Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Mueckenfisher

Warum ignoriert Unitymedia meine Reklamation.

Seit Oktober letzten Jahres berechnet mir Unitymedia einen Grundbeitrag. Einmal über eine Vereinbarung des ganzen Hauses und zusätzlich an mich privat.

Meine Anrufe, Mails und Briefe werden von Unitymedia ignoriert und sie buchen weiter den überhöhten Betrag ab. Die Verbraucherberatung kann oder will auch nicht helfen. Für einen Anwalt sind die Beträge zu marginal.

Bleibt mir nur der Versuch Unitymedia erneut durch die Medien zu zerren?


Habt Ihr einen Vorschlag?

Oder kann der mitlesende Administrator vielleicht eine Klärung herbeiführen?


Was für eine widerliche Praxis.


Wilfried

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2019-01-23T14:56:53Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:56 Uhr
Versuch bitte mal Kontakt über den Chat mit UM aufzunehmen , via PC.


https://www.unitymedia.de/kontakt und erkläre denen dort nochmal dein Anliegen.

Es besteht ja schon ein Mehrnutzervertrag über die Nebenkosten.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 weitere Kommentare
2019-01-23T13:50:34Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 14:50 Uhr
Von welchem Grundbeitrag ist eigentlich die Rede (20,99 für Kabelanschluß)?
Bist du sicher, dass das bereits über die Hausverwaltung bezahlt wird?
Wenn dir die Hausverwaltung was berechnet, ist noch nicht gesagt, dass das auch wirklich an UM geht.

Ab welchem Betrag wäre denn die Verbraucherzentrale gewillt, was zu tun?
2019-01-23T14:18:16Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:18 Uhr
Vertragsbestaetigung der Hausverwaltung mit Kundennummer von Unitymedia ueber den TV-Kabelanschluss geben lassen. Diese Bestätigung mit der Bitte um rückwirkende Stornierung des Einzelvertrages fuer den Digitalen TV-Kabelanschluss an Unitymedia rechtssicher versenden.

Bei Erhalt der Auftragsbestätigung fuer den Digitalen TV-Kabelanschluss konnte innerhalb von 14 Tagen ein Widerruf eingelegt werden. DIese Frist ist sicherlich abgelaufen.

Da ggf. aber die Leistung schon durch den Gemeinschaftsvertrag abgedeckt ist, besteht ein Rueckerstattungsanspruch.

Wie aber schon @Plumper geschrieben hat: Wie lautet die genaue reklamierte Rechnungsposition und der Betrag ?
2019-01-23T14:43:06Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:43 Uhr
Danke für Eure Antworten.
Ja, es handelt sich um die Kabelgebühr in Höhe von 20,99 €.
Schreiben und Bestätigung der Hausverwaltung haben sie bereit in Kopi Anfang Dezember mit Erklärungen und meine Rechnungskopien erhalten. Wie gesagt, UM ignoriert das alles.
Um Rückerstattung habe ich auch mit einer Fristsetzung gebeten.
2019-01-23T14:48:04Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:48 Uhr
Hey, also irgenwie leuchtet mir das nicht ganz ein.


Wenn ein Mehrnutzervertrag bereits über die Nebenkosten bezahlt wird,wieso und wie kommt dann ein Vertrag zwischen dir und Unitymedia zustande ?


Hast du andere Dienste von Unitymedia gebucht wie zum Beispiel Internet?

2019-01-23T14:53:56Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:53 Uhr
Ja Programmpaket, HD, Receiver
2019-01-23T14:56:34Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:56 Uhr
Scoopi_:
Hey, also irgenwie leuchtet mir das nicht ganz ein.


Wenn ein Mehrnutzervertrag bereits über die Nebenkosten bezahlt wird,wieso und wie kommt dann ein Vertrag zwischen dir und Unitymedia zustande ?



Die "Druecker" kennen Methoden, wie auch bei Anschriften mit Mehrnutzervertrag zusätzlich ein Einzelnutzervertrag eingesteuert werden kann. Ist bereits mehrfach berichtet worden. Ueber die Softwaresteuerung sollte dies eigentlich ausgeschlossen sein.

Es ist ja schon seltsam, dass der Mehrnutzervertrag an der Adresse nie hinterlegt ist und immer zusätzlich eine Bestaetigung der Hausverwaltung geschickt werden muss.
Richtige Antwort
2019-01-23T14:56:53Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 15:56 Uhr
Versuch bitte mal Kontakt über den Chat mit UM aufzunehmen , via PC.


https://www.unitymedia.de/kontakt und erkläre denen dort nochmal dein Anliegen.

Es besteht ja schon ein Mehrnutzervertrag über die Nebenkosten.

2019-01-23T15:10:33Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 16:10 Uhr

jetzt mit Ubo chatten?


Den Witz habe ich auch schon versucht.

Irgendwie bin ich auch mal zu einer Email Adresse gekommen. Maileingang wird vom System bestätigt, mehr passiert aber nicht. Antworten oder gar Lösungen: Fehlanzeige.



2019-01-23T17:05:42Z
  • Mittwoch, 23.01.2019 um 18:05 Uhr
Nicht UBO, sondern der andere Chat auf der Seite.

Im Übrigen besteht systemseitig keine Möglichkeit, einen Digitalen Kabelanschluss zu buchen, wenn am entspr. Objekt ein Mehrnutzervertrag besteht.
Hier scheint irgendwas nicht ganz klar zu sein,