Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung hilfst Du uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
ottokar

WifiSpot für Businesskunden?

Natürlich würde ich als Officekunde mit meinem Smartphone auch gerne das WifiSpot-Netz nutzen. Das ist aber wohl nicht vorgesehen? Oder liegt es nur daran, dass die dort genutzten Fritzboxen (derzeit?) kein WifiSpot ermöglichen?
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Richtige Antwort
2016-08-11T17:36:31Z
  • Donnerstag, 11.08.2016 um 19:36 Uhr
Du meinst Business-Kunden? Die Wifispots gibt es nur für Privatkunden.

Siehe: https://app.unitymedia.de/service/index.html/faqs/35cf08c4-af7b-4781-ae57-edf4bdfd93c4?contact_link=&query=wifispot
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
8 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2016-08-11T17:36:31Z
  • Donnerstag, 11.08.2016 um 19:36 Uhr
Du meinst Business-Kunden? Die Wifispots gibt es nur für Privatkunden.

Siehe: https://app.unitymedia.de/service/index.html/faqs/35cf08c4-af7b-4781-ae57-edf4bdfd93c4?contact_link=&query=wifispot
2016-08-11T18:00:49Z
  • Donnerstag, 11.08.2016 um 20:00 Uhr
Tarif Office Internet und Phone 50

Gibt es eine Begründung dafür, dass es nur für Privatkunden sein soll?
2016-08-13T12:49:04Z
  • Samstag, 13.08.2016 um 14:49 Uhr
Ich meine damit eine sachliche Begründung, warum das von Unitymedia so festgelegt wurde. Einen Bedarf an den WifiSpots (wenn sie mal halbwegs flächendeckend funktionieren) haben doch gerade auch Businesskunden.
2016-08-13T21:34:20Z
  • Samstag, 13.08.2016 um 23:34 Uhr
2016-08-14T20:44:46Z
  • Sonntag, 14.08.2016 um 22:44 Uhr
Nein - das ist etwas anderes. Damit können nicht die Wifispots fremder WLans genutzt werden.

PowerSpot ist nur ein "aufgebohrter" Gastzugang für Kunden (mit Zugangskontrolle etc.) ins eigene WLans.
2016-08-14T21:05:24Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Sonntag, 14.08.2016 um 23:05 Uhr
Hat UM jemals eine nachvollziehbare Begründung für irgendeine Entscheidung geliefert?
UM hat das Recht, so was zu tun. Sie nehmen sich dieses auf jeden Fall.

UM hat z.B. auch das Recht, das Telefon so einzuschränken, das es nur von ihrem Anschluss aus funktioniert. Sie nehmen sich das jedenfalls. Und wenn der Anschluß wieder mal nicht tut, hat man halt Pech gehabt.
2016-08-14T22:32:09Z
  • Montag, 15.08.2016 um 00:32 Uhr
ottokar:
Nein - das ist etwas anderes. Damit können nicht die Wifispots fremder WLans genutzt werden.

PowerSpot ist nur ein "aufgebohrter" Gastzugang für Kunden (mit Zugangskontrolle etc.) ins eigene WLans.

Allerdings ist es das einzige, was UM aktuell für Business-Kunden anbietet. Also entweder akzeptierst du das, oder machst noch einen Privatkundenvertrag dazu...
2016-08-16T08:05:27Z
  • Dienstag, 16.08.2016 um 10:05 Uhr
Torsten:
... entweder akzeptierst du das, oder machst noch einen Privatkundenvertrag dazu...

Kostet dann nochmals mindestens 20€/Monat. Soviel ist die Wifispot-Nutzung m.E. nicht wert (derzeit sowieso nicht, da noch sehr lückenhaft).

Vielleicht sollte sich unitymedia mal überlegen, den Zugang zu fremden Wifispots für Kunden, die selbst keinen Wifispot anbieten dürfen (oder wg. technischer Einschränkungen nicht können), eine Nutzung zu ermöglichen.

2016-08-16T08:24:48Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Dienstag, 16.08.2016 um 10:24 Uhr
ottokar:
Vielleicht sollte sich unitymedia mal überlegen, den Zugang zu fremden Wifispots für Kunden, die selbst keinen Wifispot anbieten dürfen (oder wg. technischer Einschränkungen nicht können), eine Nutzung zu ermöglichen.


Langfristig wird das wohl in Telekom- oder Vodafone- Manier passieren. (Spot oder Kohle)
Die müssen dazu nur erst mal Stabilität, Flächendeckung im UM-Land und fremde Netze bereitstellen.