Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
StefanausMeerbusch

wo beschwert man sich am besten über UM ?

Wen interessieren eigentlich unzufriedene Kunden bei UM.

UBO und den Chat sicher nicht.

Mails sind geduldig.


Persönlich zu fassen bekommt man auch nie jemand und das Füllhorn an Ausreden und Interpretationen ist auch endlos.  


Hilft echt nur kündigen ?

Und was wird dann ... die rechnen ab was Sie wollen (SEPA-Lastschrift) und die Klärung dauert wieder ewig.



Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2018-11-15T09:56:29Z
  • Donnerstag, 15.11.2018 um 10:56 Uhr
Wenn eines der Kriterien im TKG §47a erfüllt ist, hilft die Bundesnetzagentur.
Auf dieser Seite gibt es auch weiterführende Links, die in normaldeutsch verfasst sind:
2018-11-15T10:02:13Z
  • Donnerstag, 15.11.2018 um 11:02 Uhr
Wer kann helfen ? Es geht natuerlich immer um das konkrete Thema. Je nach Problem fallen mir BNetzA, Wettbewerbszentralen, Verbraucherzentrale, guter Rechtsanwalt, Presse, Oeffentlichkeit, örtliche Landtags- und Bundestagsabgeordnete ein

Die Politik will ja die Weichen fuer die Digitalisierung stellen. Insoweit sind sie auf Feedback der Bevoelkerung ueber bestehende Schwierigkeiten mit den Netzbetreibern angewiesen.

Bei uns "Vor Ort" wird z. B. ueber die Ankuendigung von Unitymedia diskutiert, das alle Unitymedia -Kunden die Grundgeschwindigkeit von 30/3 MBit/s geschaltet bekommen - diese Ankuendigung aber mittlerweile hier in Forum eingeschränkt wurde.