Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
hapege

Ähnliche Erfahrungen ? Downloadrate

BIs anfang Dezember hatte ich eine FB 6490 in Betrieb bis ich dann eine FB 6591 erhalten habe. Mit der 6490 hatte ich sehr gute, meinem Vertrag angemessene Downloadwerte von 250  MBits.
Mit der der 6591 waren das dann nur noch so ca. 100 MBits. Habe dann mal vorsorglich eine 400 Leitung gebucht. Damit wurde aber nichts besser. Habe mich dann an den  Service gewendet, und solange ich mit einem Techniker telefonisch Kontakt hatte waren die Übertragungswerte dann auch super: 420 MBits. Habe dem Techniker gesagt dass es sich damit erledigt hat mit der Störung. Keine Stunde nach dem Gespräch waren die Werte dann wieder im Keller!! und sind auch seitdem so misserabel. Auch ein weiters Gespräch mit einem Techniker hat nichts gebracht. Bin entmutigt das dauernde telefonieren zermürbt mich.
Mein Frage jetzt mal in die Runde: Hat jemand ähnlich oder identische Erfahrungen?

lg
hpg
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 Kommentare
2019-12-22T12:21:57Z
  • Sonntag, 22.12.2019 um 13:21 Uhr
kannst du jetzt nicht eine 1000er Leitung buchen, damit du auf die Leistung kommst????
2019-12-22T13:39:32Z
  • Sonntag, 22.12.2019 um 14:39 Uhr
wenn schon jetzt nicht die gebuchte Leistung am Rechner ankommt? Was soll das nützen. Am Router kommen ja 450 MBits an.
2019-12-22T13:44:31Z
  • Sonntag, 22.12.2019 um 14:44 Uhr
Geh mal ins Setup deiner Fritzbox. Da siehst du dann wieviele Down-und Uploadkanäle du hast und wie das Signal reinkommt. Kann auch an deinem CTMS liegen, die Fritte müsste aber mit Docsis 3.0 klarkommen, ist ja abwärtskompatibel. 
2019-12-22T15:00:27Z
  • Sonntag, 22.12.2019 um 16:00 Uhr
Jedes Gerät, das D3.1 kann, benutzt es auch Geschwindigkeitsunabhängig.
Da UM freiwillig den Tausch 6490 > 6591 gemacht hat, ist davon auszugehen, dass der Fragesteller in einem Red-Cluster wohnt.

Was weder mir, noch einem Bekannten passieren würde, dass ich nach solch einem Wechsel mit negativen Folgen auch noch einen neuen Vertrag abschließen würde.
Hier ist primär ein Techniker gefragt, der wenigstens den alten Zustand mit der neuen Fritzbox herstellt. Ich bin einfach geschockt.
2019-12-23T11:20:50Z
  • Montag, 23.12.2019 um 12:20 Uhr
Hier ist erst mal zu klären, wie die HFC-Werrte sind, besonders im OFDM-Bereich. Ein Techniker vor Ort kann nur Einfluss auf diese Werte nehmen. Sind diese bereits in Ordnung, kann er gar nichts machen.

MfG
2019-12-23T12:51:36Z
  • Montag, 23.12.2019 um 13:51 Uhr
Hi Danke erstmal für eure Antworten. Leider kann ich mit HFC Wert bzw. OFDM Bereich wenig anfangen. Finde das nicht in der FB! Oder auch CTMS: keine Ahnung.....
2019-12-23T12:56:53Z
  • Montag, 23.12.2019 um 13:56 Uhr
CM-STATUS message sent. Event Type Code: 4; Chan ID: 18; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: N/A.;CM-MAC=dc:39:6f:b8:e7:28;CMTS-MAC=00:01:5c:75:62:64;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

Einzig der Knanal 18 hat exorbitante Anzahl an nicht korrigierbaren Fehlern. Alle anderen Kanäle haben auch viele Korrigierbaren Fehler, lasssen sich aber korrigieren!
2019-12-23T14:23:08Z
  • Montag, 23.12.2019 um 15:23 Uhr
Der Kanal kann dir deine Performance schon stören. Aber Hemapri und Plumper sind hierfür die besseren Ansprechpartner.....