Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Blablub0815

Kundenservice verweigert Unterstützung

Auch 6 Wochen nach Bestellung wurde noch seitens Unitymedia nicht geliefert, nicht einmal eine Benachrichtigung habe ich erhalten. Ich habe jeden Tag in den letzten drei Tagen die Hotline angerufen. Nach einer angeblichen Weiterleitung mit 20min Wartezeit habe ich um eine Rückmeldung per Mail gebeten, ohne Reaktion. Was nun?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2018-04-18T20:31:55Z
  • Mittwoch, 18.04.2018 um 22:31 Uhr
Was ist denn an der Hotline gesagt worden?. Ist schon etwas abgebucht worden?? bzw welcher Vertrag und welche Leistung hat die Bestellung? 200Mbit?


Sonst Standardsatz:

->Word aufrufen,alles wertfrei und neutral protokollieren.Jeden Kontaktversuch 

etc.(Warteschleife).Die Handlungen bezeugen lassen.Festellung der 

Ereichbarkeit/Verfügbarkeit unter 90%.

->Ein Brief schreiben mit BITTE um Behebung des Fehlers + Fristsetzung und

Zeitrahmen z.B 2 Wochen.(Kopie für RA anfertigen)

->Zur Post gehen und per Rückschein diesen Brief nach Unitymedia versenden.

->Wenn nach der Fristsetzung der Fehler nicht behoben wurde,die Verbraucher-

zentrale,die Bundesnetzargentur oder ein Rechtsanwalt beauftragen.

->Klärung rechtliche Schritte,Unzumutbarkeit,Entschädigung oder Sonderkündigung.

(Evtl.Medien wie Heise,Computerbild, Wiso ,Markt etc, kontaktieren) 


https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/kuendigung-festnetz-dsl/



Thema Fax:

Ein ordentliches Fax versenden dh. Sendeprotokoll mit Verbindung und Zeit. 

Dabei muss noch dein Schreiben im Kleinformat ersichtlich sein.(zusammenhängend 

auf einer Seite,als Gesammtdokument aus einem Faxspeicher) Damit ist es rechtlich 

verwertbar.Das Sendeprotokoll reicht nicht aus....

2018-04-18T20:40:02Z
  • Mittwoch, 18.04.2018 um 22:40 Uhr
Horst, er hat doch noch gar keinen Vertrag und somit auch keinerlei Ansprüche gegenüber UM. Es gibt nämlich keinen Kontrahierungszwang in Deutschland oder der EU allgemein.

@Blablub0815:
Hast du denn eine Bestellbestätigung bekommen? Und hast du direkt bei UM oder über einen Vermittler (check24.de, verivox.de oder sowas) bestellt?
2018-04-19T08:37:51Z
  • Donnerstag, 19.04.2018 um 10:37 Uhr
Wenn man ständig mit der Hotline telefoniert, was haben die dazu gesagt? Hat UM überhaupt einen Auftrag erhalten. Gibt es eine Auftragsbestätigung? Die wird nämlich kurz nach Auftragseingang verschickt.

MfG