Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
lobster00

Wieso zeitweise nur Google (Google.de, Facebook.com, YouTube.com) erreichbar?

Hallo Community,

ich habe einen Kabelvertrag mit einer ConnectBox. Ich hatte bereits 2x den seltsamen Fall, dass ich nur noch Google (Google.de, Facebook.com, YouTube.com) erreichen konnte. Beim ersten Mal war ich per Ethernet-Kabel verbunden. Beim zweiten Mal per WLAN. Beim zweiten Mal konnte ich außerdem nicht mehr auf den Router zugreifen (beim ersten Mal habe ich das nicht überprüft). Per Smartphone war auch nur Zugriff auf die genannten Seiten möglich. Nach ein paar Minuten hatte sich das Problem wieder erledigt.

Woran kann es liegen, dass ich nur noch auf diese Seiten zugreifen kann?

Beste Grüße!
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
13 Kommentare
2020-04-07T14:58:06Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 16:58 Uhr
Das hört sich schwer danach an, dass du einen DS-lite-Anschluss hast. Damit ist dein Anschluss per IPv6 angebunden, der IPv4-Verkehr läuft über den DS-lite-Tunnel zum AFTR. Den AFTR teilst du dir mit vielen anderen Kunden in deinem Segment.

Die von dir genannten Seiten Google, Facebook und Youtube sind alle per IPv6 erreichbar, während Seiten wie z.B. Amazon, Unitymedia, Vodafone etc. nur per IPv4 erreichbar sind. Ist nun der AFTR ausgelastet oder sogar gestört, kannst du nur noch IPv6-Dienste erreichen.
2020-04-07T17:50:42Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 19:50 Uhr
Hallo,


kann man sich händisch einen anderen "AFTR" einstellen, oder einen anderes DNS Server o.ä.?


2020-04-07T18:18:45Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 20:18 Uhr
Nein, einen alternativen AFTR kannst du nicht einstellen, alternative DNS-Server kannst du am Endgerät zwar einstellen, die wären aber bei einer Störung des AFTR wirkungslos. Da hilft nur ein Stromreset der ConnectBox und/oder jedes Mal eine Störungsmeldung.


Je nachdem, wie alt dein Tarif ist, kannst du aber den Power Upload für 2,99 €/Monat zubuchen und gleichzeitig den Anschluss auf DualStack umstellen lassen. Damit verdoppelt sich dein gebuchter Upload und du hast je eine öffentlich erreichbare IPv4 und IPv6 und bist somit nicht mehr auf den AFTR angewiesen.

2020-04-07T20:38:22Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 22:38 Uhr
Okay das klingt logisch, danke! Aber warum kann ich bei einer Störung des AFTR meinen Router nicht mehr über IPv4 erreichen?
2020-04-07T20:42:05Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 22:42 Uhr
Weil der AFTR bei DS-Lite die Umsetzung zu IPv4 vornimmt, so er denn funktioniert.
2020-04-07T21:11:56Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 23:11 Uhr
Ich greife aus meinem Heimnetzwerk per IPv4 auf den Router zu. Der AFTR liegt doch außerhalb meines Netzwerks, daher müsste der lokale Zugriff doch trotzdem funktionieren oder?

2020-04-07T21:29:09Z
  • Dienstag, 07.04.2020 um 23:29 Uhr
2020-04-08T00:30:24Z
  • Mittwoch, 08.04.2020 um 02:30 Uhr
Hier muss ich Plumper leider widersprechen.


Das Heimnetzwerk vergibt interne IP Adressen bei IPV4 als auch bei IPV6.

Das Heimnetzwerk hat rein gar nichts mit dem AFTR zu tun.


Deine Anfrage zu einem AFTR wird erst gesendet, wenn du ein Ziel außerhalb deines lokalen Netzwerkes erreichen möchtest.


Insofern würde ich die Box einmal auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Solltest du die Box reklamieren, wirst du eine Vodafone Station erhalten.


Torsten hat dir hier schon die richtigen Tipps gegeben.

2020-04-08T06:17:06Z
  • Mittwoch, 08.04.2020 um 08:17 Uhr
Und warum du deine ConnectBox in diesen Fällen nicht aus dem Heimnetz erreichen kannst, liegt wohl darin begründet, dass sie versucht, eine Verbindung zum AFTR aufzubauen und dabei leider ihren Prozessor auslastet.
2020-04-08T06:53:45Z
  • Mittwoch, 08.04.2020 um 08:53 Uhr
Warum lief es davor die Monate reibungslos? Wird da was umgestellt oder gearbeitet?