Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Kimi

Kündigen

Hallo! Wie kann ich meinen Vertrag kündigen, ohne dass ich anrufen muss?

Das grenzt ja schon an Erpressung. 

Ich bin etwas stinkig, dass man hier scheinbar kein Formular für die Kündigung findet.

Oder machen die das einem ganz bewusst schwer?

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
21 Kommentare
2019-02-10T02:54:51Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 03:54 Uhr
Anna Log hat mit ihrer Aussage und den genannten Daten Recht. Bestimmte Verträge können unter definierten Voraussetzungen auch per Mail gekündigt werden. Die Beweispflicht, dass die Kündigung auch beim Unternehmen angekommen ist, liegt aber immer beim Kunden. Insofern muss jeder prüfen, ob der Vertrag, den er kündigen möchte, fristgemäß bereits unter diese Regelung fällt und ob er bereit ist, die Risiken, die die Beweispflicht mit sich bringt, einzugehen.
2019-02-10T03:51:15Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 04:51 Uhr
Marburger:
Anna Log hat mit ihrer Aussage und den genannten Daten Recht. Bestimmte Verträge können unter definierten Voraussetzungen auch per Mail gekündigt werden. Die Beweispflicht, dass die Kündigung auch beim Unternehmen angekommen ist, liegt aber immer beim Kunden. Insofern muss jeder prüfen, ob der Vertrag, den er kündigen möchte, fristgemäß bereits unter diese Regelung fällt und ob er bereit ist, die Risiken, die die Beweispflicht mit sich bringt, einzugehen.

Hier geht es aber um Unitymedia.


Wenn man sich die AGB´s durchlesen würde wüsste man, dass man hier via Brief oder Fax kündigen muss.

2019-02-10T08:29:05Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 09:29 Uhr
Scoopi_:
Marburger:
Anna Log hat mit ihrer Aussage und den genannten Daten Recht. Bestimmte Verträge können unter definierten Voraussetzungen auch per Mail gekündigt werden. Die Beweispflicht, dass die Kündigung auch beim Unternehmen angekommen ist, liegt aber immer beim Kunden. Insofern muss jeder prüfen, ob der Vertrag, den er kündigen möchte, fristgemäß bereits unter diese Regelung fällt und ob er bereit ist, die Risiken, die die Beweispflicht mit sich bringt, einzugehen.

Hier geht es aber um Unitymedia.


Wenn man sich die AGB´s durchlesen würde wüsste man, dass man hier via Brief oder Fax kündigen muss.


@Scoopi: Wenn der Vertrag ab dem 1.10.2016 abgeschlossen worden wäre, würden die von Anna Log angeführten Rechtsgrundlagen auch für diesen Vertrag gelten. Für ältere Verträge gilt die Neuregelung nicht. Insofern wissen wir nicht, ob das neue Recht hier gilt oder nicht.
Ich gebe dir aber Recht. Selbst wenn es sich um einen Vertrag handeln sollte, der ab dem 1.10.2016 abgeschlossen wurde, würde ich an Stelle von Kimi immer die Briefform wählen.
2019-02-10T11:39:03Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 12:39 Uhr

Ein kleines Update. Also Folgendes
aus den AGB,s von Unitymedia: „7.5 Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen.
Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zugang beim Vertragspartner
an.“



Text ist dann ja auch als
email, Fax, Brief etc. „lesbar“. 

Ich habe eine Eingangsbestätigung für meine
Kündigung per email bekommen. Somit habe ich meine Kündigung ordnungsgemäß in
Textform übermittelt.



Nur Unitymedia macht es einem
schon sehr schwer oder unmöglich im Kundencenter zu kündigen - ich habe
jedenfalls nix gefunden außer dem bekloppten UBO. 

2019-02-10T12:05:01Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 13:05 Uhr
Kimi:

Ein kleines Update. Also Folgendes
aus den AGB,s von Unitymedia: „7.5 Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen.
Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zugang beim Vertragspartner
an.“



Text ist dann ja auch als
email, Fax, Brief etc. „lesbar“. 

Ich habe eine Eingangsbestätigung für meine
Kündigung per email bekommen. Somit habe ich meine Kündigung ordnungsgemäß in
Textform übermittelt.



Nur Unitymedia macht es einem
schon sehr schwer oder unmöglich im Kundencenter zu kündigen - ich habe
jedenfalls nix gefunden außer dem bekloppten UBO. 


Denke bitte daran, dass rein rechtlich ein Vertrag nur dann per Mail gekündigt werden kann, wenn er ab dem 1.10.2016 abgeschlossen wurde. Und natürlich musst du alle vertragsrelevanten Daten angegeben haben.
Was aber nicht im Umkehrschluss bedeuten muss (aber kann), dass UM deine Kündigung nicht anerkennt, wenn der Vertrag vor dem 1.10.2016 abgeschlossen wurde. Also im Zweifelsfall nicht wundern.
2019-02-10T12:20:39Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 13:20 Uhr
Den Vertrag habe ich 2017 abgeschlossen. Also von daher alles gut.
2019-02-10T12:23:01Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 13:23 Uhr
Ich habe meinen Stadtvertrag 2013 gekündigt.
Damals war Schriftform noch Vorraussetzung.
Ein eigenhändig unterzeichneter Brief, der gescannt via Email übermittelt wurde, reichte damals aus. Ich tat das aber so frühzeitig, dass ich ihn zur Not auch noch via Einschreiben zustellen hätte können.
2019-02-10T12:36:45Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 13:36 Uhr
Ich denke im Zeitalter des Internets, wo auch vieles online abgeschlossen wird, ist der Schriftverkehr per email auch bindend. Ich kündige auch immer rechtzeitig, sodass ich auf Steine, die einem in den Weg gelegt werden, genug Zeit habe, um darauf zu reagieren. Mein Vertragsende ist im Juli. Und im Zweifelsfall habe ich eine Rechtsschutzversicherung.
2019-02-10T12:43:26Z
  • Sonntag, 10.02.2019 um 13:43 Uhr
Marburger:
Kimi:
Ich denke im Zeitalter des Internets, wo auch vieles online abgeschlossen wird, ist der Schriftverkehr per email auch bindend. Ich kündige auch immer rechtzeitig, sodass ich auf Steine, die einem in den Weg gelegt werden, genug Zeit habe, um darauf zu reagieren. Mein Vertragsende ist im Juli. Und im Zweifelsfall habe ich eine Rechtsschutzversicherung.

Du hast doch alles richtig gemacht. Vorausgesetzt, du hast die Kündigung über eine Mail-Adresse geschickt, die UM bekannt ist und du hast alle vertragsrelevanten Daten angegeben, was ich aber als selbstverständlich betrachte. Allerdings richtet sich die Rechtslage nicht nach " ich denke mal". Aber du kannst ganz locker bleiben. Alles wird gut!
2019-02-12T12:06:27Z
  • Dienstag, 12.02.2019 um 13:06 Uhr
Hallo Leute,

Kündigen kann man bei uns schriftlich per Brief/Fax/Mail.
Die Mail Adresse ist: kundenservice@unitymedia.de

Gruß Bataa