Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
verprellter UM-Kunde

Unity Media Beschwerdemanagement inaktiv. Wie gehe ich nun vor?

Ich wurde seitens eines UM-Mitarbeiters falsch beraten.

Die Folge war eine Oddysee an Telefonaten mitder Unity Media Kundenhotline (sowohl mit der Vertrags- als auch mit der Technikabteilung). Hierbei habe ich mir sämtliche Namen der Mitarbeiter, jeweilige Inhalte und die Uhrzeiten meiner Telefonate notiert.

In Summe ist meine Erfahrung eine absolute Katastrophe, was Widersprüche und Inkompetenz angeht. Dadruch dass Unity Media Drittanbieter für Ihren Kundenservice benutzt, bekommt man viele Ansprechpartner, die keine Verantwortung für ihre Aussagen übernehmen.

Nach mehr als zwei Wochen Serviceausfall durch die ursprüngliche Falschberatung blieb mir dem Hinweis Folge zu leisten, dass ich meine Erfahrung in Form einer schriftlichen Beschwerde an kundenservice@unitymedia.de mit dem Betreff bema sowie meiner Kundennummer senden solle.

Man versicherte mir, dass ich zumindest hier Gehör bekomme.
Nach zweimaligem Anschreiben an diese E-Mailadresse habe ich bis heute kein Feedback bekommen.

Man wird als Kunde regelrecht abgebügelt, falsch beraten und seitens UM will niemand hierfür Verantwortung übernehmen.

Wie erhalte ich eine Rückmeldung, sodaß sich jemand meinem Fall annimmt?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
14 Kommentare
2020-01-16T16:52:52Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 17:52 Uhr
@vermillion

Die Fehlberatung (Empfehlung, mein bestehendes funktionierendes Modem auszutauschen) erfolgte aus Gründen des Upsellings und dies war der Ausgangspunkt dafür, dass u.a. das für mich notwendige VPN nicht mehr lief. Es folgten unzählige inkompetente Informationen, etliche Kontakte zur Kunden- und zur Technikabteilung, weitere Fehlberatungen sowie der Versand zwei unterschiedlicher Modemmodelle (wovon eines noch nicht mal mehr offiziell von UM vertrieben werden dürfte). Die Folge war ein wiederkehrendes notwendiges Anrufen bei der UM-Hotline (wobei ich mittlerweile sogar herausfand, wie diese Drittdienstleister, die diesen Kundenservice-Dienst für UM ausführen, heißen sowie Bekanntschaft mit deren Vorgesetzten gemacht habe). Sollte ich mit diesen Informationen an die Öffentlichkeit gehen, wäre dies sogar peinlich für UM.

Ich erwähnte hier bereits, dass ich eine zweiwöchige Oddysee hinter mir habe, mit sämtlichen Daten, Uhrzeiten und Namen meiner Ansprechpartner.

Da die letzte Instanz, also das Schreiben einer Beschwerde in schriftlicher Form an die offizielle davor vorgesehene E-Mailadresse inkl. dem Betreff BEMA sowie meiner Kundennummer kein Ergebnis in Form irgendeiner Reaktion dieser offiziellen Stelle brachte, die mir zugesicherte Vergütung als Ausgleich für meinen Schaden noch nicht einmal kam, fühl ich mich berechtigterweise verprellt.

Sollten sich in diesem Forum allerdings lediglich Nutzer von UM-Dienstleistungen mit Fanstatus aufhalten, die offenbar keine direkten Mitarbeiter von UM sind und somit weder Entscheidungsbefugnis innehaben als auch keine hilfreichen Antworten auf meine Eingangsfrage (wie komme ich an den Beschwerdeservice, wo mir versichter wurde, dass mir hier geholfen wird?) bieten, sehe ich diese Community-Variante als nicht zielführend für meine Situation an.

