Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer
  • Gelöschter Nutzer

Unterschiedliche Vertragslaufzeiten bei Kündigung.

Schikane wenn man aus dem Vertrag möchte!!!!!! TV wird innerhalb eines Monats abgestellt und Telefon und Internet muss man noch 1 Jahr zahlen...was ist denn das für ein Blödsinn!!!!!!! Also ein Jahr ohne Fernsehen für den Kunden!! Das nenn ich doch mal SERVICE!•!!!!DANKE 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-06-08T13:36:25Z
  • Freitag, 08.06.2018 um 15:36 Uhr
Ist doch ganz einfach: alle Kabelanschlussverträge haben 12 Monate Laufzeit, alle HSI-Produkte 24 Monate. Wenn nun eine Komplettkündigung für alle Dienste (möglichst noch zum nächstmöglichen Termin, weil man ja zu faul ist die Laufzeiten nachzusehen) ausgesprochen wird, werden die Verträge auch entsprechende beendet.
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 weitere Kommentare
2018-06-08T11:08:56Z
  • Freitag, 08.06.2018 um 13:08 Uhr
Als Kunde kann ich mit deinem Text nichts anfangen.
TV ansich kann gar nicht so einfach abgestellt werden.
Oder hast du irgendwas schriftliches?

Es gibt nunmal Verträge mit unterschiedlichen Laufzeiten.
2018-06-08T13:24:06Z
  • Freitag, 08.06.2018 um 15:24 Uhr
Bitte als erstes mal wieder durch die Nase atmen ...

Es fehlen bei deinem Beitrag ein paar Informationen:

Was steht in Deinem Vertrag, bzw. Deinen Verträgen?
(Laufzeit, Kündigungsfristen)

Wann hast Du die Kündigung ausgesprochen?
Hast Du entsprechende Bestätigungen dazu bekommen?

So sollte sich klären lassen, wie lange und für welche Dienstleistungen der Vertrag noch läuft.


Richtige Antwort
2018-06-08T13:36:25Z
  • Freitag, 08.06.2018 um 15:36 Uhr
Ist doch ganz einfach: alle Kabelanschlussverträge haben 12 Monate Laufzeit, alle HSI-Produkte 24 Monate. Wenn nun eine Komplettkündigung für alle Dienste (möglichst noch zum nächstmöglichen Termin, weil man ja zu faul ist die Laufzeiten nachzusehen) ausgesprochen wird, werden die Verträge auch entsprechende beendet.
2018-06-09T08:57:13Z
  • Samstag, 09.06.2018 um 10:57 Uhr
Anmerkung dazu: ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es Unitymedia bei Kündigungen anders hält, als die Mitbewerber.

Als ich zu Unitymedia gewechselt bin, hat mein vorheriger Vertragspartner mir genau den Termin genannt, bis wann der Vertrag noch läuft. Sogar nicht nur per E-Mail sondern auch per klassischem Brief.

@Mic1605
Mindestens eine E-Mail solltest Du dazu erhalten haben.


2018-06-09T09:07:57Z
  • Samstag, 09.06.2018 um 11:07 Uhr
Seit wann bestätigt UM denn Kündigungen nur per Email? Ich hab die bisher jedes Mal klassisch per Brief bekommen und mich gefragt, warum die nicht zumindest auch per Email kommen - zumal die Email deutlich schneller ankäme als der Brief.

Bestell- und Auftragsbestätigungen werden doch auch per Email (ok, ABs nur auf Wunsch ) versendet, warum also keine Kündigungsbestätigungen?
2018-06-09T14:08:52Z
  • Samstag, 09.06.2018 um 16:08 Uhr
Torsten:
Seit wann bestätigt UM denn Kündigungen nur per Email? [..]

Keine Ahnung. Ich habe bisher noch nie bei Unitymedia gekündigt 😃
Ich hatte meinen Beitrag auch so gemeint, dass mindestens eine E-Mail kommen sollte.

Bei meinem Tarifwechsel von 2play Comfort 120 auf 2play Fly 400 habe ich sogar einen dicken Brief per Post mit den neuen Vertragsdaten bekommen.
2018-06-11T08:03:51Z
  • Montag, 11.06.2018 um 10:03 Uhr

Hallo Mic1605,

ich habe deine Überschrift verändert. So kann man direkt wissen worum es in deinem Beitrag geht.

Viele Grüße

LarsUM

2018-06-11T14:16:14Z
  • Montag, 11.06.2018 um 16:16 Uhr
Und jetzt isser weg, weil er nicht die Antworten bekommen hat, die er hören wollte.

Merke: wer austeilt, muss auch einstecken können!