Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
TobiasLeenen

Von ipv6 auf ipv4 ?

Hi ich habe den 2play fly 400 Tarif seit dem 19.06.17.

Um ordentlich online spielen zu können müsste ich meine Ports öffnen was mit ipv6 ja nichtmehr notwendig ist.

Gibt es eine Möglichkeit von ipv6 auf ipv4 zu wechseln?

Ich habe eine Download Geschwindigkeit von ca. 390+ mbits, spiele laden allerdings nur mit 27 - 35 mbits runter.

Mein Bruder ist länger kunde bei UM, hat eine ipv4 adresse und läd deutlich schneller runter.

Ich habe gelesen dass man mit dem Power Upload paket für Monatlich 2,99€ mehr aushilfe schaffen kann, stimmt das?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-04-16T17:42:57Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:42 Uhr

Hallo TobiasLeenen,


kurz erklärt: Es gibt zwei IP-Standard = IPv4 und IPv6.

Das große Problem ist, dass diese Standard nicht miteinander kompatibel sind. IPv4 kann nur mit IPv4 und IPv6 kann nur mit IPv6 kommunizieren.


Reine IPv4-Anschlüsse gibt's bei Unitymedia nur mit einem Businessanschluss.


Privatkunden erhalten einen DS-Light Anschluss. DS-Light steht für Dual-Stack Lite. Bei Dual-Stack bekommt der Anschluss eine IPv4 UND eine IPv6-Adresse. 

Bei DS-Light teilen sich viele Kunden (bis zu 60) eine IPv4-Adresse. Der Kunde ist dann per IPv6 mit Unitymedia verbunden und dort werden die Anfragen zu IPv4-Adressen "übersetzt".


Wenn du den Power-Upload über die Messenger App bestellst, dann kann du gleich dazu schrieben, dass auch auf Dual-Stack umgestellt wirst. Das ist dann kein Problem.


Ein Anruf oder andere Kontaktaufnahme wäre nur nötig, wenn du den Power-Upload selbst über die Homepage bestellen würdest.


Wenn für das Spiel Port-Freigaben nötig sind, dann läuft das Spiel nur mit IPv4. Da sollte also wirklich was gemacht werden, damit es mit IPv6 läuft. 


Andreas

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 weitere Kommentare
2019-04-16T17:26:52Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:26 Uhr

Hallo TobiasLeenen,


wenn du den PowerUpload dazu buchst, kannst du deinen Anschluss auch auf Dual-Stack umstellen lassen. Das muss aber extra dazu gesagt werden, automatisch wird das nicht gemacht.


Generell sollte aber der Spieleherstellen seine Dienste IPv6 tauglich machen.


Andreas

2019-04-16T17:33:48Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:33 Uhr
Hallo Andreas, was ist dieses Dual-Stack?
Sorry ist nicht mein Gebiet das alles.
Ich kann ja über die Unitymedia App dieses PowerUpload dazubuchen zu meinem Aktiven Tarif, müsste ich dann dort anrufen oder eine E-Mail schreiben dass ich meinen Anschluss auf Dual-Stack umstellen lassen möchte?
Was habe ich denn dann aktuell für einen Anschluss?
Hätte ich dann auf jeden fall eine ipv4 adresse?

Das mit der Download Geschwindigkeit hat ja nichts mit den Spielherstellern zutun, sondern dass die für´s ideale spielen benötigten ports nicht bearbeitet werden können.
Richtige Antwort
2019-04-16T17:42:57Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:42 Uhr

Hallo TobiasLeenen,


kurz erklärt: Es gibt zwei IP-Standard = IPv4 und IPv6.

Das große Problem ist, dass diese Standard nicht miteinander kompatibel sind. IPv4 kann nur mit IPv4 und IPv6 kann nur mit IPv6 kommunizieren.


Reine IPv4-Anschlüsse gibt's bei Unitymedia nur mit einem Businessanschluss.


Privatkunden erhalten einen DS-Light Anschluss. DS-Light steht für Dual-Stack Lite. Bei Dual-Stack bekommt der Anschluss eine IPv4 UND eine IPv6-Adresse. 

Bei DS-Light teilen sich viele Kunden (bis zu 60) eine IPv4-Adresse. Der Kunde ist dann per IPv6 mit Unitymedia verbunden und dort werden die Anfragen zu IPv4-Adressen "übersetzt".


Wenn du den Power-Upload über die Messenger App bestellst, dann kann du gleich dazu schrieben, dass auch auf Dual-Stack umgestellt wirst. Das ist dann kein Problem.


Ein Anruf oder andere Kontaktaufnahme wäre nur nötig, wenn du den Power-Upload selbst über die Homepage bestellen würdest.


Wenn für das Spiel Port-Freigaben nötig sind, dann läuft das Spiel nur mit IPv4. Da sollte also wirklich was gemacht werden, damit es mit IPv6 läuft. 


Andreas

2019-04-16T17:51:46Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:51 Uhr

Hallo Andreas,


also kurz zusammengefasst,  muss ich von Ds-Light auf Dual-Stack umstellen lassen damit ich auf meine Ports zugreifen und diese bearbeiten kann.

Und dafür gibt es nur 2 Möglichkeiten, die da wären einen Businesstarif oder den Power-Upload wobei ich dann noch schreiben müsste dass die mich auf Dual-Stack umstellen sollen? 

2019-04-16T17:57:55Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 19:57 Uhr

Hallo TobiasLeenen,


ja diese beiden Möglichkeiten gibt's, aber der Businessvertrag wäre die (deutlich) teurere Lösung.


Wende dich einfach übe die Messenger App, den Chat oder das Sozial Media-Team (Facebook oder Twitter) an den Kundenservice. Buche dann einfach den Power-Upload und gebe an, dass dein Anschluss auf Dual-Stack umgestellt werden soll. Das ist die einfachste, günstige und beste Lösung.


Sobald dein Anschluss auf Dual-Stack umgestellt ist, kannst du Port-Weiterleitungen einrichten.


Andreas

2019-04-16T18:04:46Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 20:04 Uhr
Power-Upload würde ich (ausnahmsweise telefonisch) oder per chat bestellen.
2019-04-16T18:06:04Z
  • Dienstag, 16.04.2019 um 20:06 Uhr
Ja ich bin grade schon über Facebook mit der Unitymedia Hilfe am schreiben die dafür scheinbar zuständig sind.
2019-04-19T10:50:01Z
  • Freitag, 19.04.2019 um 12:50 Uhr
Was ist aus der Umstellung geworden ?
2019-04-19T13:51:37Z
  • Freitag, 19.04.2019 um 15:51 Uhr
Also UM hat sich heute gemeldet dass die den Powerupload dazubuchen und sobald der Auftrag durch ist die mich auf DualStack umstellen und ich den Router dann mal neustarten soll. Ich denke mal dass ich aber noch eine Benachrichtigung bekomme dass der Auftrag durch ist oder?
2019-04-19T19:32:59Z
  • Freitag, 19.04.2019 um 21:32 Uhr
normal geht das sofort