Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Andreas.B

Warum reagiert Unitymedia schon seit Monaten auf keinerlei Einschreiben?

Hallo,


seit Anfang März habe ich zu Unitymedia 3 Einschreiben geschickt, die zwar im Kundencenter als "erledigt" markiert sind, aber sonst reagiert Unity überhaupt nicht.


Unitymedia wollte, dass ich wegen dem Wechselbonus die Kündigungsbestätigung der Telekom einreiche. Ich schickte sie am 06.03.2020 per Einschreiben und das Einschreiben ist laut Sendungsverfolgung am 07.03.2020 eingegangen. ich dachte, die Sache wäre somit erledigt.


Pustekuchen.


Am 06.04.2020 bekam ich von Unitymedia die "Erinnerung", dass ich die Kündigungsbestätigung der Telekom schicken soll. Ich rief an und verwies auf das Einschreiben vom 06.03.2020. Der Hotliner bestätigte dies dass somit alles OK wäre. Ich schickte die Kündigungsbestätigung aber erneut am 08.04.2020 per Einschreiben und laut Sendungsverfolgung ist es auch am 09.04.2020 ausgehändigt worden. Jetzt dachte ich wirklich, die Sache wäre somit erledigt.


Ebenfalls Pustekuchen.


Anfang diesen Monat bekam ich eine RechnungsMail, in der der Wechselbonus nicht mehr gelten soll, der Posten CableMax 1000 ist in voller Höhe aufgeführt. Der Vertrag hätte sich verändert.


Ich rief wieder die Hotline an, drohte nach Fristsetzung für die Rechnungsberichtigung (22.05.2020) mit fristloser Kündigung wegen Betrug. Weiter kündigte ich an, falls das Geld mit vom Konto abgebucht werden sollte, dass ich es ohne weitere Ankündigungen sofort zurück buchen lassen werde.

Ich schickte dies auch per Mail und per Einschreiben mit Rückschein. Per mail kam nur eine automatische Antwort, dass eine Mail von mir eingegangen wäre. Sonst keinerlei Reaktionen, keine Rechnungsberichtigung.


Ich werde die Drohung auf jeden Fall wahr machen, denn das ist ja kein Versehen mehr seitens Unity, denn das geht ja schon seit Monaten.


Ich wette aber, wenn ich das Geld zurück buchen lasse, dass sich Unity sofort melden wird und reagieren wird. Aber nicht wegen meiner Sache, sondern wegen dem Geld.


Ich finde es als Schweinerei, dass sich Unity so verhält.


LG Andy

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
16 Kommentare
2020-05-18T16:07:27Z
  • Montag, 18.05.2020 um 18:07 Uhr
Hi Andreas B.

wie lange geht noch dein Vertrag bei der Telekom? Hattest du zuvor einen anderen Tarif bei uns und bist auf das CableMax gewechselt oder ist das CableMax der erste Tarif bei uns?
Du kannst es auch über unsere Social Media Kanäle melden.

VG Ricky
2020-05-18T19:23:46Z
  • Montag, 18.05.2020 um 21:23 Uhr

Das ist mein erster Vertrag mit Unitymedia, ich bin Neukunde. Ich hatte kein anderen Tarif.

Mein Vertrag mit der Telekom gilt noch bis zum 17.07.2020


Was sind die Social Media Kanäle? Muss man da irgendwo im Kundencenter stundenlang rumsuchen? Wenn man da irgendwo mal durch Zufall war, findet man es eh nicht mehr wieder.


Meine gesetzte Frist zur Rechnungsberichtigung endet am 21.05.2020 und abbuchen will man am 29.05.2020.


Ich werde meine Ankündigungen genau wie angekündigt wahr machen. Was ist das denn für ein Unternehmen, das sich sogar nicht einmal nach 3 Einschreiben von Anfang März bis Anfang Mai einfach nicht meldet?


Das HD-Angebot würde ich weiter behalten, wie auch das gebuchte CI-Modul zur Miete, denn da gibt es keinerlei Probleme, aber CableMax 1000 mit Telefon wird dann fristlos gekündigt.



2020-05-18T19:37:35Z
  • Montag, 18.05.2020 um 21:37 Uhr
Wo hast du denn die Einschreiben hingeschickt? Unitymedia gibt es schon seit dem letzten Jahr nicht mehr und das Einschreiben muss an die jeweilige Kundenniederlassung von Vodafone West deines Bundeslandes gehen.

MfG
2020-05-18T23:18:43Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 01:18 Uhr

Es sind jetzt fast 3 Monate und Unitymedia / Vodafone reagiert überhaupt nicht, ignoriert es einfach. dann soll ich sie auch noch abbuchen lassen wie sie wollen? Mein geld würde ich NIE WIEDER bekommen, ich habe keinerlei Vertrauen mehr, für mich ist das die reinste Abzocke.


Kunden locken, sich dann überhaupt nicht an den Vertrag halten und abkassieren wollen? Die meinen es noch nicht einmal nötig zu haben, zu reagieren. Wenn ich nicht reagiere, dann heißt es nachher noch, ich hätte es stillschweigend akzeptiert.


Ich habe die Briefe an Unitymedia / Vodafone in Bochum geschickt, genau die Adresse, die auf dem Briefkopf vom Vertrag steht. Im Kundencenter selbst steht auch, dass 3 Briefe angekommen sind, aber mit falschem Datum.


Ich habe es schwarz auf weiß, dass die Einschreiben jeweils einen Tag später ausgehändigt wurden. Das letzte Einschreiben habe ich sogar zusätzlich noch per Mail geschickt und ja an die richtige Adresse. ich bekam auch eine automatische Bestätigungsmail, dass sie angekommen ist. Aber darauf reagierte auch niemand.


