Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
rv112

R.I.P. Unitymedia! :(

Ein schwarzer Tag für uns Kunden. Durch den Kauf von Vodafone wird uns das gleiche Schicksal wie den Kabel Deutschland Kunden blühen: alle Vodafone DSL Kunden werden zum Wechsel ins Kabelnetz bewegt wodurch die Kapazitäten noch mehr belastet werden und die Nodes völlig überbucht.


Schade!

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
17 Kommentare
2018-05-09T10:54:38Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 12:54 Uhr
Im Radio hieß es gerade dass die Kartellbehörden da kein Problem sehen...
2018-05-09T12:07:56Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 14:07 Uhr

Ich sehe hier kein Problem:

Wer DSL-Kunde ist, dem stehen alle DSL-Anbieter zur Auswahl.


Wäre ich ein DSL-Kunde, den VF zum Kabel drücken will, würde ich einfach zu 1&1 oder Telekom oder diversen Regionalanbietern, die meist günstiger und besser sind, gehen.


Ein Wechsel würde neue Hardware und teilweise andere Lokation der Geräte im Haus erfordern. Das macht nicht jeder mit.

Wer schon vorher Kabel-Internet hätte haben können, hatte sicher seine Gründe, es nicht zu nutzen.


Aus meiner Sicht wird es keine große Verschiebung geben!


2018-05-09T12:43:20Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 14:43 Uhr
Mal abgesehen davon, könnte auch als Auflage kommen, dass VF die DSL-Sparte aufgeben muss. Das ist genau so in den Niederlanden passiert. Dann gingen alle Kunden an 1&1,Telefonica oder wer auch immer dann den Zuschlag bekommt.


Da wir nichts genaueres wissen, ist im Prinzip fast alles Möglich. Uns bleibt nichts anderes über, als abzuwarten.

2018-05-09T14:40:53Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 16:40 Uhr
Mein 2.ter Anbieterwechsel. KabelBW->UM->Vodafone, wenn das Kartellamt genehmigt.
2018-05-09T15:15:19Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 17:15 Uhr
Same here. Seit 2003 KabelBW Internet, danach ging es bergab. Wobei sich Unitymedia in den letzten Monaten deutlich gebessert hat. 
2018-05-09T15:26:24Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 17:26 Uhr
Haegar2609:
Mein 2.ter Anbieterwechsel. KabelBW->UM->Vodafone, wenn das Kartellamt genehmigt.

Und beide unfreiwillig
2018-05-09T16:26:31Z
  • Mittwoch, 09.05.2018 um 18:26 Uhr
Haegar2609:
Mein 2.ter Anbieterwechsel. KabelBW->UM->Vodafone, wenn das Kartellamt genehmigt.

Und es wird von mal zu mal besser...und tut gar nicht mehr weh.