Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Nicht Zustimmen Zustimmen
Michi63

Beschwerde via Kontaktformular

Hallo guten Morgen,
ist es normal, dass auf eine Beschwerde via Kontaktformular keine automatisch generierte Eingangsbestätigung kommt?
Ich hatte mich vor einer Woche beschweren müssen, aber bis heute keine Reaktion seitens Unitymedia erhalten.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2017-03-01T09:10:02Z
  • Mittwoch, 01.03.2017 um 10:10 Uhr
Hallo Michi63,

derzeit gibt es so etwas wie eine Eingangsbestätigung noch nicht, ist aber bereits in Planung.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2017-03-01T09:10:02Z
  • Mittwoch, 01.03.2017 um 10:10 Uhr
Hallo Michi63,

derzeit gibt es so etwas wie eine Eingangsbestätigung noch nicht, ist aber bereits in Planung.
2017-03-01T09:59:45Z
  • Mittwoch, 01.03.2017 um 10:59 Uhr
Muss ich jetzt lachen oder weinen?
Ich habe den Eindruck, Unitymedia sucht nicht (mehr) die Kundennähe bzw. den Kundenkontakt, sondern eher das Gegenteil. Über Facebook ist eine Kontaktaufnahme mittlerweile gar nicht mehr möglich, die telefonische Variante funktioniert ohnehin nie richtig.... *Kopfschüttel*
Sorry nix für ungut, aber das hat weder mit Kundenorientierung noch mit Transparenz  zu tun.
2017-03-01T11:06:36Z
  • Mittwoch, 01.03.2017 um 12:06 Uhr
Die Frage ist auch hier, ob eine automatische generierte Antwortmail mehr Wertschätzung bringt, lasse ich mal dahin gestellt sein.Eher unpersönlich...Das schürrt nur Hoffnung oder Erwartungen,die nicht erfüllt werden können.Die Provokations/Eskaltions-schraube dreht sich hoch.Rein vom organisatorischen Ablauf, wird der Kunde persönlich von einem 1 Level angeschrieben, z.B.mit den Standardfloskeln,so wird es eh an eine Person mit Handlungsbefugnis weitergeleitet.So kann dann auch sofort der Kundenmanager den Fall bearbeiten und den 1 Level kannst du dir sparen.weil es nicht viel bringt.Die Reaktionszeit wird dadurch reduziert und der direkte Ansprechpartner ist der Kundenmanager,also die höchste Stelle. Jetzt ist die Frage, was jetzt mehr Wertschätzung bringt?Automatsche Standardfloskel? oder direkter Ansprechpartner+Rückruf?
2017-03-01T11:07:36Z
  • Mittwoch, 01.03.2017 um 12:07 Uhr
Michi63:
Muss ich jetzt lachen oder weinen?
Ich habe den Eindruck, Unitymedia sucht nicht (mehr) die Kundennähe bzw. den Kundenkontakt, sondern eher das Gegenteil. Über Facebook ist eine Kontaktaufnahme mittlerweile gar nicht mehr möglich, die telefonische Variante funktioniert ohnehin nie richtig.... *Kopfschüttel*
Sorry nix für ungut, aber das hat weder mit Kundenorientierung noch mit Transparenz  zu tun.


Über Facebook bietet Unitymedia noch pseudo Support an. Allerdings gibt es da extra eine Seite die sich Unitymedia Hilfe schimpft. Wobei meine Anfrage von Anfang Februar von denen bis heute nicht beantwortet wurde deshalb mein Urteil pseudo Hilfe.
2017-03-02T09:01:39Z
  • Donnerstag, 02.03.2017 um 10:01 Uhr
Mike1977:
Michi63:
Muss ich jetzt lachen oder weinen?
Ich habe den Eindruck, Unitymedia sucht nicht (mehr) die Kundennähe bzw. den Kundenkontakt, sondern eher das Gegenteil. Über Facebook ist eine Kontaktaufnahme mittlerweile gar nicht mehr möglich, die telefonische Variante funktioniert ohnehin nie richtig.... *Kopfschüttel*
Sorry nix für ungut, aber das hat weder mit Kundenorientierung noch mit Transparenz  zu tun.

