Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Homer_Simpson

Bitte bestätigen Sie Ihre Kontakt E-Mail-Adresse! Spam?

Hallo,

ich habe diese Mail bekommen:

"Lieber Unitymedia Kunde,
aus Gründen der Datensicherheit überprüfen wir stichprobenartig die Richtigkeit der E-Mail->Adressen unserer Kunden. Denn der Schutz der personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bitte bestätigen Sie Ihre Kontakt E-Mail-Adresse, indem Sie auf den folgenden Link klicken."

Der Link weist auf http://email-unitymedia.de/....

Hat das seine Richtigkeit, oder ist das Spam? Mir kommt das Verfahren seltsam vor, auch
das ich nicht mit meinem Namen angeredet werde. Vielen Dank!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-04-06T14:25:51Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:25 Uhr
Hallo Homer_Simpson, in diesem Link wird dieses Thema schon besprochenhttps://community.unitymedia.de/articles/validierung-eurer-e-mailadressen
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 weitere Kommentare
2018-04-06T14:21:47Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:21 Uhr
Das ist mit ziemlicher Sicherheit Spam.
Richtige Antwort
2018-04-06T14:25:51Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:25 Uhr
Hallo Homer_Simpson, in diesem Link wird dieses Thema schon besprochenhttps://community.unitymedia.de/articles/validierung-eurer-e-mailadressen
2018-04-06T14:28:07Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:28 Uhr
@Gonzo: Der angegebene Link verweist aber auf eine Domäne die nicht zu UPC oder Unitymedia gehört...
2018-04-06T14:30:28Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:30 Uhr
Danke!

Komischerweise teilte mir der Service gestern abend telefonisch mit: Alles ok, keine Spam.
Vielleicht haben die nicht richtig zugehört, als ich die Domain gennannt habe.

Habe dann dummerweise den Link angeklickt, dann öffnete sich eine Seite mit der siingemäßen Meldung "Server nicht verfügbar". Mir kommt das komisch vor. Der Computer läuft aber noch.
2018-04-06T14:32:34Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:32 Uhr
So lange du dort nicht irgendwelche Daten eingibst, wissen sie dann erstmal nur das es dich und deine Mailadresse gibt...
2018-04-06T14:35:05Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:35 Uhr
Das hört sich gut an! Ich warte mal ab. Ist schon ein blödes Verfahren!
2018-04-06T14:41:14Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:41 Uhr
Ich wurde letztes Jahr auf eine Amazon Seite weitergeleitet, wo man nur sehr schwer erkennen konnte, dass die mit Amazon nichts zu tun hatten.
2018-04-06T14:41:45Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:41 Uhr
NileXP, in dem Link weist Michael von UM auf die Richtigkeit der E-Mail hin. Was natürlich viele aufregt. Wegen der fehlenden persönlichen Anrede und eben der Gefahr von Phishing Mails. Normalerweise wenn der Link funktioniert muss man das Geburtsdatum angeben. Das man da aber vorsichtig ist und den Link aus Sicherheitsgründen nicht anklickt halte ich für gerechtfertigt. Wenn UM solche Mails versendet, dann bitte mit persönlicher Anrede, soviel Zeit muss sein.
2018-04-06T14:44:43Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:44 Uhr
NileXP:
@Gonzo: Der angegebene Link verweist aber auf eine Domäne die nicht zu UPC oder Unitymedia gehört...

Der Link führt zu einer Seite von dieser Community
2018-04-06T14:54:17Z
  • Freitag, 06.04.2018 um 16:54 Uhr
Im Zweifelsfall macht man einfach eine whois-Abfrage auf denic.de
und schwupsdiewupps erkennt man den Spam.

Ob der Admin-C überhaupt was davon weiss, dass er Admin-C der Domain von Inspired Thinking Group Limited ist?