Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
milkyway

Ständig gleiche Anrufe von UM zu TV-Kabelanschluss

Hi,

bereits 3x erhielt ich Anrufe, in denen gefragt wurde, ob ich den TV.Kabelanschluss nutze.

Ich habe 2play Jump 150 und KEIN TV Paket mitgebucht...zahle natürlich JEDEN Monat auch keines. ALSO: eigentlich kein Klärungsbedarf.


Alleine DESWEGEN muss UM doch wissen, was ich nutze und was nicht.

OK.

Beim ersten Anruf gab ich die gewünschte Auskunft, dass ich nicht nutze.

Beim 2. Anruf wieder und wies darauf hin, dass ich schon einem Kollegen von UM dies sagte.

AW: er kenne ja nicht alle Mitarbeiter und so kann er es nicht wissen, was ich bereits sagte....ich dachte, ich werden nicht mehr, als ich diese Antwort hörte.


ICH daraufhin: Habt ihr dafür nicht eine EDV, in der man sowas vermerkt?


Und beim 3. Anruf letztens als ich mich darüber richtig aufregte, erhielt ich die Zusage, dass man es nun in der EDV habe.


Angeblich müsse der TV Anschluss /Nutzung nun erst von einem Techniker gesperrt werden und man habe nun per Telefonat meinen SPERRauftrag aufgenommen.

So ein Quatsch, ich habe das als Leistung nie bestellt und wieso soll ich dann noch einen Antrag auf Sperrung stellen.


Na ja, schlimmer als bei einer Behörde, die liebe UM.


Weiß jemand Hintergründe dazu, wieso hier ständig das Gleiche abgefragt wird?


Danke vorab.


LG

milkyway

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
15 Kommentare
2018-08-16T17:15:06Z
  • Donnerstag, 16.08.2018 um 19:15 Uhr
Hallo milkyway, das sind Callcenter die da anrufen, die Arbeiten für Unitimedia. Erhoffen sich einen TV Vertrag um die Provision zu kassieren. Hier wurde schon öfter von Kunden darüber berichtet.
2018-08-16T17:38:26Z
  • Donnerstag, 16.08.2018 um 19:38 Uhr
Exakt das Spiel haben diverse Anrufer aus der ganzen Republik schon mit mir getrieben.
Da gibt es einen Thread von mir dazu.
2018-08-16T17:56:05Z
  • Donnerstag, 16.08.2018 um 19:56 Uhr
Danke.
Das heißt, die rufen immer wieder an oder was bringt Abhilfe?!
2018-08-16T18:14:40Z
  • Donnerstag, 16.08.2018 um 20:14 Uhr
Es rufen wohl nicht immer die Gleichen an, das variiert wohl.
Ich hatte schon Anrufe mit den Vorwahlen von Pinneberg (SH), Berlin, und Essen (NRW).
Wenn man eine FritzBox hat, kann man sich ein Telefonbuch für zu sperrende Nummern anlegen, dann ist Ruhe.

Die Mitteilung an die Bundesnetzagentur bringt nichts (aus eigener Erfahrung).
2018-08-17T05:51:18Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 07:51 Uhr
Bei uns dasselbe Spiel. Haben vor gut einem Monat ein 2play FLY 400 für unser neues Haus bei Unitymedia bestellt.

Die Anrufe werden immer häufiger. Mittlerweile sind es sind es sogar bis zu 8 Anrufe täglich die wir auf die im Kundencenter hinterlegten Festnetz- und Mobilfunknummer bekommen. Die Anrufe kommen von vielen verschiedenen Nummern - mit verschiedenen Ortsvorwahlen, Handyvorwahlen, sogar aus Spanien und der Türkei oder auch sehr viele von anonymen Nummern. Manche Anrufer probieren es immer wieder.

Immer die gleiche Masche. "Ich ruf an von Unitymedia", "Hallo Unitymedia hier", "Mein Name ist ..., ich bin beauftragt von Unitymedia". Alle wollen mir einen Kabelanschlussvertrag aufreden. Manche Anrufer gehen da sehr skrupellos vor und lügen einen an, nur um den Abschluss mit Provision zu bekommen.

Wir haben das Gefühl Unitymedia hat uns zum Abschuss freigegeben. Wir trauen uns schon gar nicht mehr ans Telefon zu gehen.

Haben uns vor zwei Tagen bei Unitymedia beschwert, bisher noch keine Antwort bekommen.

Wir sind entsetzt darüber was uns von Unitymedia zugemutet wird und dass man dieses Verhalten einfach so duldet.

Dieses Problem mit diesen Anrufen ist ja nicht neu, wenn man sich die Beiträge in der Community mal durchschaut.

2018-08-17T07:56:31Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 09:56 Uhr
Danke!

Ich habe gestern den Link zu hier mit ein paar ernsten Hinweisen an UM selbst gemailt.
We will see.
2018-08-17T12:43:04Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 14:43 Uhr
Das ist löblich, wird aber nichts bringen. Das habe ich mit Unitymedia schon durch.
Begründung: "Das sind ja eigenständige Unternehmen, auf die Unitymedia keinen Einfluß hat."

Aber die Kundendaten geben sie trotzdem an diese Firmen raus.
Ich habe schonmal die Frage gestellt, wie denn diese Firmen an die Kundendaten gekommen sind, wenn nicht durch Unitymedia.

Die Antwort war immer ausweichend, und brachte mich nicht weiter.

Ich packe jetzt jeden solcher Anrufer in die Sperrliste. Alles andere bringt - leider - nichts.


2018-08-17T12:44:36Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 14:44 Uhr
Coma , auch ich kekomme diese Anrufe. Und ich habe auch Kabel-TV, Internet und Telefon bei Unitimedia. Die Anrufe die du bekommst sind nicht alle von UM, sondern da sind genügend von Betrügen dabei. Wenn du eine Fritzbox hast kannst du diese Anrufe sperren. Wenn nicht, gehe nicht ans Telefon.

Wenn ich eine Nummer nicht kenne gehe ich auch nicht ans Telefon. Prüfe dann die Nummer über Google Suche und es sind meistens negative Anrufer. Die werden dann von mir gesperrt, und die Liste wird immer länger. Oder wenn ich ans Telefon gehe melde ich mich nicht mit meinem Namen.

Du hast recht, dass ist unerträglich, aber die Schuld dafür kann ich nicht Unitymedia geben.

Das einzige was man noch machen kann ist Unitimedia die Weitergabe deiner Daten zu untersagen. Ob das was bringt? Keine Ahnung, denn unsere Daten sind ja schon lange im Umlauf.
2018-08-17T16:40:28Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 18:40 Uhr
Und eine Auskunft gemäß DSGVO bringt da aus eigener Erfahrung leider auch nichts.

Hier erhält man nur die Adressen der Quellen, aber für den Bereich der Empfänger nur allgemeine Angaben, jedoch keine Adressen.
2018-08-17T18:54:52Z
  • Freitag, 17.08.2018 um 20:54 Uhr
Nun, 

bei mir sind es Mitarbeiter von UM, die mit einer Vorwahl meines Wohnorts anrufen.

Ich habe die Gespräche mit meiner App mitgeschnitten.


Sie melden sich ausdrücklich als xy"....von UM...".....


Wenn das noch einmal passiert, werde ich versuchen, den Vorgang in anderen Medien publik zu machen....dann hört das eher auf und ein Briefchen an den Vorstand.