Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
Crazy

Wie kann ich von meinem Vertrag zurücktreten?

Was dwarf Ich bezahlen um vom vertrag zurueck zu treten, Das ist eine Zumutung. Seit 2 Wochen kein Internet in 3 woechiger Vertragszeit. Es Warren schon techniker da und kundenservice ist auch freundlich und hilfsbereit aber das ergebniss aendert sich nicht, wird von tag zu tag schlimmer, kein Internet und aus prinzip bezahle Ich nicht gerne fuer etwas was ich nicht gebrauchen darf.
Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
6 Kommentare
2018-11-19T22:51:46Z
  • Montag, 19.11.2018 um 23:51 Uhr
Du hast ein 14-tägiges Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz ab Erhalt der Auftragsbestätigung, wenn du den Vertrag online oder telefonisch abgeschlossen hast. Für im Shop abgeschlossene Verträge gibt es kein Widerrufsrecht.

Melde schriftlich nachweislich (Fax mit Sendebestätigung, Einschreiben oder Email) die Störung und verlange eine Entstörung innerhalb einer angemessenen Frist, wobei die mindestens 14 Tage betragen sollte. Schreibe direkt mit rein, daß du im Falle des Falles nach der fruchtlos verstrichenen Frist außerordentlich kündigst. Ggfs. kannst du dir dann auch noch Hilfe holen bei nem Rechtsbeistand (wenn du eine Rechtschutzversicherung hast) oder der Beschwerdestelle der Bundesnetzagentur.
2019-01-02T19:15:45Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 20:15 Uhr
Hallo Crazy,

das war bei mir auch so, musst Geduld haben bei UM. Ich hatte 65 Tage lang kein Internet und kein Telefon, aber UM hat mir 20 Euros Schmerzensgeld bezahlt. Ist also völlig normal.
Bei UM ist es so: du bezahlst für einen Audi A8, aber bekommst eben nur einen Dacia Sandero.
Ansonsten so machen, wie Torsten geschrieben hat.
2019-01-02T20:28:41Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 21:28 Uhr
Interessant wäre ja mal zu ergründen, warum das Internet nicht funktioniert, zumal ja auch schon Techniker vor Ort waren. Man hat ja schließlich Anspruch auf ein funktionierendes Produkt.

MfG
2019-01-02T22:42:06Z
  • Mittwoch, 02.01.2019 um 23:42 Uhr
Pit1208:
Hallo Crazy,

das war bei mir auch so, musst Geduld haben bei UM. Ich hatte 65 Tage lang kein Internet und kein Telefon, aber UM hat mir 20 Euros Schmerzensgeld bezahlt. Ist also völlig normal.
Bei UM ist es so: du bezahlst für einen Audi A8, aber bekommst eben nur einen Dacia Sandero.
Ansonsten so machen, wie Torsten geschrieben hat.

Typischer Jammer-Post. Hat nix mit dem Thema zu tun, ist nicht hilfreich, sachlich falsch und nur da, um Stimmung gegen UM zu machen. Wenn du UM so sehr hasst, was machst du dann hier? Kündige deinen Vertrag und lösch dein Konto hier.


Sorry für die harschen Worte, aber das musste jetzt raus. Ich kann es nicht ab, wenn man in einem Forum Nonsens von sich gibt und nichts hilft. 


Und das hat auch nichts mit meiner eigenen Meinung zu UM zu tun oder meinem Posten als Guide. Ich habe genauso deutliche Worte auch in anderen Worten geäußert.* 


Wenn du 65 Tage Störung hattest, ist das mies, klar, aber nicht immer liegt die Schuld bei UM. Oft sind es lokale Störeinflüsse (alte Hausverkabelung, Einstrahlung, defekter Verteiler). Und wenn doch, dann würde ich gar nicht so lange warten und vorher kündigen. Aber das kann man dann auch nicht als generellen Fall äußern. Ich bin bei 1&1 und der Telekom durch die Hölle der Internetlosigkeit gewandert, wurde bei O2 von einem angeblichen Teamleiter telefonisch als "Id...ot" beleidigt und dennoch würde ich diese Anbieter nicht allgemein verteufeln. Jeder Anbieter hat seine "Problemfälle" aber eben auch seine zufriedenen Kunden. Ich z.B. habe keinerlei Probleme mit UM. Ich zahle einen Fiat und bekomme einen Audi R8 (400 Mbit/s für knapp 50EUR sind echt günstig, wenn ich mir die Konkurrenz ansehe). 


Zum Thema:


Mach es wie Thorsten sagte. Fordere Nachbesserung, ansonsten eben fristlos kündigen, wenn die Frist nicht eingehalten wird. An irgendwas muss das Problem ja liegen.



*OT: In einem Beitrag zum Thema Red Dead Redemption in einem Gaming-Forum, in dem ich Hilfe zu einem Problem suchte, kam einer mit der Antwort, wie schlecht das Spiel doch sei und es sei reine Geld- und Zeitverschwendung. Eine Hilfestellung für mein Problem konnte er natürlich nicht geben und der Thread ging auch nicht um die Meinung zum Spiel. 

2019-01-03T07:06:31Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 08:06 Uhr
Crazy:
Was dwarf Ich bezahlen um vom vertrag zurueck zu treten, Das ist eine Zumutung. Seit 2 Wochen kein Internet in 3 woechiger Vertragszeit. Es Warren schon techniker da und kundenservice ist auch freundlich und hilfsbereit aber das ergebniss aendert sich nicht, wird von tag zu tag schlimmer, kein Internet und aus prinzip bezahle Ich nicht gerne fuer etwas was ich nicht gebrauchen darf.

Zahlen kannst du nix um zurück zu treten. Wenn die die Kohle aber egal ist kannst du dir einfach ein anderen Anbieter suchen und regulär kündigen. Musst es dann eben nur bis zum Vertragsende bezahlen.
2019-01-03T07:21:31Z
  • Donnerstag, 03.01.2019 um 08:21 Uhr
Daniel:
Crazy:
Was dwarf Ich bezahlen um vom vertrag zurueck zu treten, Das ist eine Zumutung. Seit 2 Wochen kein Internet in 3 woechiger Vertragszeit. Es Warren schon techniker da und kundenservice ist auch freundlich und hilfsbereit aber das ergebniss aendert sich nicht, wird von tag zu tag schlimmer, kein Internet und aus prinzip bezahle Ich nicht gerne fuer etwas was ich nicht gebrauchen darf.

Zahlen kannst du nix um zurück zu treten. Wenn die die Kohle aber egal ist kannst du dir einfach ein anderen Anbieter suchen und regulär kündigen. Musst es dann eben nur bis zum Vertragsende bezahlen.
.... oder einen Anbieter suchen/finden, der einen Wechselbonus zahlt.