Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Abih

Wie kann ich jemanden von der Geschäftsleitung von Unitymedia erreichen?

wie kann ich jemanden von der Geschäftsleitung von Unitymedia erreichen, um eine Beschwerde bzgl. einer Störungsbearbeitung einzureichen.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 Kommentare
2016-11-14T16:55:46Z
  • Montag, 14.11.2016 um 17:55 Uhr

Oder einfach eine Beschwerde in schriftlicher Form (Brief, Fax oder Kontaktformular) einreichen.

 

2017-11-22T23:05:39Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 00:05 Uhr

Hallo,
Sie können sich direkt an den Geschäftsführer Lutz Schüler wenden. Sie erreichen ihn unter der folgenden Adresse:
Unitymedia GmbH
Aachener Str. 746-750
50933 Köln

2017-11-23T11:34:57Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 12:34 Uhr
Vielleicht ein dumme Frage: waum kocht das nach einem Jahr wieder auf?
Es hätte dich vor einem Jahr bereits gereicht einen Blick ins Impressum zu werfen.

Unitymedia GmbH
Aachener Str. 746-750
50933 Köln

Geschäftsführer:
Lutz Schüler (Vorsitzender) | Gudrun Scharler |
Christian Hindennach | Dr. Herbert Leifker | Winfried Rapp


Kundenservice & Info Hotline:

Telefon: 0221 / 466 191 00
Telefax: 0221 / 466 191 09


Handelsregister:
Amtsgericht Köln: HRB 68501
Sitz der Gesellschaft Köln
UST Nr. DE-273235141
---
oder sollte der Nachrichtenwechsel nur aufgebläht werden.

2017-11-23T11:38:11Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 12:38 Uhr
Weil jemand ein enormes Mitteilungsbedürfnis hatte und den gleichen Salmon unter gefühlt jeden Post gesetzt hat...
2017-11-23T11:42:07Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 12:42 Uhr
Deshalb habe ich die Spammerei nun gelöscht, ganz unabhängig, was darin steht.
2017-11-23T11:49:24Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 12:49 Uhr
Danke MichaelUM!
2017-11-23T21:03:06Z
  • Donnerstag, 23.11.2017 um 22:03 Uhr
Ich weiss von weit grösseren Unternehmen als Unitymedia, bei denen sich sehr wohl die Geschäftsführung um einzelne Fälle kümmert (natürlich nicht alle). Zumindest ist es bei anderen Unternehmen nicht so, daß der Kunde einen niedrigen Stellenwert hat als die Unternehmensvorgaben und relativ wenig auf den Kunden seine Bedürfnisse eingegangen wird. Eigentlich schade, weil Unitymedia nicht wirklich viel an Kapital hat (ein paar Gebäude, einige Schaltkästen und ein paar weitere Kleinigkeiten) ausser den Kunden selbst. Und genau damit steht und fällt es auch. Wenn sich die Kunden von Unitymedia abwenden ist es relativ schnell um sie geschehen. Sie haben ja kein anderes Standbein. Dann werden sie wieder weiterverkauft, der neue Investor spart noch mehr und die Abwärtsspirale geht weiter bis die nächste Heuschrecke kommt.
Ich persönlich sehe die Unitymedia performance auch sehr kritisch.