Ich denke, es wird ersichtlich, dass ich eine gesunde Konfliktlösung mittels Versuch der Kontaktaufnahme und gütlichen Einigung anstrebe (bevor ich meinen Fall an den Verbraucherschutz mitteilen und den Rechtsweg gehen muss).

Also letztmalig: Gibt es hier jemanden, der als direkter Mitarbeiter von UM fungiert und im Beschwerdemanagement sitzt?
2020-01-16T17:01:47Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 18:01 Uhr
Danke für eine weitere Meinung. Er hats leider immernoch nicht Verstanden oder er möchte es in seiner Welt nicht verstehen.

ES GIBT HIER KEIN MITARBEITER DER HIIIIER IN DER BESCHWERDEABTEILUNG SITZT. Es ist ein Kunden Helfen Kunde Forum. Hier sitzen Mitarbeiter die KEIN Zugriff auf KUNDENDATEN oder WEITERLEITUNG an die BESCHWERDE ABTEILUNG.

Die Lösung hast du bereits erhalten, du möchtest Sie einfach nicht wahr haben.

Oder du glaubst, das wir dir was vorenthalten und schenkst uns kein Glauben oder wir sind Trolle.
2020-01-16T17:13:38Z
  • Donnerstag, 16.01.2020 um 18:13 Uhr
xxxJustinxxx:
Danke für eine weitere Meinung. Er hats leider immernoch nicht Verstanden oder er möchte es in seiner Welt nicht verstehen.

ES GIBT HIER KEIN MITARBEITER DER HIIIIER IN DER BESCHWERDEABTEILUNG SITZT. Es ist ein Kunden Helfen Kunde Forum. Hier sitzen Mitarbeiter die KEIN Zugriff auf KUNDENDATEN oder WEITERLEITUNG an die BESCHWERDE ABTEILUNG.

Die Lösung hast du bereits erhalten, du möchtest Sie einfach nicht wahr haben.

Oder du glaubst, das wir dir was vorenthalten und schenkst uns kein Glauben oder wir sind Trolle.


DANKE

Dein Kommentar beantwortet meine Frage auf seine eigene Art.

Mir ging es nicht darum, mich über meine Situation auszukotzen, sondern ich habe diese kurz beschrieben, da ich Informationen suche, wie ich direkten Kontakt zur Beschwerdeabteilung erhalte.

Ich habe mich sehr offensichtlich geirrt, als ich annahm, hier direkte Mitarbeiter von UM zu finden, die sich der Sache annehmen und hilfreiche Infos hierzu bieten.

Ich persönlich bin kein Fan von UM und kann daher auch nicht verstehen, wie man seine freie Zeit dafür aufbringen kann, den schlechten Service von UM (und die Situationen die aufgrund von Inkompetenz der Call-Center-Agents nachträglich bei UM-Kunden entstehen), durch Hilfsarbeit auf ehrenamtlicher Basis auszugleichen - aber das kann ja jeder machen wie er möchte.

Wie auch immer: DANKE zumindest an vermillion und rosalinde für eure Bemühungen.
2020-01-17T16:45:09Z
  • Freitag, 17.01.2020 um 17:45 Uhr
Leider wird dir hier wirklich niemand einen direkten Kontakt vermitteln können. Warum du die Leute aber jetzt dafür angehst (oder zumindest ein wenig ins Lächerliche ziehst) verstehe ich nun wirklich nicht. 


Übrigens darf die Connect Box nach wie vor von UM vertrieben werden und ist auch noch im bei hundertausenden von Kunden im Einsatz. Es ist nur nicht mehr das Gerät, das standardmäßig bereitgestellt wird.


Wo genau jetzt aus einem Defekttausch ein Upsell wurde, kann dir hier niemand sagen. Wenn du unbedingt noch mal einen (eskalierenden) Kontakt mit UM willst, kannst du ja postalisch mit dem Zusatz "Beschwerde" oder "Geschäftsführung" an die Kölner Anschrift schreiben. wird dann aber auch die selbe Abteilung beantworten. 

Dateianhänge
    😄