Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
thoughts

Sofortgeschenk und Xmas-Kalender - Täuschung?

Guten Abend,


ich wollte mir soeben mal den heftig beworbenen Xmas-Kalender anschauen. Die Neugier hat mich überwältigt.

Doch bevor ich auf den Xmas-Kalender komme werde ich hier auf den Seiten von Unitymedia gefragt, ob ich entweder sofort auf den Xmas-Kalender umgeleitet werden möchte ODER ob ich Interesse an einem Sofortgeschenk habe (bevor man mich auf den Xmas-Kalender weiterleitet).


Also sage ich mir: Nagut, ich probiere es mal aus. Schaue mir alles genau an, gebe Daten ein und erkläre mich notwendigerweise dazu bereit, dass mich Unitymedia zwecks Bewerbung interessanter Produkte kontaktieren darf.


Zuguterletzt erhalte ich von Unitymedia folgende Ankündigung (Screenshot ist vorhanden):


Vielen Dank

Sie können sicher sein: Ihre Daten sind bei uns in guten
Händen. Als kleines Dankeschön für Ihr Vertrauen können Sie sich hier Ihr
Sofortgeschenk abholen:

 

Zum Sofortgeschenk


Viel Spaß damit und viel Glück mit dem Xmas-Kalender!



Ich klicke also auf "Zum Sofortgeschenk"


Und wo lande ich: Im Xmas-Kalender bei Tag 13 (eben war noch der 13.), wo ich nach dem "schütteln" eine Frage gestellt bekomme, die ich richtig beantworte und nun erneut meine Daten eingeben darf, um an einer Verlosung teilzunehmen.


OK, verstehe, der XMAS-Kalender ist also nichts anderes, also offenbar eine Dauerverlosung, jeden Tag von 24 eine Verlosung eines anderen Partnerunternehmens.


Jetzt stelle ich mir nur die Frage: Und was ist nun mit meinem Sofortgeschenk???



Da bedankt sich UM, dass ich Vertrauen schenke und meine Daten bereit stelle, erhalte die Nachricht ich könne nun mein Geschenk abholen und was passiert: Ich lande auf dem Xmas-Kalender, auf dem ich sowieso gelandet wäre.


Ich fühle mich gelinde gesagt veräppelt.



Mit dem Vertrauen ist das nun so eine Sache jetzt. Das ist nämlich rapide in sich zusammengefallen.

Es geht eben gerade nicht darum, was für ein tolles "Sofortgeschenk" ich misse, sondern, dass UM mir was von Vertrauen heuchelt, während selbiges UM mich offenbar im gleichen Moment arglistig täuscht.


Solche Vorgänge können das Vertrauen einer geschäftlichen Beziehung nachhaltig stören. Warum sollte ich in Zukunft nocheinmal Vertrauen?


Beste Grüße

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen