Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen

Produkte

  • 1044 Beiträge
  • 26 Mitglieder
Filtern

Wie kann ich die Jugendschutz-PIN Einstellungen des Horizon HD Recorders/ Horizon HD Receivers an meine persönlichen Bedürfnisse anpassen?

Durch die Abfrage der Jugendschutz-PIN wird sichergestellt, dass für Kinder und Jugendliche ungeeignete Inhalte vor einem ungewünschten Zugriff geschützt sind.
Die Jugendschutz-PIN wurde dir mit der Auftragsbestätigung zugesandt und kann im Online Kundencenter eingesehen werden.

Unter HAUPTMENÜ – OPTIONEN – PIN UND KINDERSICHERUNG – ALTERSBESCHRÄNKUNG kannst du das für deinen Haushalt passende Jugendschutz-Niveau deines Horizon HD Recorder / Horizon HD Receivers festlegen.

  • FSK6
  • FSK12
  • FSK16
  • FSK18
  • ERWACHSENENMODUS

Wenn du beispielsweise FSK 16 wählst, wird zur Wiedergabe aller Inhalte, die für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet sind, unabhängig von der Tageszeit die Jugendschutz-PIN abgefragt.
Die Option ERWACHSENENMODUS sollte nur dann gewählt werden, wenn keine minderjährigen Kinder bzw. Jugendliche Zugriff auf Horizon haben. Durch Auswählen der Option wird eine wiederholte PIN Eingabe vermieden.

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
7 hilft diese Antwort

Was verändert sich bei mir in den Jugendschutzeinstellungen durch die Änderung vom 10.01.2017?

Insofern du in der Altersbeschränkung die Einstellung FSK 6, FSK 12 oder FSK 16 gewählt hast, bist du von der nachfolgend beschriebenen Umstellung nicht betroffen.


Die Voreinstellung für die Jugendschutz (FSK) PIN Abfrage wurde von dem bisherigen Wert „FSK18“ auf den Wert „FSK 16“ umgestellt.

Das bedeutet für dich, dass ab sofort Pay-TV Inhalte, die für Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind und mit der Kennzeichnung „FSK 16“ ausgestrahlt werden, rund um die Uhr durch eine PIN Abfrage geschützt sind.
Wir empfehlen dir, diese Voreinstellung beizubehalten, damit deine Kinder optimal geschützt sind.
Du hast natürlich weiterhin die Möglichkeit, eine für dich passende persönliche Einstellung der Jugendschutz-Vorsperre vorzunehmen. Im Menü Ihres Horizon Geräts unter OPTIONEN – PIN UND KINDERSICHERUNG – ALTERSBESCHRÄNKUNG findest du alle Einstellmöglichkeiten.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Wie sicher ist WifiSpot?

Wie sicher ist WifiSpot?

Ein WLAN-Router von Unitymedia besteht aus zwei separaten drahtlosen Netzwerken, die sicher voneinander getrennt sind. Ein Zugriff auf dein privates Netzwerk ist über WifiSpot zu keiner Zeit möglich. Auch das Surfen über das WifiSpot-Netz ist sicher, denn der Datenverkehr, welcher über WifiSpot läuft, wird anhand des auch in Unternehmensnetzen genutzten und weiterhin sicher anerkannten Sicherheitsstandards WPA2-Enterprise verschlüsselt.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
7 hilft diese Antwort

Ausschalten des WLAN-Routers bei längerer Abwesenheit

Muss der WLAN-Router auch bei einem mehrwöchigen Urlaub ständig aktiv bleiben?

 Grundsätzlich ist es in deinem und im Interesse aller WifiSpot-Nutzer, dass möglichst viele WLAN-Router zur Verfügung stehen und für den Internetzugang über WifiSpot genutzt werden können. Vor diesem Hintergrund wäre das aus Sicht der WifiSpot-Nutzer wünschenswert, es jedoch berechtigte Gründe (z.B. die Sorge vor Überspannungsschäden durch Blitzschlag), seinen Router bei längeren Abwesenheiten auszuschalten.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
13 hilft diese Antwort

Internetnutzung durch Dritte über WifiSpot

Hafte ich für die Internetnutzung durch Dritte über WifiSpot?

Nein, bei der Bereitstellung des WLAN-Routers als WifiSpot besteht für den Kunden keinerlei Haftungsrisiko für eine eventuelle gesetzeswidrige Nutzung durch Dritte. Die beiden WLANs sind vollständig voneinander getrennt.

 

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
5 hilft diese Antwort

Bei Nutzung eines eigenen Routers: Wer kümmert sich um Updates und hilft bei Fragen?

Wer kümmert sich um Updates und hilft bei Fragen, wenn ich einen eigenen Router verwende?

Nutzer eigener Router müssen sich eigenständig um Firmware-Updates der Router kümmern und sich bei Fragen rund um den Router an den Routerhersteller wenden. Es wird also weder einen kostenfreien Austausch des Routers im Schadfall, noch eine Vor-Ort- Unterstützung im Fehlerfall durch Techniker geben.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
4 hilft diese Antwort

Kann ich einen beliebigen DSL-Router verwenden?

Kann ich einen beliebigen DSL-Router verwenden?

Nein, du benötigst ein speziell für das Kabelnetz vorgesehenes Kabelmodem, das der von Unitymedia veröffentlichten Schnittstellenbeschreibung entspricht.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Wieso unterscheidet sich das Verfahren von der DSL-Technologie?

Wieso unterscheidet sich das Verfahren von der DSL-Technologie?

Das Kabelnetz ist ein „Shared Medium“, der Prozess bei der Inbetriebnahme eines eigenen Routers fällt aufgrund der Besonderheiten anders aus als bei der DSL-Technik. Zugangsdaten für die Internetverbindung wie bei DSL-Anschlüssen gibt es aufgrund der Besonderheiten des Kabelnetzes nicht. Die Provisionierung des Kabelmodems, also beispielsweise die Zuweisung der gebuchten Bandbreite, erfolgt über die DOCSIS-Spezifikation. Dabei handelt es sich um einen Standard, der die Datenübertragung im Kabelnetz ermöglicht.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was muss ich tun, um meinen eigenen Router in Betrieb nehmen zu können?

Was muss ich tun, um meinen eigenen Router in Betrieb nehmen zu können?

Ab dem 1. August sollte der wechselwillige Kunde uns die Mac-Adresse und Seriennummer seines Modems telefonisch mitteilen. Unitymedia kann dann das ausgewählte Medium dem Vertrag des Kunden zuordnen. Die Zugangsdaten für Telefonie werden anschließend von Unitymedia im Online-Kundencenter hinterlegt und dem Kunden auf Wunsch zusätzlich per Brief zugestellt. Zugangsdaten für die Internetverbindung wie bei DSL-Anschlüssen gibt es aufgrund der Besonderheiten des Kabelnetzes nicht. Die Provisionierung des Kabelmodems, also beispielsweise die Zuweisung der gebuchten Bandbreite, erfolgt über die DOCSIS-Spezifikation. Dabei handelt es sich um einen Standard, der die Datenübertragung im Kabelnetz ermöglicht.

 

Hat Dir diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
5 hilft diese Antwort

Produkte

1044 Beiträge 26 Mitglieder