Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Joachim66

WLAN 2,4 durch Hotspot Freigabe deutlich leistungsreduziert

Hallo in die Runde. Wir sind Neukunden bei UM (Telefon /Internet 400 MBit) Mit der Freischaltung zum Hotspot ist unserem Heimnetzwerk (Fritzbox 6490) zeitgleich die Datenübertragungsrate des WLAN 2,4 deutlich Abendstunden. LT UM sollte das getrennt sein, aber das scheint sich bei uns nicht so darzustellen. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und was ist zu tun? Danke für wegweisende Tipps. Joachim
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
2 Kommentare
2018-07-01T17:12:12Z
  • Sonntag, 01.07.2018 um 19:12 Uhr

Hallo Joachim (Joachim66),


auf der Fritz!Box von Unitymedia wird der Hotspot gar nicht geschaltet. Es wird also kein zweiten WLAN-Signal auf der Box aktiviert.


In der Fritz!Box kannst du Werte ablesen, mit denen sich die Geräte per WLAN mit der Box verbunden haben. Das sind die maximal möglichen Werte, netto sind es etwas die Hälfte weniger.


Die Fritz!Box zeigt dir auch die anderen Funknetze der Umgebung an. Da kannst du mal den Kanal ändern, der nicht so stark genutzt wird.


Andreas

2018-07-01T19:01:21Z
  • Sonntag, 01.07.2018 um 21:01 Uhr
Hallo Andreas,

oh, besten Dank. Passte halt zeitlich perfekt zusammen (Freigabe und Leistungsminderung).
Ich checke das mal genau in der FritzBox, bin bisher da aber nicht so schlüssig fündig geworden.
Schönen Abend!

Joachim