Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Schmiri

WLAN-Leistung der Fritz!Box 6490 sehr schlecht

Am LAN1-Kanal messe ich bei 3play 400 im Schnitt 200 MBit/sec, am WLAN-Kanal habe ich nur etwa 50 MBit/sec im Abstand von 1 Meter vom Router. Ein Funkkanalwechsel bringt keine Besserung, desgleichen ein Reset der 6490 auf die Werkseinstellungen. Die Einstellungen der Box scheinen richtig zu sein! Hat irgendjemand Erfahrungen mit der Box 6490 bezüglich der WLAN-Geschwindigkeit?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.😩
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
3 Kommentare
2017-07-03T13:57:00Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 03.07.2017 um 15:57 Uhr
Warst du per WLAN mit dem 2,4 GHz Band oder mit dem 5 GHz Band verbunden?
2017-07-03T15:28:02Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Montag, 03.07.2017 um 17:28 Uhr
Wg. LAN:
Da ist nur ein LAN-Kabel (Kien Switch o.ä). zwischen Fritzbox und PC?
Wenn ja, kannst mal einen PrtScn der Kabelinfos machen? (Das mit den vielen Kanälen und Zahlen).

Wg. WLAN: Siehe oben. Es gibt viele Clients, die brutto nur 150 MBit können und da kommen netto ca. 50 Mbit raus.
2017-07-04T08:09:26Z
  • Dienstag, 04.07.2017 um 10:09 Uhr
Hallo hajodele,vielen Dank für die Info. Mein früherer Tarif 3play 120 und der Fritz!Box 6360(Stabantennen) brachte am WLAN-Kanal ebenfalls in 1 m Abstand zum Router glatte 120 MBit/sec.
Beide Router wurden am gleichen Ort mit dem gleichen Kabel verbunden. D.h. ich habe lediglich die Hardware getauscht. Warum also habe ich wesentlich weniger Leistung, wo doch viel mehr angeboten wird? Dass die Funkleistung der AVM-Boxen mit Haifischflossen-Antennen miserabel sind, ist ja bekannt. Mittlerweile habe ich am Lan1-Kanal eine devolo dlan-Kombination angeschaltet, aber auch damit habe ich am Notebook über das Stromnetz nur 80 MBit/s Leistung.
Mein Versuch mit einer eigenen Fritz!Box 6590 (ganz neues Produkt von AVM) scheiterte, da UM nicht in der Lage war, diese Box freizuschalten! Zur Zeit bin ich ziemlich ratlos. Im Übrigen, wenn ich die Leistung mit dem Unitymedia.Speedmeter messe, hängt als Client nur der Notebook, Internet-Radio und alle möglichen anderen Clients sind ausgeschaltet. Beste Grüße von Schmiri!