Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
nele55

Wifi Spot Einstellungen lassen sich nicht mehr bearbeiten

Guten Tag,


sind bei noch jemandem Wifi Spot Einstellungen über den Kundencenter plötzlich nicht mehr aktiv / bearbeitbar?


Ist das eine technische Störung oder so gewollt?


Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2019-02-22T10:15:57Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 11:15 Uhr
Bestimmt so gewollt.... Ich musste  eben auch an der Hotline anrufen um den deaktivieren zu lassen... die Dame meinte erst, sie wüsste gar nicht ob das ginge ^^ Ging wohl angeblich dann aber doch.

Allerdings geht bei mir das Kundencenter gar nicht... zum kotzen langsam.

2019-02-22T10:33:40Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 11:33 Uhr
ich verrate hier mal was völlig absurdes, aber wie dieses wlan und wifispot doch aufs engste zusammenhängen:


über diese wifispot einstellungen llässt sich eigentlich das homespot deaktivieren bzw. das wlan im haus. alle von unitymedia faseln was von konfigurationsseite, wo man dieses wlan deaktivieren oder aktivieren kann - stimmt aber nicht - dort kann man die beiden werten - 2,4 GH und 5GH ruhig deaktivieren soviel man will - an wlan ändert sich da gar nichts. erst das deaktivieren des wifispots über das kundencenter schaltet auch das wlan im haus ab. wifispot für draussen läuft aber ganz normal auch weiter.


apropos:  jetzt haben die techniker von UM das kundencenter deaktiviert, damit die kunden vermutlich da nicht zu viel rumfummeln und es bedarf enorm viel geduld und kraft, einen zu überreden, das wifispot zu deaktivieren. alle behaupten steinhart, dass wifispot nichts mit dem wlan zu tun hat oder haben kann bzw. darf, LOL.



2019-02-22T10:39:08Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 11:39 Uhr
Nein, es ist, wie so oft, ein Fehler.
Ich komme im Kundencenter rann, obwohl ich das eigentlich wegen eigener Fritzbox nicht können dürfte.

Dieses Kundencenter kann man einfach in der Pfeife rauchen.
Es macht überhaupt keinen Sinn, da Absicht unterstellen zu wollen.
Dadurch hat UM einfach nur mehr Arbeit = mehr Kosten.
2019-02-22T10:43:23Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 11:43 Uhr
ich komme eigentlich auch in das kundencenter rein, kann aber nicht mehr die wifisport einstellungen aufrufen - das soll ein technischer fehler sein, welcher sich bereits über einen monat lang hinzieht ?
2019-02-22T11:02:43Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 12:02 Uhr
Plumper:
Nein, es ist, wie so oft, ein Fehler.
Ich komme im Kundencenter rann, obwohl ich das eigentlich wegen eigener Fritzbox nicht können dürfte.

Dieses Kundencenter kann man einfach in der Pfeife rauchen.
Es macht überhaupt keinen Sinn, da Absicht unterstellen zu wollen.
Dadurch hat UM einfach nur mehr Arbeit = mehr Kosten.

Die Mehrarbeit wälzen sie doch auf ihre Call-Center ab....


ich hab heute per Hotline den Wifi-Spot  deaktivieren lassen... meine Internetgeschwindigkeit, gemessen per LAN direkt am Router ist seitdem von 400 Mbit auf ca 40-50 Mbit gesunken ^^

Ein Schelm wer Böses dabei denkt....

2019-02-22T11:18:15Z
  • Freitag, 22.02.2019 um 12:18 Uhr
Der Quatsch wird hoffentlich bald ganz verboten und strahlt nicht mehr die Gegend voll.