch schon vorgekommen das der Mittarbeiter mich sogar ( weil Telefon nicht ging ) auf mein Handy angerufen hat um mir zu helfen. Und es gibt auch die kompetenten Mitarbeiter die mir auch über Telefon so step by step helfen konnten. Also ich kann mich über UM bis jetzt nicht beklagen.
2018-02-16T20:29:42Z
  • Freitag, 16.02.2018 um 21:29 Uhr
Hi Gonzo, ich bin auch Jahre langer Kunde von UM. War stets mit dem Service zufrieden. Nun denke ich dass der Service schlechter und die Mitarbeiter nicht immer verstehen was gemeint ist. Aber sind ja auch nur Menschen. LG
2018-02-16T21:21:46Z
  • Freitag, 16.02.2018 um 22:21 Uhr
Hallo zusammen,
also ich kann mich auch nicht beklagen. Musste nie lange am Telefon oder am Chat warten; es wurde immer zügig ein Ticket aufgemacht, wenn ich eine Störung gemeldet habe. Manch eine Störung behob sich auf wundersame Weise auch selber😉 Wenn mal alles off(TV,Internet und Telefon) war, dann war das meistens eine Großstörung, die aber hier in Reutlingen relativ selten sind. Ein einziges Mal hat die Behebung einer Störung fast zwei Wochen gedauert; das war als ich von 2play120 auf 2play200 umgestiegen bin. Da hatte ich vor allem abends Performanceprobleme. Danach lief aber alles wieder wie geschnitten Brot😄 Wie Torsten hatte ich meistens auch kompetente Mitarbeiter an der Strippe.
2018-02-17T05:43:15Z
  • Samstag, 17.02.2018 um 06:43 Uhr
Hallo an alle, es ist ja heute leider so das Fachpersonal überall und in jedem Betrieb fehlt. Wenn ich einer Installateur Firma einen Auftrag erteile, ist es nicht sicher das auch ein Installateur kommt. Er hat vielleicht Mechatroniker gelernt und keine Stelle gefunden, arbeitet heute bei einem Installateur Unternehmen. Der Sohn einer Bekannten hat Bauzeichner gelernt und arbeitet bei DM. Und wer möchte schon bei einem Call Center arbeiten ? Sobald so ein Mitarbeiter was besseres findet ist der Weg ! Gehe in einen Baumarkt und frage nach einer fachkundigen Beratung. Da kannst du Pech haben, weil der einzige der Ahnung hat gerade in Pause, in Urlaub oder krank ist. Und wir müssen uns eben damit abfinden. Darum schimpfe ich auch nicht über den UM Mitarbeiter ( Call Center ) der dort aus der Not heraus arbeiten muss, für wenig Geld und doch lieber etwas anderes machen würde.