Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
IdefixWindhund

Windows 10 Laptop bekommt vom Router keine IP Adresse

Guten Abend Community,

ich scheine diese Woche echt das volle "alle Fehler inklusive Deluxe Paket" gebucht zu haben. Mein Windows 10 Laptop bekommt vom Ubee Router eine IPv6 Adresse. Damit funktionieren einige Internetseiten nicht. Jetzt habe ich in den WLAN Eigenschaften das Häkchen aus IPv6 heraus genommen. Jetzt bekommt der Laptop gar keine IP mehr. Gleiches hatte ich mit Windows 7, auf ein PC der mit Ethernetkabel angeschlossen ist. Häkchen von IPv6 entfernt, IPv4 IP bekommen, seit dem funktioniert das Internet zumindest.

Bei meinen Nachbarn, die statt ein Ubee Modem, eine FritxBox haben, funktioniert alles einwandfrei. Nur bei mir nicht.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
5 Kommentare
2018-01-19T18:29:58Z
  • Freitag, 19.01.2018 um 19:29 Uhr
Ich kapiers so langsam echt nicht mehr. Auf dem Windows 7 PC, per Ethernet ging es heute. Auf den Windows 7 Laptop ging es gestern per WLAN. Jetzt habe ich den Ubee Router ausgeschaltet, angeschaltet, den Windows 10 Laptop dabei angeschaltet gelassen, bekam nun eine IP, und Internet funktioniert auf dem Laptop nun einwandfrei. 

So langsam glaube ich, das Teil liegt im sterben. Also dieses Ubee Machwerk. 
2018-01-19T21:18:54Z
  • Freitag, 19.01.2018 um 22:18 Uhr
Ich kenne das UBee jetzt nicht, der wird aber ein DHCP-Server haben.Ich habe ein TC7200.Manchmal habe ich das gleiche Problem, entweder kein IPv4, oder IPv6, das auch bei Linux.Ich mache dann ein Reset des Routers(stromlos) und dann funktioniert der Dhcp wieder.Ich habe ein DS-Lite zugang, dh generell empfängt der IPv6, jegliche Anfragen über IPv4 wird über IPv6 getunnelt(DNS,AFTR).Es gibt wohl softwaretechnisch zwei Dhcp, der IP vergibt,IPv4 und IPv6.Dieser server scheint sich wegzuhängen.Oft kommt es nicht vor.
Wenn du die IPv4 Adressen kennst, so, kannst du direkt bei Win7/10 auch statische IPs mit Routing eintippen,wenn z:b das Ubee nur Probleme bereitet. Im Browser habe ich zb bei Chromium den IPvFoo installiert, da sehe ich z.B bei Facebook, dass die Seite komplett und direkt über IPv6 empfangen wird.
2018-01-19T21:34:18Z
  • Freitag, 19.01.2018 um 22:34 Uhr
Ich habe momentan das Problem, dass beim TC7200 ich über andere Clients keine Verbindung zu einem Smartphone aufbauen kann.Ich benutze da ein ES-Explorer und ein FTP-Remotemanager.
Linux und Smartphone neu gestartet, trotzdem keine Verbindung. WLan über Notebook funktioniert.Nach dem ich das TC7200 neu starte, dann funktioniert es.
Ich verstehe auch nicht, warum das TC7200 blockt?, ist es der DHCP?, ist es die Macfilterung? ,oder die Firewall über bestimmte Ports nicht funktionieren? Keine Ahnung, Fehler noch nicht gefunden.Es ist aber selten dass ich z.B ganze Musikdateien übertrage, der Fehler ist unerheblich.Nur wundere ich mich schon ,das TC7200 ist 4 Jahre alt,evtl Verschleißgrad, dass doch softwaremäßig das Gerät jetzt fehleranfälliger werden? manchmal brauchen die eben ein Quicki,Stimulation, Adrenalin .., dh ein kleinen Hardrest gegen Demenz..,vor allen Dingen wenn die müde werden und die DNS-Anfragen über den AFTR sehr lange dauern..
2018-01-20T10:12:07Z
  • Samstag, 20.01.2018 um 11:12 Uhr
Genau dasselbe Probleme hier auch. Die PCs die ich nun zwinge nur IPv4 IPs zu verwenden, bekomme gar nichts. Und die PCs wo noch nicht umgestellt sind, befinden sich dann im öffentlichen Netzwerk, oder haben eingeschränktes Internet wo nicht alle Seiten erreichbar sind. 

Hatte ich nun gerade wieder auf 2 PCs. Der Laptop lief einwandfrei. Die 2 PCs bekamen entweder keine IPs, oder bei den einen ne IPv6 IP mit der er nicht zufrieden war. 

Also wieder mal Router Strom aus, Strom wieder ein, läuft jetzt wieder. Ist doch langsam echt zum wegbrechen. 

Feste IPs ist auch so eine Sache. Die Geräte wechseln gerne immer mal wieder. Und gerade Handys kommen und gehen. Da wüsste ich nicht mal wie man unter Android feste IPs vergibt. 
2018-01-24T18:42:52Z
  • Mittwoch, 24.01.2018 um 19:42 Uhr
Sodele. Nachdem ich den Router auf Werkseinstellungen resettet habe, läuft es mittlerweile seit ein paar Tagen recht gut. Selbst ein neues Mitglied in der Netzwerkrunde gesellte sich heute ohne Probleme dazu.