Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
VNasty

Unitymedia und Kompromissbereitschaft?

Hallo Allerseits,

ich glaube ich bin eine der Wenigen, die grundsätzlich erstmal sehr zufrieden mit Unitymedia ist, bzw. bisher war. Nun habe ich einen finanziellen Engpass hinter mir und es hat sich ein Schuldbetrag LEIDER angehäuft. Diesen kann ich nicht in einer Zahlung begleichen. Man hat mir nur sämtliche Dienste gesperrt, was ja auch erstmal berechtigt ist, keine Frage!
Nun habe ich die ersten beiden Beträge überwiesen und gehofft, dass mir UM da entgegen kommt, wenigstens die Internetfunktion wieder zu aktivieren.
Leider absolut nicht, man möchte, dass ich erst alles zurückzahle. Das finde ich nicht wirklich kundenfreundlich...dass man mir ein bisschen entgegen kommt, hatte ich gehofft. Leider muss ein normaler Mensch auch so etwas wie Miete etc. bezahlen.
Schade drum....
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-05-30T10:56:21Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 12:56 Uhr

Ist der Vertrag denn nur gesperrt oder bereits fristlos gekündigt?


Denn wenn nur gesperrt ist, erfolgt eine Freischaltung automatisch wenn du bei der offenen Forderung unter 115 € landest. Hier gibt es leider keine Kulanzregelungen. Man kann lediglich die fristlose Kündigung etwas verschieben aufgrund des Zahlwillens.


Sollte bereits fristlos gekündigt sein, müssen alle regulären Rechnungsbeträge ausgeglichen werden. Nur der Schadenersatz für die Restlaufzeit kann offen bleiben, denn der Betrag wird wieder gutgeschrieben nach der Wiederaufnahme des Vertrages.

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
4 weitere Kommentare
2018-05-30T07:11:17Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 09:11 Uhr

Das lässt das System leider nicht zu. Da können die Angestellten nichts dran ändern.


Wobei eine Vollsperrung erst bei einem Rückstand von mehr als 150 € passiert, vorher sind nur abgehende Gespräche gesperrt und das Internet auf etwa 2 Mbit/s gedrosselt.

2018-05-30T08:11:06Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 10:11 Uhr
Kann dein Vermieter nicht bei der Miete entgegenkommen?
Richtige Antwort
2018-05-30T10:56:21Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 12:56 Uhr

Ist der Vertrag denn nur gesperrt oder bereits fristlos gekündigt?


Denn wenn nur gesperrt ist, erfolgt eine Freischaltung automatisch wenn du bei der offenen Forderung unter 115 € landest. Hier gibt es leider keine Kulanzregelungen. Man kann lediglich die fristlose Kündigung etwas verschieben aufgrund des Zahlwillens.


Sollte bereits fristlos gekündigt sein, müssen alle regulären Rechnungsbeträge ausgeglichen werden. Nur der Schadenersatz für die Restlaufzeit kann offen bleiben, denn der Betrag wird wieder gutgeschrieben nach der Wiederaufnahme des Vertrages.

2018-05-30T14:44:51Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 16:44 Uhr
Das ist eben das Dilemma.Wenn du die Möglichkeit hast z.B. *die ersten beiden Beträge überwiesen* ,so musst du warten und die nächsten Beträge bezahlen.Auch wenn das ein Kraftaufwand ist,aber Schritt für Schritt.Dafür kommmst du aber herunter und es dauert.

Hungern muss keiner, schließlich gibt es ein P-Konto.

(Freibetrag)

Im Grunde ist der Unity-Zugang ein "Luxus".Um in das Internet zu kommen, kann man sich auch eine Prepay-Karte für ein Smartphone holen.Also Online geht.Zu Not ,innerhalb der Familie kannst du auch ein Zugang über den Wifi-Spot bekommen.Normalerweise kannst du auch ein Sonderkündigungsrecht(Privatinsolvenz) in Anspruch nehmen dh. den Vertrag kündigen.Die austehenden Beträge musst du natürlich zurück zahlen.Damit kannst du dir ein Eazy oder Startpaket holen,der evtl billiger ist. Problem ist nur der negative Schufa-Eintrag.Die Frage ist dann,ob du ein neuen Vertag bekommst,oder nur mit Vorkasse von 200-300 Euro,als Rückversicherung.

2018-05-30T15:34:23Z
  • Mittwoch, 30.05.2018 um 17:34 Uhr
Hallo Zusammen! Danke für eure Antworten! Ich werde mich einfach bemühen das Ganze auszugleichen.  

Fristlos gesperrt ist der Anschluss nicht, so weit soll es auch bloß niemals kommen! 


Viele Grüße


VNasty