Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
pb2018

Umstellung DS Lite auf Dual Stack nicht möglich?!

Hallo,


ich habe soeben erfahren, dass unser Anschluss nur DS Lite hat und eine Umstellung nicht möglich ist?!

Ich finde das eine Frechheit, bei Vertragsabschluss wurde uns nicht mitgeteilt, dass wir keine eigene IPv4 Adresse bekommen. Bei meinem anderen Wohnsitz wo wir einen Telekomanschluss haben, hat man automatisch eine eigene Adresse und man teilt sich diese nicht.


Wir wurden nie darüber aufgeklärt, bei nachfrage, dass man das bitte ändern soll, wurde man darauf verwiesen dass dies nicht möglich sei, OBWOHL hier im Forum viele davon berichten, dass es bei Ihnen ging ohne DRAUFZUZAHLEN. Oder PowerUser sonstiges zu buchen.


Kann mir bitte jemand helfen, wie ich das umgestellt bekomme? Ich brauche das für einen Streamingdienst, der sonst nicht nutzbar ist, somit hätte sich das Thema Unitymedia erledigt und wir würden sofort unsere Kündigung einreichen.


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 Kommentare
2018-11-29T14:57:23Z
  • Donnerstag, 29.11.2018 um 15:57 Uhr
Ich hab’s direkt in der Kundencenter App unter Kontakt gemacht...hat zwar 2 Tage gedauert, aber ging ohne Probleme die Umstellung auf Dual Stack. Vielleicht einfach da nochmal ganz höflich nachfragen.
2018-11-29T15:01:21Z
  • Donnerstag, 29.11.2018 um 16:01 Uhr
Was hast du für einen Vertrag?
2018-11-29T16:19:22Z
  • Donnerstag, 29.11.2018 um 17:19 Uhr
2 Play Start 30 + Hotizon TV. Habe von der Connet Box auf die FritzBox 6490 gewechselt mit Telefon Komfort Funktion.
Im Kundencenter wurde mir dann gesagt, ich könne, da Telefon Komfort Funktion mit FritzBox vorhanden ist, kostenlos von DS Lite auf Dual Stack wechseln. Sonst hätte ich die Power Upload Funktion für 2,99 Euro/mtl. buchen müssen.
Wie gesagt, hat alles reibungslos geklappt und kann nun von unterwegs auf meine FritzBox und Heimnetzwerk zugreifen.
2018-11-29T19:59:33Z
  • Donnerstag, 29.11.2018 um 20:59 Uhr
5€ <> ohne Aufpreis
Aber pb2018 wurde sicher nicht falsch informiert.
Er ist einfach davon ausgegangen, dass das was Provider1 gilt auch automatisch bei Provider2 so ist.
Übrigens gibt es die Option, durch ein von UM geschaffenes Schlupfloch unter der Hand an eine IPv4 zu kommen, erst seit wenigen Monaten. Davor gab es nur den Ausweg auf Business.