Sollen sich alle Kunden der Willkür und Vertragsbrüche von Unitymedia / Vodafone gefallen lassen und trotzdem fleißig weiter zahlen?


Wenn ich zurück buchen lasse, dann melden die sich wie der geölte Blitz, dann wird es auf einmal gehen, aber dann ist es zu spät, die fristlose Kündigung wird stehen, auch wenn die sich nachher entschuldigen sollten. Aber auf ihren Vertragsbruch werden sie selbst aber nicht eingehen.


3 Monate 3 Einschreiben und eine Mail, das ist kein Versehen mehr, sondern reinste Absicht.

2020-05-18T23:23:27Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 01:23 Uhr

Wer zahlt eigentlich die ganzen Einschreiben? Nur weil die meinen nicht reagieren zu müssen?

Da kommen die bei keinem Gericht mit durch, wenn die nachher meinen, nach meiner Rückbuchung und fristloser Kündigung klagen zu müssen.

2020-05-19T06:01:45Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 08:01 Uhr
Andreas deinen Frust über den Kundenservice kann ich verstehen, bevor du eigenständig Fristlose Kündigungen durch den Raum Schreist lass dich vorab Rechtsberaten nicht das du nacher die Kosten für dein eigenes Handeln  selbst aufkommst.

Die Kosten für deine Einschreiben wirst du zahlen müssen, es gibt kein Anspruch auf Schadenersatz.

Der Grunsatz, ich werd die Rechnung einfach zurück gehen lassen dann werden die sich melden - Jap ein Automatisches Mahnschreiben Frau Hoffmann klingelt im Briefkasten mit einer Mahnung und das wird passieren.

Wie bereits oben erwähnt erfrag doch mal den Grund nach, warum deine Schreiben noch nicht bearbeitet wurden? Sind diese überhaupt angekommen? Versuch dein Glück einmal über Facebook oder Twitter und kläre dein Anliegen.

Alles Gute Dir & bleib gesund.
2020-05-19T07:35:44Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 09:35 Uhr

Ich kann machen was ich will, die haben sich nicht ein einziges Mal gemeldet. Auch die Hotline sagt ständig. Alles OK, ich gebe es weiter. Und dann passiert ebenfalls nichts. Die Hotline hatte ich schon 4 x angerufen.


Wo soll ich mich noch melden? Es gibt nichts mehr, wo man sich melden kann. Ich bin Frührentner und 2 Internetanbieter kann ich mir nicht leisten. Ich habe den Vertrag hier auch nur genommen, weil großartig mit einem Wechselvorteil geworben wurde. Man braucht erst bezahlen, wenn der Vertrag beim alten Anbieter abgelaufen ist. Dazu müsse man nur die Kündigungsbestätigung mit dem Ablaufdatum zusenden. Was ich 3x per Einschreiben und per Mail gemacht gemacht habe. 

- KEINE REAKTIONEN -


Die machen NICHTS, die ignorieren alles.

2020-05-19T07:57:58Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 09:57 Uhr
Wenn du nicht die Möglichkeit dazu hast, dann lasse dir von einem Bekannten/Verwandten die App herunterladen. Aktiviere, vielleicht nur um dies zu klären, einen Twitter Account. Den kannst du anschließend wieder komplett löschen. Wende dich über den Chat in der App und/oder Twitter an VF. Dort bearbeiten, anders als im telefonischen Kundencenter, "echte" Mitarbeiter von VF dein Anliegen, das du dort bitte ausführlich und sachlich mitteilst. Rufe nicht mehr an. Rechne aber bitte mit einer Bearbeitungszeit von 7 bis 14 Tagen.
2020-05-19T08:03:14Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 10:03 Uhr
Noch nen Tipp - Bevor, du doch deinen Weg einschlägst über einen Rechtsanwalt kannst vorher eine Beschwerde an Kundenservice@unitymedia.de Betreff Beschwerde schicken - Leider ist auch dort eine erhöhte Bearbeitungszeit. Noch wichtig - wenn dort die E-mail vorliegt wird diese Auschließlich von die Beschwerdeabteilung bearbeitet.
2020-05-19T09:55:33Z
  • Dienstag, 19.05.2020 um 11:55 Uhr

Hatte gegen 10 Uhr noch einmal das Kundencenter angerufen, der hatte dann mit jemand anders gesprochen und sagte dann, dass es jetzt in diesem Augenblick geändert wird. Ich würde dann per Mail benachrichtigt.

Bis jetzt ist aber immer noch nichts in der Rechnungsansicht geändert.


Es kam gerade die Mail rein, dass jetzt ab dem 17.07.2020 CableMax in Rechnung gestellt wird. Aber ich soll die Kündigungsbestätigung der Telekom zuschicken!!!

Die habe ich bei JEDEM Einschreiben dazu gelegt.

Jetzt geht der ganze Mist wieder von vorne los.


Ich muss mich richtig im Zaum halten, ich könnte Ausdrücke für die verwenden, da würde man mich hier sperren.


Mich irritiert der letzte Satz, ich kopiere die Mail mal hier rein, ohne persönliche Daten. Den Namen habe ich rausgenommen.


Lieber Herr ...,
gute Nachrichten!
Das monatliche Entgelt für Vodafone CableMax 1000wird erst ab dem 17.07.2020 berechnet.
Sie haben den Vertrag mit Ihrem bisherigen Anbieter noch nicht gekündigt? Dann nichts wie los, Sie sind ja jetzt bei uns gut aufgehoben.
Freundliche Grüße

Dateianhänge
    😄