Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Andreas

CableMax und eigene Fritz!Box

Hier mal eine gute Info, für alle die auf den CableMax 1000 Tarif wechseln möchten und ein eigenes Model bzw. eine eigene Fritz!Box nutzen möchten:


Meldet ERST das eigene Modem an!

Wenn die aktuelle Leitung dann auf dem eigenen Gerät läuft, DANN erst den Tarif umstellen lassen!


Das ist für die Mitarbeiter einfacher und wird vom System schneller umgesetzt.


Wichtig ist halt ein DocSIS 3.1 fähiges Geräte für die Gigabit-Leitung. Für die 500 MBit/s (oder geringere) Leitung geht auch ein EuroDOCSID 3.0 Geräte.


Andreas

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
25 Kommentare
2020-03-29T20:03:10Z
  • Sonntag, 29.03.2020 um 22:03 Uhr
FRAC:
FRAC:
.... und einen neuen Fernseher gleich dazu (meiner hat keinen Kabeltuner, und mein alter Digitalreceiver von Unitymedia soll gegen ein CI+ Modul ausgetauscht werden).

Kleiner Nachtrag für die Nachwelt zur Vermeidung von Missverständnissen: Die CabelMax Tarife enthalten keine TV Option - diese muss man noch zusätzlich buchen, wenn man von einem 3play Tarif kommt und weiterhin TV beziehen will.


Nö, du musst überhaupt nix extra buchen, wenn dir die ÖR in HD+SD und die Privatsender in SD ausreichen. Dann reicht nämlich tatsächlich der Kabelanschluss, entweder über den Einzelnutzer-Vertrag oder in den Nebenkosten enthalten. Willst du einen HD-Receiver dazu, musst du den extra buchen.

Hast du bisher einen 3play gehabt, sieht Vodafone eigentlich einen Wechsel auf Cable Max und Horizon TV vor, wie Andreas es dir bereits geschrieben hat. Willst du Horizon TV nicht, reicht leider ein simpler Tarifwechsel nicht, dann musst du eine Kündigung einreichen oder, wie in deinem Fall, einen kundenorientierten Mitarbeiter erwischen, der sich über Vorgaben hinweg setzt und einem 3play-Kunden, der in den Cable Max wechseln will, aber die Horizon nicht haben möchte, den TV Start einbucht. Er kann nix dafür, dass dein Fernseher weder einen DVB-C-Receiver noch einen CI+-Slot integriert hat. Du kannst ja noch zusätzlich den HD-Receiver dazubuchen, der kostet lediglich einmal 29,99 € für die Aktivierung und 9,99 € für den Versand. Er hat einen Kartenslot für die UM02-Smartcard und kommt wohl deinen Bedürfnissen am nächsten.

Und beim Cable Max steht ja auch explizit dabei, was enthalten ist: Gigabit-Internet-Anschluss und Telefonanschluss mit Flatrate ins deutsche Festnetz. Da muss ich leider sagen, wer lesen kann - und das auch tut - ist klar im Vorteil!

2020-03-29T21:37:10Z
  • Sonntag, 29.03.2020 um 23:37 Uhr
Torsten:
 Da muss ich leider sagen, wer lesen kann - und das auch tut - ist klar im Vorteil!

OK, in diesem Sinne noch mal in aller Deutlichkeit.

* Ich brauche durch Corona bedingtes Home Office für 2 Personen etwas mehr Bandbreite, vor allem im Upload - sonst nichts!
* Ich brauche in dieser schwierigen Zeit verlässliches Internet und eine Anbieter, der mich unterstützt statt Spielchen mit mir zu spielen.


* Ich brauche kein Gigabit Bandbreite
* Ich will keinen neuen Router (ich werde meine Arbeitsfähigkeit nicht durch einen Routertausch riskieren und habe auch gar keine Zeit für solche Späßchen)
* Ich will kein neues Telefon
* Ich will keinen neuen Fernseher oder und auch keinen neuen SAT Receiver

All das Zeug versucht mir Vodafone aufzuschwatzen und dafür einen heftigen Aufschlag der monatlichen Kosten zu kassieren, kann aber gleichzeitig die entsprechende Hardware nicht liefern.

Wenn Vodafone das nicht hinbekommt storniere ich den Änderungsauftrag einfach, und schaue mich nach der Coronakrise nach einem besseren Anbieter um.


2020-03-29T21:51:54Z
  • Sonntag, 29.03.2020 um 23:51 Uhr
Ich finde es schon dreist, zunächst mal ienfach einen Thread zu kapern (schau dir mal den Titel an) und dann ganz zum Schluß mit einer Wunschliste zu kommen, die nach den vielen Jahren deines bestehenden Vertrags einfach nicht mehr angeboten wird.
2020-03-29T22:19:14Z
  • Montag, 30.03.2020 um 00:19 Uhr
Danke @Plumper, so seh ich das auch.
2020-03-30T11:55:05Z
  • Montag, 30.03.2020 um 13:55 Uhr
Der Threadtitel lautet "CableMax und eigene Fritz!Box" - das klang für mich nach einer Lösung dafür, meine bewährte Fritz!Box behalten zu können statt der Vodafone Station. Sorry, wenn ich das falsch verstanden habe.

Habe mittlerweile den CableMax Auftrag storniert. Und siehe da - ich bekomme nun einen 3play 100 Retention Tarif. 100 Mbit Download statt 32 MBit aktuell, 5 Mbit Upload statt 1 MBit aktuell, meine FB 6490 kann ich behalten, und damit auch das daran angeschlossenen DECT Telefon, nur für TV bekomme ich neue Hardware - nun wird jedoch der Digital Receiver getauscht. Das Ganze kommt mit einer Vertragsverlängerung um 24 Monate. Und - völlig unerwartete für mich: Meine monatlichen Kosten sinken (!) um 5 € in diesen 24 Monaten.

Es geht also doch, wenn auch nur auf Umwegen.

Euch vielen Dank für eure Hilfe, und sorry für das Kapern des Threads!

Dateianhänge
    😄