Diese Website verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.   Erfahre mehr.
Zustimmen
heibruge

Wie kann es sein, dass sich der Originalname des Routers geändert hat?

Hallo, seit einer hiesigen Störung wurde unser Router nicht mehr erkannt und wurde auch nicht mehr in den Netzwerkeinstellungen aufgeführt. In dieser Liste werden ja mehrere örtlich eingewählte Routernamen genannt. Durch Zufall versuchten wir uns über einen anderen Routernamen anzumelden, dabei nutzten wir unser Original-Passwort. 

Mysteriöserweise funktionierte die Anmeldung dann über einen fremden Routernamen, der uns bislang unbekannt war. Wie kann das möglich sein, da wir selbst keine Namensänderung vorgenommen haben? Die Dame bei der Unitymedia-Störungsstelle konnte uns nicht behilflich sein.

Speichern Abbrechen
Konnte dir geholfen werden?
  • Ja
Dieser Beitrag wurde geschlossen.
Es ist nicht möglich, Kommentare zu schreiben. Du kannst aber jederzeit eine Frage stellen.
Frage stellen
35 Kommentare
2018-10-25T16:17:35Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 18:17 Uhr
Ich halte von der Connectbox auch nicht so besonders viel, aber für lau hat man zumindest Wlan mit 2.4 und 5GHz und ein brauchbares Modem und Router. Wenn Compal und Arris die CB dann noch mit den Firmwareupdates besser hinbekommen, dann ist die gar nicht mal so schlecht. Ich denke, UM hat die Fehler, die bei ein paar der Boxen auftreten, schon an die Hersteller weitergeleitet. Das Ding ist halt ein Massenprodukt, da braucht es eine Weile, bis man ihr die "Kinderkrankheiten" ausgetrieben hat.
2018-10-25T16:48:17Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 18:48 Uhr
Die CB ist nicht schlecht wenn man keine Ansprüche stellt. Ich war auch mit der CB zufrieden, aber die Fritzbox ist eindeutig besser. Nicht im Wlan sondern bei den Funktionen. Ich wäre aufgeschmissen ohne die Fritzbox schon alleine mit den Terror Anrufen. Viele Nummern sind gesperrt und den Anrufbeantworter ( habe keinen im Telefon ) aktiviert. Es wird langsam ruhige. Es gibt durchaus Menschen bei denen die CB super funktioniert, ich kenne ein paar von diesen Menschen.
2018-10-25T16:52:54Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 18:52 Uhr
Hey Gonzo,
genau aus deinen genannten Gründen habe ich mir auch eine Fritzbox angeschafft. Meines Wissens nach hast du eine UM Fritte; ich habe eine aus dem Handel.
2018-10-25T17:06:34Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 19:06 Uhr
Ja ich habe die von UM. Das mit der Provisionierung war mir zu stressig. Bin aber auch mit der von UM sehr zufrieden. Vieleicht habe ich mal den Mut und hole mir eine eigene. Das mit der Update Politik von UM stört mich schon.
2018-10-25T17:48:56Z
  • Donnerstag, 25.10.2018 um 19:48 Uhr
Ich hatte null Probleme mit der Provisionierung; nachdem ich die CM-Mac und Seriennummer meiner FB durchgegeben habe(telefonisch->die Mitarbeiterin hat gleich mal einen Zahlendreher noch am Telefon eingebaut, die habe ich dann gleich korrigiert) hat es gerade mal eine Stunde gedauert, bis die CB blinkte; die FB angeschlossen, das Internet lief. Das Telefon lief erst gegen Spätnachmittag, da in meinem Kundencenter erstmal ein falscher Registrar eingetragen war, den UM dann gegen Abend richtig eingestellt hat.

Schlimmer war die Umstellung von 120/6 auf 200/10. Ich hatte ein schlechtes Signal. UM brauchte vier Wochen dafür, bis die Performance stimmte.

2018-10-26T05:03:33Z
  • Freitag, 26.10.2018 um 07:03 Uhr
Ich habe jetzt schon 3 Modem innerhalb weniger Minuten erfolgreich provisionieren lassen und die einzige Hürde war es den Mitarbeitern zu verklickern dass es keine Fritzboxen sind. Natürlich war es hinterher immernoch falsch intern hinterlegt, aber nun ja. Für UM gibt es bei eigenen Modem oder Kabelrouter. Eben nur Fritzboxen.
2018-10-26T05:15:39Z
  • Freitag, 26.10.2018 um 07:15 Uhr
Hallo rv112,mir ist aber auch nur die Fritzbox als Kabelrouter bekannt.
2018-10-26T06:20:33Z
  • Gelöschter Nutzer
  • Freitag, 26.10.2018 um 08:20 Uhr
Hallo,

ich kann das mit gutem Gefühl sagen, dass die CB für normale Ansprüche bestens geeignet ist. Ich habe ja auch noch meine FB 7362 SL für meinen VDSL 50. Und was habe ich mit meiner FB gemacht? Im Grunde genommen nichts. Aber die Wlan Verbindung (Signalstärke) ist bei der FB besser. Mit der CB habe ich zwei Räume weiter, keine Wlan Verbindung mehr. Fürs erste kann ich damit leben.
2018-10-26T06:41:36Z
  • Freitag, 26.10.2018 um 08:41 Uhr
Gonzo:
Hallo rv112,mir ist aber auch nur die Fritzbox als Kabelrouter bekannt.

Es gibt auch Modems. Nur für UM eben nicht Außerdem gibt es noch den neuen VF Kabelrouter als freies Gerät.
2018-10-26T06:57:11Z
  • Freitag, 26.10.2018 um 08:57 Uhr
Gonzo:
Hallo rv112,mir ist aber auch nur die Fritzbox als Kabelrouter bekannt.

Im deutschen Markt gibt es noch ein Modem (TC4400), hinter das man dann alles anschließen kann, was das Herz begehrt. Wie früher, als man von UM lediglich ein Modem bekam (Arris, Cisco).

Da es für die freien Geräte sowieso keine spezifischen Configs gibt, kann es dem Support eigentlich auch Wurst sein, ob es eine Fritzbox, TC4400, Simsalabim, usw. ist. Wenn es nicht tut, ist zunächst mal der Kunde schuld.

Ich nutze eine eigene 6490 in erster Linie wegen der Telefonie und VPN.

Übrigens würde ich die Connectbox nicht unbedingt als Massenprodukt bezeichnen.
Sie wird exclusiv für LGI produziert