Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
ehrjoe

Störung des Kundencenters

ich hatte heute einen Anruf von einem IT Mitarbeiter UM.
Er bestätigte mir, das UM ein Software Problem mit dem Kundencenter seit April 2018 hat.
Es macht also keinen Sinn mehr, mit dem Kundenservice Kontakt aufzunehmen.

Natürlich stellt man sich die Frage, warum dieses Problem über eine so lange Zeit nicht gelöst werden konnte. Ich denke, wenn UM dieses Problem öffentlich gemacht, und Ihre Kunden informiert hätte, wäre allen viel Ärger und Arbeit erspart geblieben.

Ich hoffe auf baldige Genesung des Kundencenters!

Gruß Jörg

 

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2018-09-19T21:22:22Z
  • Mittwoch, 19.09.2018 um 23:22 Uhr
Hallo ehrjoe,

was ist jetzt Deine Frage an uns ?
2018-09-19T21:37:43Z
  • Mittwoch, 19.09.2018 um 23:37 Uhr
Er hat keine Frage gestellt, sondern teilt mit uns sein Wissen um den Zustand des KC, auf das nicht jeder einzelne von uns die Warteschlange beim Service verlängert.

Eigentlich fände ich es schöner, wenn UM-Mitarbeiter hier so etwas mal einstellen würden.
2018-09-20T04:19:21Z
  • Donnerstag, 20.09.2018 um 06:19 Uhr
Hallo zusammen, das wurde hier ( glaube von MichaelUM ) eingestellt. Ist schon eine weile her, finde das dauert ganz schön lange bis UM das Problem in den Griff bekommt. Ich selber habe zwar zur Zeit keine Probleme mit dem Kundencenter, aber anscheinend ist das Problem noch immer nicht behoben.
2018-09-20T06:23:47Z
  • Donnerstag, 20.09.2018 um 08:23 Uhr
Hallo Rosemarie1, meine Frage war

Natürlich stellt man sich die Frage, warum dieses Problem über eine
so lange Zeit nicht gelöst werden konnte. Ich denke, wenn UM dieses
Problem öffentlich gemacht, und Ihre Kunden informiert hätte, wäre allen
viel Ärger und Arbeit erspart geblieben.

Hallo Linuxfan,
vielen Dank für Deinen Post. Das war mein Ziel.





2018-09-20T13:55:52Z
  • Donnerstag, 20.09.2018 um 15:55 Uhr
Hallo ehrjoe,

da gebe ich Dir vollkommen recht, das sie uns Kunden wenigstens informieren sollten,
wenn ein Problem in der Hinsicht besteht. Du könntest aber, wenn sie nach einem
Kontakt mit UM die Kundenberfragung per Email zuschicken und nach Verbesserungen
fragen Ihnen dieses Problem mitteilen. Vielleicht bringt es ja etwas.
2018-09-20T14:58:32Z
  • Donnerstag, 20.09.2018 um 16:58 Uhr
Hallo Rosemarie1

hier mein Protokoll: Kontakte mit UM Kundencervise.

5 x Kundenbefragung mit meinen Mitteilungen das Problem wurde nicht beseitigt.
3 x Telefonkontakt ohne erfolg
3 x Chat ( nicht UBO ) mit UM  ohne erfolg
Ich habe sogar einen Brief von UM bekommen mit dieser Aufforderung.
10 x eine E-mail von UM ich soll meine E-mailadresse bestätigen.
10 x eine E-mail von UM ich soll mich im Kundencenter registrieren.

Browser wechseln Cookies und Cache löschen.

5 x E-mail von mir mit Daten und Informationen an UM Kundencervice.
10 x Frage und Antwort und Mitteilung von mir in der Community mit den Leidensgenossen.

Mein Angebot an die IT von UM einen Kunden anrufen, und versuchen das Problem zusamnnen zu lösen. Daten und Informationen von Kunden erfragen.

Eine Mail an den Personalchef zuständig für die Bewerbungen IT Abteilung

Rosi Du siehst, alles gegeben nichts erreicht.







2018-09-20T20:47:22Z
  • Donnerstag, 20.09.2018 um 22:47 Uhr
Die KC-Probleme scheinen auch sehr kundenindividuell zu sein. Bei mir zum Beispiel keine Probleme mit der Registrierung nach Vertragsabschluss.
Dann aber 2 Wochen nur "error 500".
Ein paar Tage nach Aktivierung des Anschlusses funktionierten wenigstens Teile des KC, Rest "error 500"
Irgendwann war error-500 weg, aber ich konnte meinen wifispot nicht abschalten.
Nach der Rufnummernportierung konnte ich den wifispot abschalten. Die UM-seitige Anpassung meiner Daten, dass der Portierungsauftrag nun abgeschlosen sei, hat wohl meine Datensätze "geputzt", so dass das KC für mich rundlief.
Aber nun ist es so, dass ich den Einzelverbindungsnachweis nicht aktivieren kann. Es sieht sogar zunächst so aus, als ob es geklappt hätte, ich bekomme sogar eine E-Mail, dass an meinen Einstellungen gedreht wurde. Aber abmelden/neuanmelden/nachschauen: Einzelverbindungsnachweise sind deaktiviert...
Das KC scheint mir auf Basis einer ziemlich inferioren Softwaregrundlage gebaut zu sein