Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
maintaler

Kabelgebühr pro Wohnung +

Hallo zusammen,


meine Hausverwaltung führt über die Nebenkosten der Eigentumswohnung eine Kabelgebühr pro Wohnung ab. Jährlich 167,26 EUR. Diese zahle ich ja auch, wenn keinen unitymedia-Vertrag hätte und könnte die Programme ohne HD empfangen.


Gleichzeitig zahle ich bei meinem unitymedia Vertrag (3play JUMP 120) ja erneut Anschlussgebühren.


Meiner Meinung nach ist das eine Position, die doppelt berechnet wird, wie seht ihr das?


Grüße und danke

Erik

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2018-11-13T22:40:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 13.11.2018 um 23:40 Uhr
Egal was Plumper und alarm hier erzählen - es ist korrekt, dass der Betrag zusätzlich zu Buche schlägt. Steht bei jedem 3Play / 2Play + Horizon im Kleingedruckten: Ein Kabelanschluss wird benötigt. Damit ist der Vertrag über den Empfang von Kabelfernsehen gemeint. Kann über einen Einzelnutzervertrag (20,99/mtl) erfolgen, oder über eine ganze Bandbreite an Mehrnutzer/Großkundenangeboten. Bei dir also knapp 14 Euro im Monat, eigentlich kein schlechter Kurs. 


In den Paketen wie 3Play sind dann z.B. HD-Sender, Receiver etc. inkludiert, aber niemals der Kabelfernsehvertrag selbst.

Also nein, du zahlst nicht doppelt. 

Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
9 weitere Kommentare
2018-11-13T20:57:43Z
  • Dienstag, 13.11.2018 um 21:57 Uhr
Das siehst du richtig und das passiert auch öfters.
Klären musst du das aber mit dem Support.
2018-11-13T20:59:42Z
  • Dienstag, 13.11.2018 um 21:59 Uhr
Was soll jetzt doppelt berechnet werden ? In 3 Play ist nur die HD-Option und der Horizon Recorder enthalten. TV-Basic ist nicht enthalten. Einzelvertragsnutzer müssen zusätzlich 20,99€ Kabelgebuehr fuer TV-Basic zahlen.
2018-11-13T21:15:28Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 13.11.2018 um 22:15 Uhr
Hallo,

das siehst du korrekt und ist nicht richtig von UM. Dein Tarif wäre 2 Play Jump* . Bitte unbedingt den UM Kundenservice kontaktieren und klären lassen. Auch ich bin Eigentümer und mein TV Kabel läuft über das Hausgeld. Ich habe vor ein paar Monaten den 2 Play Jump 150 abgeschlossen.
Richtige Antwort
2018-11-13T22:40:27Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 13.11.2018 um 23:40 Uhr
Egal was Plumper und alarm hier erzählen - es ist korrekt, dass der Betrag zusätzlich zu Buche schlägt. Steht bei jedem 3Play / 2Play + Horizon im Kleingedruckten: Ein Kabelanschluss wird benötigt. Damit ist der Vertrag über den Empfang von Kabelfernsehen gemeint. Kann über einen Einzelnutzervertrag (20,99/mtl) erfolgen, oder über eine ganze Bandbreite an Mehrnutzer/Großkundenangeboten. Bei dir also knapp 14 Euro im Monat, eigentlich kein schlechter Kurs. 


In den Paketen wie 3Play sind dann z.B. HD-Sender, Receiver etc. inkludiert, aber niemals der Kabelfernsehvertrag selbst.

Also nein, du zahlst nicht doppelt. 

2018-11-13T23:00:35Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 00:00 Uhr
Du hast den richtigen Text im Kleingedruckten zitiert, aber nicht verstanden:
Der Kabelanschluß bei den Mehrnutzerverträgen wird über die Hausverwaltung in den Nebenkosten eingetrieben und von dieser an UM bezahlt.
Die offensichtlich 11 Wohnungen werden über eine zentrale Kundennummer abgerechnet.

In der Rechnung von UM an Maintaler darf diese Gebühr nicht auftauchen.

Und wenn sie da auftaucht, zahlt er das doppelt.
2018-11-13T23:12:18Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 00:12 Uhr
Wenn er 3 play bezahlt, dann ist da nichts doppelt. Das ist Telefon, Internet und ein zusätzliches TV-Packet. Die Grundgebühr für Kabel TV muss bei 3 play für die Wohnung immer bezahlt werden, egal, von wem.

MfG
2018-11-13T23:16:39Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 00:16 Uhr
Hemapri:
Wenn er 3 play bezahlt, dann ist da nichts doppelt. Das ist Telefon, Internet und ein zusätzliches TV-Packet. Die Grundgebühr für Kabel TV muss bei 3 play für die Wohnung immer bezahlt werden, egal, von wem.

MfG

Die zahlt er doch schon in den Nebenkosten
und sie tauchen anscheinend nochmal in der UM-Rechnung auf.

Du schreibst doch selbst "egal von wem". Also ist die Bezahlung über die Nebenkosten notwendig und hinreichend.
2018-11-14T07:36:38Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 08:36 Uhr
In der Rechnung steht ja was er bezahlen muss. Stehen da 20,99 € für Kabel Tv ist das nicht in Ordnung, denn das zahlt er ja schon in den Nebenkosten der Miete. Ich kann mich erinnern da wurde man von UM auch bei den 3 Play angeboten gefragt ob man Kabel Tv selbst zahlt oder nicht. Danach wurde der Monatsbeitrag berechnet.
maintaler, wende dich über den Chat an UM um das zu klären. Gehe nicht zu Ubo sondern zu Chat & E-Mail. Den Chat findest du hier https://www.unitymedia.de/privatkunden/kontakt/
2018-11-14T07:40:59Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 08:40 Uhr
Auf der Rechnung stehen keine 20,99 €, das steht der Betrag ohne die Mehrwertsteuer. Der TV Betrag ist aber einzeln aufgeführt, und das dürfte nicht sein.
2018-11-14T09:15:01Z
  • Mittwoch, 14.11.2018 um 10:15 Uhr
maintaler:
...Gleichzeitig zahle ich bei meinem unitymedia Vertrag (3play JUMP 120) ja erneut Anschlussgebühren.


So viele wilde Spekulationen!

Was bedeutet "erneut Anschlussgebühren"?

Anschlussgebühr ist eine einmalige Gebühr für den Anschluss.


Wieso diskutiert ihr über seine Rechnungen, ohne diese je gesehen zu haben?


@maintaler: taucht in deiner Rechnung ein Betrag von 20,99 bzw. 17,64 (netto) für "Kabelanschluss" auf?