Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Juermker

IPv4+Cisco 3208+Fritzbox 7490 - Wie kann man "nur" das Cisco 3208 ersetzen?

Hallo! 


Meine Ausgangssituation: 

Im Wohnzimmer steht die Horizon (V1), zwei Stockwerke darüber im Arbeitszimmer ist der "Hauptinternetanschluss" mit einem Cisco 3208 (IPv4), dahinter hängt eine wohlkonfigurierte, privat gekaufte Fritzbox 7490, die sich um mein kleines Netzwerk kümmert.


Mein Problem:

Das Cisco 3208 ist sehr störanfällig, bei größeren Downloads bricht die Rate auf 0,00 zusammen und das Modem startet neu. Es muss wohl bald ersetzt werden. Das Netzteil war auch schon defekt und wurde bereits getauscht.


Meine Frage: 

Welches ist die eleganteste Lösung, um möglichst einfach im Arbeitszimmer das Cisco auszutauschen, IPv4 zu behalten und meine (private) Fritzbox 7490 weiterhin nutzen zu können?


Vielen Dank für konstruktive Vorschläge.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
16 Kommentare
2019-01-02T09:53:47Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 10:53 Uhr
Also:


An das TC4400 kann ich die FB 7490 anschließen, aber kein Telefon und ich muss es zudem noch selber bezahlen.


An die CoBo kann ich keine FB 7490 anschließen.


An eine von UM gemietete FB 6490 kann ich eine FB 7490 anschließen, wäre aber unnötig.


Also ist die einzige Lösung, zusätzlich 5 Euro pro Monat für die Telefon-Zusatzoption zu zahlen und eine FB 6490 von UM zu bekommen. Diese würde dann Cisco+FB7490 ersetzen, ich hätte aber damit dann fast den gleichen Leistungsumfang von AVM (Mesh, Kindersicherung, Internetfilter...) wie jetzt bei meiner Cisco+FB 7490 Installation, richtig?

2019-01-02T10:07:02Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 11:07 Uhr
Juermker:
Also:


An das TC4400 kann ich die FB 7490 anschließen, aber kein Telefon und ich muss es zudem noch selber bezahlen.


An die CoBo kann ich keine FB 7490 anschließen.


An eine von UM gemietete FB 6490 kann ich eine FB 7490 anschließen, wäre aber unnötig.


Also ist die einzige Lösung, zusätzlich 5 Euro pro Monat für die Telefon-Zusatzoption zu zahlen und eine FB 6490 von UM zu bekommen. Diese würde dann Cisco+FB7490 ersetzen, ich hätte aber damit dann fast den gleichen Leistungsumfang von AVM (Mesh, Kindersicherung, Internetfilter...) wie jetzt bei meiner Cisco+FB 7490 Installation, richtig?



Die gewünschten Leistungen sind damit gut abgedeckt (incl. DECT-Funktionalitaet) und ersetzen die bisherige Kombination Cisco+FB7490. Verschmerzen muss man lediglich die Softwarebeschneidungen von Unitymedia bei der Fritz!Box Cable (z.B. kein DVB-C )

Will man diese Beschraenkungen nicht, greift man zur freien Fritz!Box Cable. BridgeModus fuer die bisherige Fritz!Box braucht man dann aufgrund der vollen Funktionsabdeckung ja nicht
2019-01-02T10:08:26Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 11:08 Uhr
Falsch verstanden.
Wenn du eine eigene 6490/6590 kaufst, ersetzt du praktisch Cisco/7490.
Die vorhandene 7490 kannst natürlich als Mesh-Client einsetzen.

Bei der 6490 von UM gilt das Gleiche. Du bekommst nur zusätzlich 2 (insgesamt 3) Rufnummern.
Allerdings liegt es da in den Händen von UM, wann du welches FW-Update bekommst. Und das kann manchmal sehr lange dauern

Wenn ich diese Rufnummern nicht brauche, verwende ich lieber eine eigene 6490.
2019-01-02T10:11:48Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 11:11 Uhr
Zur TC4400:
Du bekommst die SIP-Daten für deine Rufnummer von UM.
Diese SIP-Daten trägst du in deine 7490 ein und telefonierst anschließend darüber.

Das mit den SIP-Daten gilt auch für eigene 6490/6590.
2019-01-02T10:45:50Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 11:45 Uhr
Ich danke schon mal für die netten Antworten. Ich muss jetzt erst mal los...


2019-01-02T15:05:39Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 16:05 Uhr
Zur TC4400:
Du bekommst die SIP-Daten für deine Rufnummer von UM.
Diese SIP-Daten trägst du in deine 7490 ein und telefonierst anschließend darüber.

Das mit den SIP-Daten gilt auch für eigene 6490/6590. 

Wenn du eine eigene 6490/6590 kaufst, ersetzt du praktisch Cisco/7490.Die vorhandene 7490 kannst natürlich als Mesh-Client einsetzen.Bei der 6490 von UM gilt das Gleiche. Du bekommst nur zusätzlich 2 (insgesamt 3) Rufnummern.Allerdings liegt es da in den Händen von UM, wann du welches FW-Update bekommst. Und das kann manchmal sehr lange dauern. Wenn ich diese Rufnummern nicht brauche, verwende ich lieber eine eigene 6490.

Beide vorgeschlagenen Lösungen von Plumper passen. Es ist deine Wahl, ob du dich für das TC4400 mit Einrichtung der Telefonie über deine 7490 oder für eine 6490 entscheidest, da das Modem und eine 6490 aus dem Handel preislich ziemlich nah beieinander liegen(160.-€ TC4400, 170.-€ 6490 aus dem Handel). Eine UM Fritzbox mit der TKO kostet dich zusätzlich zum Vertrag 4.99.-€/Monat. Wenn du eine Eingerätelösung bevorzugst, würde ich zur 6490 raten, ob du die UM 6490 oder eine aus dem Handel willst, musst du dann entscheiden.