Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Dani42

Muß ich Techniker bezahlen

Hallo. Seit heute Morgen ist bei mir Total Ausfall Telefon und Internet. Ich habe eine Fritzbox Cable und die LED Lampe (Power/Cable)blinkt nur. Ich habe schon Neustart und sogar Werkseinstellung gemacht. Hat nichts geholfen. An mir bzw meinem Router kann es nicht liegen, da er gestern Abend noch ging und die Nacht keiner drann war. Die Störungshotline hat mir gesagt, das ein Techniker kommen könnte aber ich müsste 99 Euro zahlen. Egal ob die Schuld bei mir liegt oder nicht. Finde ich schon extrem, den Preis. Auch wenn es mein eigener Router ist, kann man seine Kunden schon gut behandeln. Ich bin froh wenn der Vetrag ausgelaufen ist. Und Tschüß dann.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
11 Kommentare
2018-02-07T16:00:48Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 17:00 Uhr
Hallo Dani42, Unitymedia ist für die Leitung bis zum Verstärker im Keller oder wo er auch hängt zuständig. Nach dem Verstärker bist du oder der Vermieter zuständig sollte dort eine Störung sein. Für deine eigene Fritz Box bist du auch selber zuständig, wenn die von UM wäre und die wäre Defekt würde UM das kostenlos in Ordnung bringen. Ist das Internet im Versärker oder davor gestört und der Techniker kommt brauchst du ihn nicht zu bezahlen.

Ich bin schon von Anfang an mit TV bei Unitimedia und schon seit 8 Jahren auch mit Internet und Telefon. Der Techniker war schon sehr oft bei mir und ich habe noch nie etwas bezahlen müssen.
2018-02-07T16:09:19Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 17:09 Uhr
Hallo Dani42,
bist Du denn allein von der Störung betroffen oder auch deine Nachbarn. Oft ist es eine Stö-
rung die nach einem Tag dann wieder behoben ist.Hast Du denn schon einmal Störungen und
Wartungsarbeiten nachgeschaut ?https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/hilfe_themen/stoerungs-und-wartungsarbeiten/.
Sonst frage doch einmal deine Nachbarn, die auch bei Unitymedia sind, ob sie das selbe Problem
haben.
2018-02-07T16:13:31Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 17:13 Uhr
Hallo. Hier im Haus hat sonst niemand Unitymedia. Jedenfalls niemand den ich kenne. Eine Störung liegt hier nicht vor laut Melder
2018-02-07T16:57:26Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 17:57 Uhr
Ich habe gerade im Haus gefragt. Alle haben Störung. Das ist eine Frechheit von Unitymedia mir 99 Euro aufbrummen zu wollen. Es liegt an Unitymedia bzw im Umkreis ist eine Störung und nicht an meinem Router. Das war heute sehr inkompetent der Kontakt mit unitymedia
2018-02-07T17:12:23Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 18:12 Uhr
Hallo Dani42, wenn die Störung an Unitymedia liegt wird die auch von UM behoben ohne das du das bezahlen musst. Die in der Hotline haben auch nicht immer die Kenntnis davon.
2018-02-07T17:55:34Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 18:55 Uhr
Hallo Dani42,
dann brauchst auch keine Befürchtungen zu haben,das Du etwas bezahlen mußt.Du
wurdest eben falsch vom Mitarbeiter des Kundenservice falsch informiert. 
2018-02-07T18:17:10Z
  • Mittwoch, 07.02.2018 um 19:17 Uhr
Ist schon heftig das man von drei verschiedenen Mitarbeitern falsch informiert wird. Das ist einen sehr faden Beigeschmack bei diesen Verein. Danke für die Kommentare
2018-02-08T01:02:48Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 02:02 Uhr
Klar,ist eben eine Hotline und es macht den Mitarbeitern eben besonderen Spaß,die 99 Euro unterzujubeln ohne den genaureren Sachverhalt zu erklären. Ich kann nur auch jeden raten den
Job an den Nagel zu hängen.
Ich denke mal zu 90% der Fälle wird es am Haus liegen, dass hast du ja jetzt auch mit deinem Nachbarn geklärt.Also normaler kostenloser Einsatz wie bei einem Mietrouter.

Es natürlich logisch,wenn alles OK ist und sagen wir einmal die private Fritzbox wäre defekt,
dann musst du natürlich die Kosten tragen,weil ein Unitymedia-Router hat den Fehler ja nicht verursacht.
Auf der anderen Seite muss dann AVM die Kosten übernehmen bzw. die Gewährleistung. 
2018-02-08T10:00:39Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 11:00 Uhr
Es geht mir nicht um den Mitarbeiter der Spaß an was hat, sondern Unitymedia, die seine Mitarbeiter im Dunkeln läßt,. Denn wie ich heute erfahren habe, ist eine Hauptleitung in der Ecke Wuppertal, Remscheid kaputt. Und so was sollte man an der Hotline erfahren, und nicht irgendwelche Standard Sätze abrattern, in der Hoffnung es klappt. Jeder der eine eigene Fritzbox hat, der weiß wie nervig es sein kann, wenn man seine richtigen Daten eingibt und dann nichts passiert. Ich habe echt andere Sachen zu tun als mich unnötig an meiner heilen fritzbox aufzuhalten und dort alle Mühsam eingestellten zu löschen und Diese dann wieder mühsam einzustellen. Deswegen bin ich sauer auf unitymedia
2018-02-08T10:37:03Z
  • Donnerstag, 08.02.2018 um 11:37 Uhr
Hallo Dani42, ich kann sehr gut verstehen das du dich ärgerst. Aber es bringt dich nicht weiter. Das Prozedere mit zurücksetzen und neu einrichten müssen auch die, die einen Router von UM haben. Ich gebe dir recht das der Mitarbeiter solche Infos wissen sollte um das dann an den Kunden weiter geben zu können. Dem Kunden und auch UM bleibt dann unnötig Ärger erspart. Dabei ist es ja auch von der Technik her eigentlich kein Problem wenn der Mitarbeiter im PC sieht das und wo eine Störung vorliegt damit er das dem Kunden mitteilen kann. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht 😄.