Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
nomade-

Solutions-30 / Ein Service mit hellseherischen Fähigkeiten?

Vor mehr als einer Woche kam ein Anruf der Firma solutions-30 mit der Mitteilung, dass mein Unitymedia-Kabelanschluss gestört sei und ein Techniker Zugang zum Hausanschluss und zu meiner Wohnung bräuchte, um die Störung zu beheben.
Auf meine Antwort, dass der Anschluss wie gewohnt funktioniere und ich von einer Störung bisher nichts gemerkt hätte wurde entgegengehalten, dass eine Störung bevorstehe. 
Sind das Hellseher?
Ich habe solutions-30 zu verstehen gegeben, dass ich telefonischen Kontakt nicht wünsche und gebeten ausschließlich per Email mit mir Kontakt aufzunehmen. Seitdem hat solutions-30 mindestens 10 Mal versucht mich anzurufen, ich habe die Anrufe nicht angenommen.
Meine Anfrage an Unitymedia, wieso meine Daten ohne Zustimmung an diese  Firma weitergegeben wurden, wurde nicht beantwortet.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
7 Kommentare
2019-02-01T12:40:54Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 13:40 Uhr
Häufig eine Masche um "Digitale TV-Kabelanschluesse" an die Frau / an den Mann zu bringen. Augen auf !!!
2019-02-01T12:50:35Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 13:50 Uhr
Etwas ähnliches habe ich vermutet. Danke für den Hinweis!
2019-02-01T13:08:35Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 14:08 Uhr
Solutions30 ist niemand der Produkte vertreibt sondern ein entstördienst. Google bitte mal.
Vermutlich liegt eine einstrahlung vor und die versuchen sie zu orten
2019-02-01T13:35:35Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 14:35 Uhr
Goofie:
Solutions30 ist niemand der Produkte vertreibt sondern ein entstördienst. Google bitte mal.
Vermutlich liegt eine einstrahlung vor und die versuchen sie zu orten

Das ist ein Subunternehmen von Unitymedia fuer technische Dienstleistungen. Ueber die "Technik" wurden aber in der Vergangenheit schon Verträge generiert.

Sollte eine technische Stoerung vorliegen, kann dies ja auf offiziellen Briefbogen angekündigt werden. Dies kann dann bei Unitymedia überprüft werden.

Am Telefon ist die Identität von Firmen und Personen die sich im "Auftrag von Unitymedia' melden, nicht zu verifizieren.
2019-02-01T14:21:28Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 15:21 Uhr
Habe aufgrund eurer Infos bei solutions-30 zurückgerufen. Auskunft: "Unitymedia hat da festgestellt, dass bei Ihnen das Signal ganz ganz schwach ist und es kann jederzeit ausfallen. 

Unitymedia will einfach so eine Situation vermeiden."

 
2019-02-01T18:26:26Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 19:26 Uhr
Das ist wohl die nächste Stufe der Next Wave-Initiative von UM: https://newsroom.unitymedia.de/newwave/ - die Serviceoffensive.
2019-02-01T18:47:03Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 19:47 Uhr
CE38:
Häufig eine Masche um "Digitale TV-Kabelanschluesse" an die Frau / an den Mann zu bringen. Augen auf !!!

Unsinn! Wenn der Anruf von S30 kommt, dann liegt ein seriösen Ticket von UM zugrunde, in der Regel TFF oder QFR. Da werden von UM Kabelmodems herausgepickt, deren HFC-Werte out of Range sind und diese sollen mittels dieser Aufträge in Range gebracht und für das Gebäude ein Qualitäts-Zertifikat angelegt werden. Der Kunde weis in der Regel nichts davon, deshalb wird er ja kontaktiert. Diese Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu Störungen kommt. Wenn ein Servicepartner von UM einen Termin machen will, liegt niemals eine Masche vor, irgend etwas zu verkaufen. So etwas zu behaupten ist schon dreist. Da braucht man sich nicht zu wundern, dass die Kunden verunsichert werden. Bei einemn von UM erteilten Installations- oder Serviceauftrag werden selbstverständlich die Kontaktdaten an den Servicepartner übermittelt. Das ist Vertragskonform und kann vom Kunden gar nicht widersprochen werden.

MfG