Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Dynamic

Unitymedia kümmert sich nicht um meinen defekten Anschluss meiner Eltern

Hallo zusammen,

analog zu anderen Beiträgen ist der Anschluss meiner Eltern seit Monaten (!) nicht voll funktionsfähig. Nachdem ich dies im September das erste mal via Hotline gemeldet habe wurde das Problem trotz zig-maligem Nachhaken, Kündigung etc. nach wie vor nicht behoben. Das Problem haben auch hier mehrer Kunden in der gleichen Strasse. Aller Wahrscheinlichkeit sind die Zuleitungen an die Häuser mittlerweile überlastet. Mehrer Techniker vor Ort haben festgestellt, dass das Eingangssignal zu schwach sei. Allerdings kümmert sich niemand um eine Lösung. Es gibt keine Aussage, bis wann mit einer Lösung zu rechnen ist. Auf die Kündigung hin wurde mein Vater am Telefon dazu überredet, die Kündigung zurück zu nehmen und neu ein leistungsfährigeres Paket (stärkere Internetverbindung zu nehmen). Das Problem ist aber nicht die  Leistung der Internetverbindung (diese reicht aktuell bei weitem) sondern der regelmässige Ausfall von TV, Internet und/oder Telefon. Zuletzt - nach Widerruf des Paket-Upgrades ging Telefon und Internet volle 4 Wochen überhaupt nicht mehr.

Müssen wir wirklich die Zahlungen einstellen und vor Gericht ziehen um endlich eine nachhaltige Lösung zu erreichen oder vorzeitig den Vertrag beenden zu können? Die Kündigung wird erst in einigen Monaten wirksam.

Besten Dank
Dynamic
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2018-04-11T16:41:52Z
  • Mittwoch, 11.04.2018 um 18:41 Uhr
Holt euch Hilfe, beispielsweise von der Beschwerdestelle der Bundesnetzagentur.
2018-04-11T21:04:23Z
  • Mittwoch, 11.04.2018 um 23:04 Uhr
Eine Überlastung des TV-Signales gibt es nicht. Möglicherweise ist das Signal aber gestört. Wenn das Signal am Hausübergabepunkt nicht in Ordnung ist, dann sollte der Techniker, der dies feststellt, eigentlich eine Netzebene 3-Störung melden. Normalerweise macht dieser gleich einen Termin für eine Messung vor Ort aus. Ist dies nicht passiert?

MfG
2018-04-12T06:12:52Z
  • Donnerstag, 12.04.2018 um 08:12 Uhr
Es waren ca. 10 Technikerbesuche zugesagt, 3 haben stattgefunden. Nur einer davon hat überhaupt etwas gemeldet. Was es genau war entzieht sich leider meiner Kenntnis. Sinngemäss hat er wohl gesagt, dass das Signal zu "schwach" sei.


2018-04-12T06:14:17Z
  • Donnerstag, 12.04.2018 um 08:14 Uhr
Torsten:
Holt euch Hilfe, beispielsweise von der Beschwerdestelle der Bundesnetzagentur.

Das werde ich versuchen. Danke!
2018-04-12T07:54:49Z
  • Donnerstag, 12.04.2018 um 09:54 Uhr
Ironie des Schicksals: Seite heute morgen liegt eine Komplettstörung auch bei mir vor: kein Internet & Telefon (TV habe ich nicht ausprobiert)...