Über Facebook bietet Unitymedia noch pseudo Support an. Allerdings gibt es da extra eine Seite die sich Unitymedia Hilfe schimpft. 

Die Facebook-Seite ist nunmal eine reine Entertainmentseite und kein Support. Dafür gibt es Unitymedia Hilfe.
2017-03-02T09:04:42Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Donnerstag, 02.03.2017 um 10:04 Uhr
Wobei die PN bei Facebook-Hilfe auch schon bessere (=schnellere) Zeiten erlebt hat.
2017-03-02T09:04:46Z
  • Donnerstag, 02.03.2017 um 10:04 Uhr
MichaelUM:
Mike1977:
Michi63:
Muss ich jetzt lachen oder weinen?
Ich habe den Eindruck, Unitymedia sucht nicht (mehr) die Kundennähe bzw. den Kundenkontakt, sondern eher das Gegenteil. Über Facebook ist eine Kontaktaufnahme mittlerweile gar nicht mehr möglich, die telefonische Variante funktioniert ohnehin nie richtig.... *Kopfschüttel*
Sorry nix für ungut, aber das hat weder mit Kundenorientierung noch mit Transparenz  zu tun.

Über Facebook bietet Unitymedia noch pseudo Support an. Allerdings gibt es da extra eine Seite die sich Unitymedia Hilfe schimpft. 

Die Facebook-Seite ist nunmal eine reine Entertainmentseite und kein Support. Dafür gibt es Unitymedia Hilfe.

Deswegen habe ich auch von der Unitymedia Hilfe Facebookseite geredet welche die "Support" Seite von Unitymedia ist. Und das ist für mich pseudo Support, wenn man dort auch nach > 4 Wochen keine Antwort erhält.
2017-03-03T08:46:36Z
  • Freitag, 03.03.2017 um 09:46 Uhr
MichaelUM:
Mike1977:
Michi63:
Muss ich jetzt lachen oder weinen?
Ich habe den Eindruck, Unitymedia sucht nicht (mehr) die Kundennähe bzw. den Kundenkontakt, sondern eher das Gegenteil. Über Facebook ist eine Kontaktaufnahme mittlerweile gar nicht mehr möglich, die telefonische Variante funktioniert ohnehin nie richtig.... *Kopfschüttel*
Sorry nix für ungut, aber das hat weder mit Kundenorientierung noch mit Transparenz  zu tun.

Über Facebook bietet Unitymedia noch pseudo Support an. Allerdings gibt es da extra eine Seite die sich Unitymedia Hilfe schimpft. 

Die Facebook-Seite ist nunmal eine reine Entertainmentseite und kein Support. Dafür gibt es Unitymedia Hilfe.


Ich hab langsam das Gefühl das der ganze laden ein Witz ist. Reine abzocke. Kosten werden ohne information darüber in die Höhe geschraubt. Kunden werden verarscht. Es wird auf nichts eingegangen. Sie können die versprochenen Leistungen nicht einhalten und so geht's weiter. Ich zahle jetzt schon seit über 4 Monaten zu viel Geld, da 70 Euro einfach zu viel ist, für eine Verbindung die dauernd abbricht. Und nichmal nur das Internet. Teilweise geht es soweit dass mein Fernseher kein ausreichendes Signal mehr bekommt.
So jetz hab ich mich ausgekotzt und lange genug gewartet und werde nun wohl juristischen bestand aufsuchen und kann das nur jedem raten, der auf diese abzocke reingefallen ist.
Noch nie hab ich sowas zuvor erlebt. Selbst diese Verkäufer am Telefon sind n scheiß gegen unitymedia
2017-03-03T08:51:28Z
  • Freitag, 03.03.2017 um 09:51 Uhr
Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun Alfos?
2017-03-03T09:09:23Z
  • Freitag, 03.03.2017 um 10:09 Uhr
Ich hab schon über alle erdenklichen werde den Kontakt gesucht über fb und Telefon
Damit will ich nur sagen dass es nunmal n Saftladen ist, der seine Kunden verarscht und gar kein Service bietet.
Wenn ein Restaurant mit rinderfilet wirbt und ich nachher ein nackensteak auf dem Teller hab brauch ichs doch auch nich zahlen