Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Hayad_

Total ausfall und nix tut sich

Hallo UM , 

Leider habe ich seit 21.01. 

Einen Total ausfall meines Anschlusses.

Nach 8 Telefonaten würden mir 8 verschiedene Gründe erzählt oder ich würde um Geduld gebeten .


Was ist da los bei euch ?


War immer zufrieden bis dato .

Jetzt kümmert sich keiner mehr .


Frist von 2 Wochen ist gesetzt , dannach gibt's außerordentliche Kündigung. 

Es tut mir leid aber ich hoffe ihr regelt das vorher.


Störung in Leverkusen. 

Betroffen über 50 UM Kunden , die ganze Siedlung. 


Mfg

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-01-26T08:42:38Z
  • Samstag, 26.01.2019 um 09:42 Uhr
Also hier ist nicht UM, sondern eine Plattform, wo sich Kunden untereinander austauschen können. Was die Störung angeht, so hast du laut Vertrag eine 97,5 %ige Verfügbarkeit. Der Anschluss kann also durchaus 11 Tage im Jahr nicht funktionieren und das wäre durchaus vertragsgerecht. Ohne die Gründe zu kennen, es wird bestimmt ein Störungsticket geben und der Vorgang wird in Arbeit sein. Das mit der außerordentlichen Kündigung funktioniert so also nicht. Eine angemessene Frist kannst du erst nach Ablauf der 11 Tage stellen. Woher nimmst du überhaupt die Annahme, dass sich keiner kümmert. Gerade bei Störungen in der Netzebene 3 kann es durchaus einige Tage dauern, bis die beseitigt werden kann. Die Störung muss eigentlich schon bekannt sein, sonst wäre bereits ein NE 4-Techniker bei dir aufgelaufen.

MfG
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
1 weiterer Kommentar
2019-01-26T00:03:52Z
  • Samstag, 26.01.2019 um 01:03 Uhr
Ja die ass Siedlung, da ist alles abgeschaltet. Neuen Anbieter suchen
Richtige Antwort
2019-01-26T08:42:38Z
  • Samstag, 26.01.2019 um 09:42 Uhr
Also hier ist nicht UM, sondern eine Plattform, wo sich Kunden untereinander austauschen können. Was die Störung angeht, so hast du laut Vertrag eine 97,5 %ige Verfügbarkeit. Der Anschluss kann also durchaus 11 Tage im Jahr nicht funktionieren und das wäre durchaus vertragsgerecht. Ohne die Gründe zu kennen, es wird bestimmt ein Störungsticket geben und der Vorgang wird in Arbeit sein. Das mit der außerordentlichen Kündigung funktioniert so also nicht. Eine angemessene Frist kannst du erst nach Ablauf der 11 Tage stellen. Woher nimmst du überhaupt die Annahme, dass sich keiner kümmert. Gerade bei Störungen in der Netzebene 3 kann es durchaus einige Tage dauern, bis die beseitigt werden kann. Die Störung muss eigentlich schon bekannt sein, sonst wäre bereits ein NE 4-Techniker bei dir aufgelaufen.

MfG